Die Suche ergab 257 Treffer

von truther
23.01.17, 15:09
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

@freemont: Danke auch für diese neue Info. Könnte es demnach auch sein, dass der Mandant von R seinen Anwalt explizit angewiesen hat, den – unter den beschriebenen Umständen - nennen wir mal „ungewöhnlichen“ Weg einer Zwangssicherungshypothek zu wählen und R muss dann dem Wunsch seines Mandanten ent...
von truther
23.01.17, 08:28
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

@Nordlicht: Ein Grundbuchauszug gibt keinerlei Auskunft über die Finanzen des Schuldners. Schon wieder so eine seltsame Rechtsmeinung von Ihnen. Zudem in sich bereits widersprüchlich, da Sie schon in Ihrem nächsten Satz dann auflisten, über welche Umstände die Finanzen des Eigentümers betreffend im ...
von truther
22.01.17, 23:54
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

@ Oktavia: Ein überzogenes Mittel, dass in einem Zwangsvollstreckungsverlauf normal wohl eine der letzten Maßnahmen darstellen würde: Exakt. Ein weiteres Argument für die nachhaltig rufschädigende Wirkung der ganzen Aktion bzw. des Eintrages. Eintragung einer Zwangssicherungshypothek geht aber erst ...
von truther
22.01.17, 20:04
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

Hatte A nicht einen Anwalt? Warum beauftragt er den nicht um Beratung und Unterstützung? Grundbuchrecht ist extrem kompliziert und rein formal. Das googelt A, oder beauftragt seinen A Anwalt. Der Mandant von R, der das ja nur bewilligen kann, muss zum Notar und eine notariell beglaubigte Löschungsb...
von truther
22.01.17, 14:29
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

@Nordlicht: Da Sie sich nun offenbar doch weiter "an der Diskussion beteiligen", sind hier noch zwei Punkte. Vielleicht möchten Sie darauf ja eingehen: 1. Sie stellen die Frage in den Raum, gegen welche BORA-Bestimmungen R verstoßen haben sollte und auf was sich eine Beschwerde bei der RAK gegen R ü...
von truther
22.01.17, 01:06
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

Habe auch noch einen Witz zum Thread passend: Fiktiver Fall: X (Büchsenmacher) schießt Y mit einer Pistole in den Kopf. Y ist darauf hin für alle Ewigkeiten tot. Vor Gericht wird X gefragt, was das eigentlich sollte. X erklärt, er habe sich geirrt. Niemand vermag X's Behauptung zu entkräften. X wird...
von truther
22.01.17, 00:18
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

Das ist für mich alles unsinniges Vorgehrn. Im übrigen: eine "Sachverhsltsdarstellung zur Überprüfung an die StA schicken" ist eben: eine Strafanzeige! Und wird, wenn falsch, bestraft. Ferner: die Anwaltskammern sind nicht die "Chefs" der Anwälte. Bitte prüfen Sie die BORA, welche Standespflicht da...
von truther
21.01.17, 23:49
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

Rückfrage zu: "Name4711" (kenne ich nicht weiter) sei kein "Jurist". Ist in Deutschland "Jurist" ein geschützter Begriff? Darf sich nicht jeder in Deutschland "Jurist" nennen? Auf was wollen Sie hinaus? Dass Sie ein VOLLJurist sind und "Name4711" sei keiner? zu 1: "weil er damit ein konkludentes Sch...
von truther
21.01.17, 21:40
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

Zunächst zur Konkretisierung des fiktiven Falls: Richtig, A hat keinen Anwalt genommen sondern bis dato alles "selbst erledigt". Die Frage von Name4711 ist aber aber meiner Ansicht nach doch nicht unberechtigt und durchaus interessant: Hätte A einen Anwalt beauftragen können, der dann quasi das gema...
von truther
21.01.17, 08:22
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Re: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshy

@Nordlicht: Danke für ihre intensive Beschäftigung mit dem fiktiven Fall und Ihre zwei Beiträge. Hierzu noch weitere Anmerkungen: 1. Aus der betriebswirtschaftlichen Realität eines Unternehmens - wie es auch eine Anwaltskanzlei ist - ist ein "Irrtum" für A bereits nicht glaubhaft und ein weiteres "I...
von truther
20.01.17, 18:20
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.
Antworten: 83
Zugriffe: 10307

Anwalt erwirkt rechtswidrige Eintrag. Zwangssicherungshypo.

Guten Tag, folgende fiktive Situation: A führt eine Klage gegen B. Das Gericht stellt das Verfahren ein und per Gerichtsbeschluss hat A die Kosten des Verfahrens zu tragen (eine dreistellige Summe). Anschließend ergeht nach dem KFA vom Verteidiger R von B (in welchem er auch beantragt, eine vollstre...
von truther
20.01.17, 17:40
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Fragen zu Üblichkeiten in einem Kostenfestsetzungsverfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 734

Re: Fragen zu Üblichkeiten in einem Kostenfestsetzungsverfah

@Kobayashi Maru: Danke für die rasche Antwort. Ich muss aber leider noch mal zur Präzisierung nachfragen: zu 1: Also es ist nach Ihrer Erfahrung nicht üblich, dass die andere Partei diese gerichtlichen Schreiben an die Gegenseite "automatisch" zur Kenntnisnahme auch erhält. Und demnach ist es also ü...
von truther
20.01.17, 16:00
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Fragen zu Üblichkeiten in einem Kostenfestsetzungsverfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 734

Fragen zu Üblichkeiten in einem Kostenfestsetzungsverfahren

Guten Tag, hoffe, dies ist das richtige Unterforum für meine Fragen. Gerne würde ich erfahren, ob folgendes Verhalten von Rechtspfleger/innen im Rahmen zweier Kostfestsetzungsverfahrens jeweils nach einer geführten Klage der üblichen Praxis von Rechtspflegern bzw. der Gestzeslage entspricht, oder al...
von truther
07.02.16, 06:39
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: BRAO § 43a Grundpflichten des Rechtsanwalts, Abs. 3
Antworten: 46
Zugriffe: 6955

Re: BRAO § 43a Grundpflichten des Rechtsanwalts, Abs. 3

Mir erscheinen folgende Passagen aus der Drucksache für die Klärung wesentlich: „Ein sachgerechtes Austragen von Rechtsstreitigkeiten vermeidet Beleidigungen oder bewußte Verbreitung von Unwahrheiten, die sich emotionalisierend und schädlich für die Wahrnehmungs- und Urteilsfähigkeit anderer Verfahr...