Die Suche ergab 4079 Treffer

von J.A.
04.06.09, 07:05
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Bewährung verlängern
Antworten: 16
Zugriffe: 1918

Wenn selbst das Opfer einwilligt, sollte doch eigentlich nichts im Wege stehen, womal ein TOA gemacht wurde mit Schadenswidergutmachung. Doch, teoretisch steht dem entgegen, dass sich die bei der Bewährung angenommene Lagalprognose nicht bewahrheitet hat, also Sie wiederum eine Straftat begangen ha...
von J.A.
04.06.09, 07:00
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Jugendstrafgesetz
Antworten: 4
Zugriffe: 654

Ins Führungszeugnis werden Straftaten ab einer Geldtstrafe von 90 Tagessätzen eingetragen. Dies gilt für das Erwachsenenstrafrecht - also nicht für dich !! Beim Jugendlichen ist es egal wie hoch die Strafe ausfällt, es wird nicht eingetragen, weil du ja mal was werden sollst (Beruf und Ausbildung) ...
von J.A.
04.06.09, 06:40
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Strafantritt
Antworten: 6
Zugriffe: 780

Danke für ihre Antworten. Ich habe mal gelesen, das die Staatsanwaltschaft in den geschlossenen ladet, wenn noch Verfahren offen sind. Wenn jetzt aber in der Ladung nichts steht, könnte man davon ausgehen, das keine Verfahren mehr offen sind? zu 1. Das ist nur eines von vielen Kriterien. Und das is...
von J.A.
04.06.09, 06:33
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Frage zu Führungszeugnis
Antworten: 27
Zugriffe: 4521

Wenn Sie den Antrag alleine damit begründen wollen, können Sie sich das Papier sparen. Franz Koenigs hat ja bereits die "Hinweise zur Anordnung der vorzeitigen Nichtaufnahme einer Eintragung in das Führungszeugnis" des Bundesamtes für Justiz weiter vorne zitiert. Dort ist ja -neben einigen anderen w...
von J.A.
03.06.09, 02:35
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Strafantritt
Antworten: 6
Zugriffe: 780

Exact so ist es.

Einen ersten Anhaltspunkt bietet der Vollstreckungsplan des jeweiligen Bundeslandes.
von J.A.
03.06.09, 02:32
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeigen einbeziehen ?
Antworten: 2
Zugriffe: 383

Richtig.

Wenn dann aber wegen dieser Taten ggf. verurteilt wurde (und diese innerhalb des Bewährungszeitraumes lagen) kann die Bewährung natürlich ggf. dann widerrufen werden.
von J.A.
03.06.09, 02:29
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Bewährung verlängern
Antworten: 16
Zugriffe: 1918

Ja, das sehen Sie falsch. Gotto hat es bereits erschöpfend erklärt. Es sind 2 voneinander unabhängige Verfahren. Einemal geht es um das neue Strafverfahren in dem eine Haftstrafe ohne Bewährung rechtskräftig ausgeurteilt wurde. Diese Haftstrafe ist also zu vollstrecken. In der Strafvollstreckungssac...
von J.A.
02.06.09, 22:21
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Führungszeugniss Eintrag
Antworten: 6
Zugriffe: 1034

Ich möchte hier nicht der Spielverderber sein, aber diese Anträge auf vorzeitige Nichtaufnahme haben zu 99,99% keinen Erfolg. Insbesondere sind "Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt" ganz konkret kein Grund für eine vorzeitige Nichtaufnahme. Hinweise zur vorzeitigen Entfernung einer Eintragung aus d...
von J.A.
02.06.09, 08:33
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Führungszeugniss Eintrag
Antworten: 6
Zugriffe: 1034

Hmmm, mit Verlaub, ich finde den Verschub ins Arbeitsrecht nicht unbedingt angebracht. Es ging ja um die Frage, ob der FZ-Eintrag zu recht besteht (im weiteren, wann Einträge ins Führungszeugnis aufgenommen werden). Das ist recht eindeutig Strafrecht.
von J.A.
02.06.09, 08:30
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: 1/2 Strafe + 2/3 Strafe gehen ab 2009 automatisch
Antworten: 5
Zugriffe: 819

In Deutschland geht es defintiv nicht automaisch. Lediglich die Prüfung passiert von Amts wegen (schon immer).
von J.A.
02.06.09, 07:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Führungszeugniss Eintrag
Antworten: 6
Zugriffe: 1034

Die Eintragung ist zu Recht erfolgt, dies beginnt ab 90 Tagessätzen. Das ist nicht richtig. Ein Eintrag erfolgt bei einer Erst verurteilung erst ab 91 Tagessätzen [vgl. § 32(2)5 BZRG]. Dass hier (bei 90 Tagessätzen) dennoch ein Eintrag erfolgt ist, weist darauf hin, dass es früher schon mal eine Ve...
von J.A.
24.04.08, 20:55
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Forenregeln: Was ist erlaubt?
Antworten: 62
Zugriffe: 45941

Die Regelerinnerungen werden nur für Stamm-Nutzer scheinbar weniger als früher gepostet, weil wir meist eine Möglichkeit mit Erfolg nutzen, die Erinnerung nur Neu-Nutzern einzublenden.
O.K., das erklärt es. Danke für die statements.
von J.A.
23.04.08, 02:40
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Forenregeln: Was ist erlaubt?
Antworten: 62
Zugriffe: 45941

Hallo liebe Mit-Forianer Erst mal Glückwunsch zur Wiederaufnahme der Mod.-Tätigkeit, lieber Dipl.Soz.-Päd. Dann habe ich eine Anmerkung zu diesem Beitrag: http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?p=829310#829310 Ich finden diesen Beitrag nicht "umformulierungsnötig". Wenn ich mich nicht täusche (oder...