Die Suche ergab 1497 Treffer

von jaeckel
23.12.13, 08:36
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Passwort vergessen? Nein, aber...
Antworten: 7
Zugriffe: 325

Re: Passwort vergessen? Nein, aber...

Bitte schicken Sie mal die betreffende Mail mit dem sog. Mail-Header als Zitat in einer PN. Danke.
von jaeckel
11.12.13, 12:48
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Verstöße gegen Foren-Regeln...
Antworten: 3432
Zugriffe: 89937

Re: Verstöße gegen Foren-Regeln...

SusanneBerlin hat geschrieben:hier ist noch einer aufgetaucht, der für dieselbe Seite wirbt.
Nicht mehr, danke.
von jaeckel
29.11.13, 10:24
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Windige Telefonakquise für De-Mail-Dienste
Antworten: 0
Zugriffe: 483

Windige Telefonakquise für De-Mail-Dienste

Liebe Mitglieder, in diesen Tagen bekommen einige Inhaber von Toplevel-Domains Anrufe von ihrem Internetprovider in diesem Tenor: "Für Ihre Domain liegen Anträge bei uns vor. Willigen Sie jetzt am Telefon nicht in einem kostenpflichtigen Vertragsabschluß für De-Mail-Dienste ein, geben wir Ihren Doma...
von jaeckel
26.11.13, 17:48
Forum: Recht und Politik
Thema: Asyl für Snowden?
Antworten: 112
Zugriffe: 11806

Re: Asyl für Snowden?

Wenn das keine moralische Rechtfertigung ist, sollten wir den Begriff Moral ganz aus dem Wortschatz streichen. Widerspruch: Liegt da nicht eine Verwechslung vor? Der Staat ist für die Rechtsstaatlichkeit verantwortlich. Moral/Ethik findet eher auf einer individuellen Ebene statt. Bei Zielkonflikten...
von jaeckel
24.11.13, 17:19
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II
Antworten: 32
Zugriffe: 927

Re: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II

Nordland hat geschrieben:Wann geht die Verwarnung wieder weg?
Klären Sie das doch zu unserer aller Entlastung mit dem entsprechenden Moderator sobald er wieder anwesend ist. Normalerweise wünschen wir uns etwas Einsicht und guten Willen.
von jaeckel
24.11.13, 15:19
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II
Antworten: 32
Zugriffe: 927

Re: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II

Dass es nun eine Errungenschaft sei, wenn ausgerechnet in einem Rechtsforum die Moderatoren ohne solche Rahmenbedingungen entscheiden könnten, darf ich bezweifeln. Sie können gerne weiter ignorieren, dass wir wohl als erstes Forum überhaupt explizit neben den Forenregeln eine Moderationsleitlinie v...
von jaeckel
24.11.13, 13:22
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II
Antworten: 32
Zugriffe: 927

Re: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II

Insofern halte ich es für absolut fernliegend, hierbei einen Bezug zu physischer Gewalt herzustellen. Mit "gewaltfreie Diskussionskultur" ist, ggf. verständlicher, eine allgemein wertschätzende Diskussionskultur gemeint. Der Terminus "gewaltfrei" im Zusammenhang mit Kommunikation geht ursprünglich ...
von jaeckel
24.11.13, 13:01
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II
Antworten: 32
Zugriffe: 927

Re: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II

Lieber khmlev, Es wäre daher angebracht, wenn sie als Administrator auf die Moderatoren entsprechend einwirken würden ihre Entscheidungen auch kurz zu begründen. Damit werden solche Threads zukünftig unnötig. obwohl ich es eigentlich für selbstverständlich halte, bitte ich gerne hier nochmals jahrel...
von jaeckel
24.11.13, 11:49
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II
Antworten: 32
Zugriffe: 927

Re: Eingriffe der Moderatoren kommentieren, Teil II

Und dann noch Frage an die Moderatoren bzw. Administratoren: Muss ein Moderator für seine Entscheidungen keine Begründung liefern? Ist es guter Stil, zu "verwarnen" und anschließend einfach abzutauchen? Ich hab nichts gegen Ihre Frage. Die ist ist bei mir richtig. Die Antwort ist einfach und kurz: ...
von jaeckel
19.11.13, 10:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Makler versucht uns beim Hauskauf zu betrügen?!!
Antworten: 21
Zugriffe: 5905

Re: Makler versucht uns beim Hauskauf zu betrügen?!!

An der ursprünglichen Frage, ob Maklergebühr auch für die Möbel bezahlt werden müssen, oder nicht, ändert dies nichts. Auch bei zwei unabhängigen Kaufverträgen ist meines Erachtens Maklergebühr zu zahlen. Liebes FDR-Mitglied, wie Sie sicher in unserer Juriquette gelesen haben, darf hier keine indiv...
von jaeckel
14.11.13, 10:40
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Krankenhaus...
Antworten: 27
Zugriffe: 2231

Re: Krankenhaus...

hws hat geschrieben:Für wen ist es heute noch eine Berufung?
Jepp, Meldung. Es gibt noch einige davon, sonst hätte ich wohl auch schon geschmissen.
von jaeckel
13.11.13, 12:49
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Krankenakten
Antworten: 23
Zugriffe: 1983

Re: Krankenakten

Ich selber wundere mich über Garnichts mehr Ärzte betreffend. Nur mal zur Info: Das Forum Deutsches Recht achtet zunächst auf Einhaltung des äußeren Rahmens: Recht und Gesetz. Der Betreiber und das FDR-Moderatorenteam stellen sich darüber hinaus gegen die Verbreitung von rechtsradikalem Gedankengut...
von jaeckel
12.11.13, 07:25
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Krankenakten
Antworten: 23
Zugriffe: 1983

Re: Krankenakten

Ich habs: Gerade wenn man es nicht merkt, ist es gefälscht. So gut sind die. Sonst wärs ja ein Eigentor.
von jaeckel
11.11.13, 19:40
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Krankenakten
Antworten: 23
Zugriffe: 1983

Re: Krankenakten

Der Patient weiß i.d.R., ob die in der Akte behauptete Untersuchung stattfand oder nicht. Und der Arzt etwa nicht? Wenn Patient und Arzt im Widerspruch stehen, erkennen Sie allein aufgrund von Voreingenommenheit aus der Ferne den notorischen Lügner. Ihre Unterstellungen dehnen Sie dann auch noch au...
von jaeckel
11.11.13, 19:22
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Krankenhaus...
Antworten: 27
Zugriffe: 2231

Re: Krankenhaus...

MotorradPotsdam hat geschrieben:4 Wochen später haben wir (die Familie) durch Zufall erfahren was passiert ist.
Bis zum letzten Absatz des Ausgangspostings hatte ich gedacht es geht darum, ob man eine solche Familie verklagen kann. Wohl eher nicht. Aber für ein Hausverbot in der Klinik sollte es reichen.