Die Suche ergab 141 Treffer

von feller
16.11.17, 16:32
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auktionshaus K beantragt Rückgabe ohne Besitz der Ware
Antworten: 2
Zugriffe: 792

Auktionshaus K beantragt Rückgabe ohne Besitz der Ware

Angenommen V, ein Händler, verkauft Ware an Verbraucher K in Frankreich online bei einem Auktionshaus E. K bezahlt über Onlinebank P die Ware X. K will die Ware zurückgeben, weil sie ihm nicht gefällt und beantragt die Rückgabe (K startet Rückgabeprozess, also kein Widerruf). V steht diesem Ansinnen...
von feller
13.11.17, 11:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerrufsrecht - Zahlung - aber nicht erfolgte Abholung ...
Antworten: 5
Zugriffe: 677

Widerrufsrecht - Zahlung - aber nicht erfolgte Abholung ...

Angenommen eine Ware X werde von Händler V an Verbraucher K online verkauft. Es gelte das Fernabsatzgesetz. Vereinbart sei vertraglich ausschließlich die Abholung der sperrigen Ware X. Ferner sei u. a. vertraglich ein 14-tägiges Widerrufsrecht vereinbart. K zahlt sofort online, holt aber die Ware ni...
von feller
20.09.17, 11:24
Forum: Reiserecht
Thema: Flug ersatzlos gestrichen - Ansprechpartner
Antworten: 1
Zugriffe: 1228

Flug ersatzlos gestrichen - Ansprechpartner

Angenommen K buche ausschließlich einen internationalen Hin- und Rückflug über den bekannten Online-Reise-Vermittler „O“ in das Land X. Für beide Flüge unterschiedlicher Fluggesellschaften würde nur eine Gesamtrechnung von O an K ohne preisliche Aufgliederung der einzelnen Flüge gehen. K zahle an O ...
von feller
03.08.17, 17:40
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Versandhaus - Servicefirma - abl. Garantie Reparatur
Antworten: 5
Zugriffe: 617

Versandhaus - Servicefirma - abl. Garantie Reparatur

Angenommen ... K habe einen sehr großen TV mit erweiterter Garantie bei einem großen Versandhaus gekauft, der nach 18 Monaten optische Störungen auf dem LED-Display aufweise (vertikale Streifen). Der Hersteller gäbe 2 Jahre selbst Garantie, welche um weitere 2 Jahre erweitert worden sei. K melde den...
von feller
19.11.16, 21:30
Forum: Baurecht
Thema: Verjährung Baugenehmigung?
Antworten: 1
Zugriffe: 878

Verjährung Baugenehmigung?

Verjährt eine Baugenehmigung?

Gruß
Frank
von feller
19.11.16, 15:32
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Strafrechtlich oder nur zivilrechtlich relevant?
Antworten: 2
Zugriffe: 380

Strafrechtlich oder nur zivilrechtlich relevant?

Angenommen - V verkauft über die bekannte Auktionsplattform E die Ware X an K nach Italien. K bezahlt über E mit einem bekannten Dienstleister Pa. Das Geld werde bei V eingefroren. K rügt einen Mangel und fragt die Rückgabe bei V an. V stimmt zu und eine Rückgabeprozedur bei E werde gestartet. Es ko...
von feller
14.11.16, 14:12
Forum: Verbraucherrecht
Thema: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko
Antworten: 10
Zugriffe: 667

Re: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportris

Gehen wir von einer vorbehaltlosen Zustimmung der Rückgabeanfrage aus: Die vorbehaltlose Zustimmung des Privatverkäufers V einer angefragten Rückgabe des K wegen eines behaupteten Defekts entspricht einem "Rucktritt" - habe ich das richtig verstanden? (Rückgabeprozedur bei E.) Stimmt V also der E.-R...
von feller
14.11.16, 10:19
Forum: Verbraucherrecht
Thema: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko
Antworten: 10
Zugriffe: 667

Re: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportris

Hier geht es um die Rechte und Pflichten eines PRIVATVERKÄUFERS (international agierend), hier Rückfrachtkosten. Rückgabe angefragt durch K (über E. Plattform) -> Rückgabe ( akzeptiert) zugestimmt. ... Forderung der Erstattung der Rückfrachtkosten! (Bei Unternehmern ist das klar, aber hier handelt e...
von feller
13.11.16, 21:19
Forum: Verbraucherrecht
Thema: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko
Antworten: 10
Zugriffe: 667

Re: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportris

Ich bin jetzt verwirrt, der Fall und die Fragen sind chronologisch aufgebaut. ZU Frage 1 : Muss V als Privat verkäufer die Rücksendekosten [bei behaupteten Defekt] tragen - ja oder nein ? ( also unabhängig eines möglichen Transportschadens) Zu Frage 2 : (nun sei der Transportschaden eingestanden ......
von feller
13.11.16, 12:51
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Unternehmer :Rückfracht auf Hinfrachtkosten beschränken? AGB
Antworten: 2
Zugriffe: 713

Unternehmer :Rückfracht auf Hinfrachtkosten beschränken? AGB

Thema: Gewerblicher Verkauf an Unternehmen und Verbraucher des Auslandes - Problem - Rücksendekosten. Häufig kommt es zu Rückgaben im bekannten Auktionsplattformgeschäft bei E. Die Rücksendekosten unterscheiden zwischen Deutschland und manchen Ländern erheblich. Die Rückfracht ist manchmal sehr viel...
von feller
13.11.16, 12:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko
Antworten: 10
Zugriffe: 667

Re: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportris

Privatv erkauf -> an int. Käufer, der Unternehmer oder Verbraucher sein könnte->... Danke - demnach würde die Frage 1 wie folgt beantwortet sein: Der internationale Käufer trägt die Rücksendekosten bei akzeptierter Rücknahme des V. Es ist bei Privatverkauf unerheblich, ob ein Schaden behauptet [ode...
von feller
12.11.16, 20:42
Forum: Verbraucherrecht
Thema: int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko
Antworten: 10
Zugriffe: 667

int. Rücksendekosten / bei Privatverkauf / Transportrisiko

Thema : internationaler Privat verkauf / Risiko / Rückfrachtkosten / Nachweipflichten / Transportrisiko Angenommen V verkaufe an K in Italien die Ware X über ein Auktionshaus E und würde über das Zahlungsunternehmen P bezahlt worden sein. Die Verkaufsbeschreibung enthielte die üblichen Absicherungsf...
von feller
30.08.16, 14:23
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Gespräch mit dem Insoverw./Treuhänder notwendig?
Antworten: 9
Zugriffe: 1260

Re: Gespräch mit dem Insoverw./Treuhänder notwendig?

Bitte nicht falsch verstehen. Der Inso-Schuldner wundert sich, dass nie ein persönliches Gespräch weder beim InsoVerwalter noch beim InsoSchuldner gefordert oder gewünscht war. Der Schuldner hat alle Anforderungen erfüllt und alle schriftlich eingehenden Fragen unverzüglich beantwortet. Wie dargeste...
von feller
26.08.16, 20:11
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Gespräch mit dem Insoverw./Treuhänder notwendig?
Antworten: 9
Zugriffe: 1260

Gespräch mit dem Insoverw./Treuhänder notwendig?

Immer wieder hört und liest man, dass es zwischem dem vom Gericht bestimmten Insolvenzverwalter/Treuhänder und dem Insolvenzschuldner nach Eröffnung des Verfahrens zu einem persönlichen Gespräch käme und dort alles besprochen werde. Frage: Liege ich mit meiner Annahme richtig, dass das Gesetz eine s...