Die Suche ergab 355 Treffer

von ISpeech
18.06.15, 16:09
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausgeldabrechnungsmodus bei Verkauf einer ETW
Antworten: 9
Zugriffe: 425

Re: Hausgeldabrechnungsmodus bei Verkauf einer ETW

Zustimmung zu CDS
CDS hat geschrieben:Das hägt davon ab was dazu im Kaufvertrag vereinbart ist.
Das ist aber eine reine Sache zwischen Käufer und Verkäufer. Die Gemeinschaft hat Anspruch gegen den aktuellen Eigentümer.
von ISpeech
17.06.15, 17:34
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausgeldabrechnungsmodus bei Verkauf einer ETW
Antworten: 9
Zugriffe: 425

Re: Hausgeldabrechnungsmodus bei Verkauf einer ETW

Hier werden Deine Fragen beantwortet:

http://www.haufe.de/immobilien/verwaltu ... 53630.html

Meistens regelt jedoch der Notarvertrag wie mit Überzahlungen /Unterzahlungen umgegangen wird.
von ISpeech
16.06.15, 19:45
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....
Antworten: 23
Zugriffe: 738

Re: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....

Jupp03/11 hat geschrieben:Ein Notar, der ein solches Recht ohne Vorbehalte, z. B. Eingehen einer neuen Beziehung usw. beurkundet, hat es mit dem Knüppel verdient.
Ein Notar hat zu beurkunden und aufzuklären und sich nicht in Privatangelegenheiten einzumischen.
von ISpeech
16.06.15, 19:26
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....
Antworten: 23
Zugriffe: 738

Re: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....

vocaris hat geschrieben:Bleibt als die Frage, was fällt unter "wenn das Recht nicht mehr ausgeübt werden kann"?
Wenn absolut ausgeschlossen werden kann, dass das Recht ausgeübt werden kann. Das entscheidet am Ende ein Gericht.
von ISpeech
16.06.15, 19:17
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....
Antworten: 23
Zugriffe: 738

Re: Wohnnutzungsrecht=> Kann man es verlieren, wenn....

Ein Wohnungsrecht ist ein dingliche persönliche Dienstbarkeit die grundsätzlich nur mit dem Tod des Berechtigten erlischt, außer im Vertrag wurden auflösende Bedingungen vereinbart. Es kann aber auch aus tatsächliche Gründen erlöschen, wenn das Recht nicht mehr ausgeübt werden kann. Der Grund kann b...
von ISpeech
15.06.15, 07:30
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?
Antworten: 10
Zugriffe: 494

Re: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?

Richtig ohne Auflassung gem. § 925 BGB keine Eintragung. Aber auch ohne Unbedenklichkeitsbescheinigung keine Eintragung. Und ein möglicher Vorkaufsberechtigter kann die Eintragung auch noch verhindern (Vorkaufsberechtigter erwirbt statt ursprünglicher gewollter Käufer). Ich kenne zwar keine Statisti...
von ISpeech
14.06.15, 21:38
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?
Antworten: 10
Zugriffe: 494

Re: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?

PurpleRain hat geschrieben:Tatsächlich ist der Kauf ja bereits bei Unterschrift des Vertrages beim Notar vollzogen - s. Abs. 2 des §
Abs. 2 ist nur die Bindungswirkung zwischen Käufer und Verkäufer. Eine Übertragung des Eigentums am Grundstück ist erst mit der Eintragung vollzogen. Keine Eintragung kein Eigentum.
von ISpeech
11.06.15, 20:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?
Antworten: 10
Zugriffe: 494

Re: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?

Wenn du eine Vollmacht vom aktuellen Wohnungseigentümer hast oder entprechendes im Notarvertrag steht, dann hast Du ein Einsichtrecht.
von ISpeech
11.06.15, 19:54
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?
Antworten: 10
Zugriffe: 494

Re: Kann noch-nicht Eigentümer Beschlüsse der EGV anfechten?

Zustimmung zum Beitrag von RM
Moose Lake hat geschrieben:Kauf vollzogen,
Ein Kauf ist gem. §873 BGB erst mit der Eintragung ins Grundbuch vollzogen.

"werdender Eigentümer" ist der Erwerber der direkt vom Bauträger gekauft hat, im Grundbuch noch nicht eingetragen ist, aber eine Auflassungsvormerkung besteht.
von ISpeech
09.06.15, 13:44
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundschuld 1. und 2.ranging Änderung
Antworten: 2
Zugriffe: 254

Re: Grundschuld 1. und 2.ranging Änderung

Durch Rangrücktritt der Bank B, kann die neue Grundschuld auch "vorrutschen".