Die Suche ergab 170 Treffer

von fragender123777
03.11.14, 23:14
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht
Antworten: 35
Zugriffe: 2214

Re: Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht

Mein Erkenntnisinteresse lautet: Was passiert, wenn der Festgenommene schnellstmöglicfh zur Polizei will, die Festnehmenden möchten dies aber verhindern. Der Festnehmende will anrufen, dann sagen sie: Du könntest eine Waffe in der Tasche haben. Wenn du die Hand in die Tasche steckst, werden wir sofo...
von fragender123777
03.11.14, 22:49
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Welche Rechtsgüter sind von der Notwehr erfasst
Antworten: 10
Zugriffe: 1322

Re: Welche Rechtsgüter sind von der Notwehr erfasst

Ein Messerstich in den Rücken scheint noch sozial aäquates Verhalten zu sein. Albstadt-Ebingen. Freigesprochen hat das Ebinger Amtsgericht einen 19-Jährigen, der wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt war. Die Richterin ging davon aus, dass er in Notwehr gehandelt hatte. Der Angeklagte, ein 1...
von fragender123777
03.11.14, 22:26
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht
Antworten: 35
Zugriffe: 2214

Re: Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht

Die Herkunft des Beutels ist schon geklärt. Er war im Rucksack. Der Beutel gehört dem Studenten.
von fragender123777
03.11.14, 21:12
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Kein "Stand your ground" in Deutschland?
Antworten: 39
Zugriffe: 2836

Re: Kein "Stand your ground" in Deutschland?

Guten Abend Ich habe einen ähnlichen Fall aus dem Jahre 1975 gefunden. Auch hier wurde aus Notwehr in den Rücken geschossen. Soweit ich lese, hat der Grundstücksbesitzer den erstbesten erschossen, der an seinem Zaun rüttelte. Ich weiß leider nicht, wie es ausgegangen ist. Bundesgerichtshof, Urteil v...
von fragender123777
03.11.14, 20:45
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht
Antworten: 35
Zugriffe: 2214

Paragraf 127 Festnahmerecht - Anrufrecht

Guten Tag Nehmen wir an, ein Student geht zu Fuß von der Diskothek nach Hause. Durch den Wald. Irgendwann stellt er den Rucksack ab und geht 20 Meter zu einem Bach, um zu urinieren. Da es warm ist, schläft er ein und erwacht erst eine halbe Stunde später durch Stimmen. Als er wieder nach oben geht, ...