Die Suche ergab 170 Treffer

von fragender123777
25.11.14, 18:36
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Re: Jedermann-Festnahme (2)
Antworten: 139
Zugriffe: 3911

Re: Jedermann-Festnahme (2)

Das heißt, wenn ich einer Schwangeren im 8. Monat in den Bauch trete und das Kind stirbt, dann ist es kein Totschlag? Ich werte das schon als solchen.
von fragender123777
25.11.14, 14:58
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Re: Jedermann-Festnahme (2)
Antworten: 139
Zugriffe: 3911

Re: 127 Stpo: Festnahme von Schwangeren/Frauen mit Kind mögl

Wenn ein Flugzeug entführt wurde und gedroht wird in den Reichstag zu fliegen, holt man es auch vom Himmel und Unschuldige müssen dran glauben. Ist dann der sogenannte Kollateralschaden. Soweit ich mich erinnere, hat das Bundesverfassungsgericht genau dieses Abschießen verboten. In der Urteilsbegrü...
von fragender123777
25.11.14, 01:25
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Re: Jedermann-Festnahme (2)
Antworten: 139
Zugriffe: 3911

Re: 127 Stpo: Festnahme von Schwangeren/Frauen mit Kind mögl

Können wir uns bitte auf eine Frage konzentrieren? Auf welcher Rechtsgrundlage kann zum Beispiel ein Ladendetektiv eine Frau mit einem 3-jährigen Kind festnehmen? Die Beispiele sind Variationen, mit denen ich begründen will, dass das Festnahmerecht in diesen Fällen eingeschränkt werden muss. 3.2. Ei...
von fragender123777
24.11.14, 23:17
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Re: Jedermann-Festnahme (2)
Antworten: 139
Zugriffe: 3911

127 Stpo: Festnahme von Schwangeren/Frauen mit Kind möglich?

Heute habe ich wieder eine Frage zum König aller Rechte. Es geht darum, inwiefern man mit dem Festnahmerecht Schwangere oder Frauen mit Babys/Kleinkindern festnehmen darf, denn das Recht selbst sagt nichts darüber. Ich gehe dabei davon aus, dass die Frau der festnehmenden Person körperlich unterlege...
von fragender123777
24.11.14, 22:11
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Staftat und Rechtsverfolgung
Antworten: 36
Zugriffe: 2983

Re: Staftat und Rechtsverfolgung

Gehen wir bei diesem fiktiven Sachverhalt davon aus, dass der Anzeigenerstatter den Namen des eventuellen Täters genannt hat? Und würde das einen Unterschied machen?

A: Ich bin als Kind missbraucht worden.
A: Der B hat mich als Kind missbraucht.
von fragender123777
24.11.14, 21:27
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verlorener Perso - Ist Betrug wirklich so einfach?
Antworten: 50
Zugriffe: 2960

Re: Verlorener Perso - Ist Betrug wirklich so einfach?

Die hier vorgestellte Methode kann zwar funktionieren, aber ich halte sie nur für eine theoretische Option. Denn die Fehleranfälligkeit ist extrem hoch. Das Problem ist, dass der Verdacht sofort auf den Täter fällt. Erhöht man nun den Verfolgungsdruck, wird sich schnell ein Fehler finden, der ihn ve...
von fragender123777
23.11.14, 00:18
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Gegen Internetseite rechtlich vorgehen
Antworten: 24
Zugriffe: 1375

Re: Gegen Internetseite rechtlich vorgehen

Genialer Plan. Leider ist es glaube ich so, dass die Anwaltskosten abhängig vom Streitwert sind. Nehmen wir an, sie verklagen die Seite auf eine Milliarde €. Dann gewinnen sie den Prozess. Nun will der Anwalt 65 000 000 € an Gebühr, aber der Gegner hat kein Geld. Muss Tom das dan aus eigener Tasche ...
von fragender123777
22.11.14, 23:33
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verlorener Perso - Ist Betrug wirklich so einfach?
Antworten: 50
Zugriffe: 2960

Re: Verlorener Perso - Ist Betrug wirklich so einfach?

Mir ist nicht ganz klar, wie du meinst, daß eine Videoaufzeichnung zum Täter führen soll? Kann man anhand des Aussehens einer Person Name und Anschrift ausfindig machen? Den Namen gibt die Person in unserem Beispiel selbst an. Peter Müller eröffnet mit dem Ausweis von Peter Müller ein Konto auf den...
von fragender123777
22.11.14, 21:30
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Veröffentlichen einer Mail an die Redaktion einer Zeitung
Antworten: 17
Zugriffe: 2009

Re: Veröffentlichen einer Mail an die Redaktion einer Zeitun

Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er in solchen Situationen vorher fragt, auch wenn es juristisch nicht verpflichtend ist.
von fragender123777
22.11.14, 21:28
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Verstöße gegen Foren-Regeln...
Antworten: 3453
Zugriffe: 94316

Re: Verstöße gegen Foren-Regeln...

Nein, ebenso wenig wie Felix einen solchen gegen mich anzetteln würde.
von fragender123777
22.11.14, 20:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Falschlieferung Versandhaus
Antworten: 7
Zugriffe: 637

Re: Falschlieferung Versandhaus

Nach langem hin und her und anrufen und Bilder schicken habe ich die zwei Bestellungen an das Versandhaus zurück geschickt nun zwei wochen später kommt ein Brief vom Versandhaus das es nach langer Prüfung von Beständen und Gewicht des Packetes nicht sein könnte !!! Diesen Satz verstehe ich nicht ge...
von fragender123777
22.11.14, 20:09
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Verstöße gegen Foren-Regeln...
Antworten: 3453
Zugriffe: 94316

Re: Verstöße gegen Foren-Regeln...

Felix postet nicht themenbezogen, wertet Menschen ab und versucht, durch Provokationen das Thema unsachlich werden zu lassen: http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=48&t=254546&start=15#p1620776 http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=34&t=257302&p=1620925#p1621072 http://www.recht.de/phpbb/vie...