Die Suche ergab 101 Treffer

von Julius Stranz
04.03.18, 17:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Nachweis der Einlieferung bei Warensendung
Antworten: 8
Zugriffe: 415

Re: Nachweis der Einlieferung bei Warensendung

Hallo, Das Problem ist, dass Warensendungen üblicherweise keinen Nachweis über die Einlieferung haben. Man könnte sie auch einfach in den Briefkasten werfen. Es ist daher absehbar, dass der Verkäufer einen Kumpel bittet ihm fälschlicherweise den Einwurf zu bezeugen. Daher hätte ich auch gerne gewuss...
von Julius Stranz
04.03.18, 15:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Nachweis der Einlieferung bei Warensendung
Antworten: 8
Zugriffe: 415

Nachweis der Einlieferung bei Warensendung

Kurzfassung des total imaginären Sachverhaltes: - Bei Internetauktionshaus [Name geändert] Sammlerobjekt zum Schnäppchenpreis gekauft. Versandart Warensendung. - Kurz nach Verkauf storniert Verkäufer Kauf und überweist Geld zurück da Artikel angeblich nicht mehr vorhanden. - Käufer besteht auf Erfül...
von Julius Stranz
29.06.17, 10:02
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen
Antworten: 10
Zugriffe: 1810

Re: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen

Vermutlich rechnet er damit dass die Hypothek in einem anderen Verfahren wiederhergestellt wird. Also will er vorbeugend den PfÜB vom Hals haben. Ich kann wirklich nur spekulieren.
von Julius Stranz
29.06.17, 09:38
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen
Antworten: 10
Zugriffe: 1810

Re: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen

Das gepfändete Objekt ist eine Hypothek. Ich weiß nicht ob das Forderungspfändung heisst.
von Julius Stranz
29.06.17, 00:03
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen
Antworten: 10
Zugriffe: 1810

Re: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen

Ok, dann habe ich gleich eine Nachfolgefrage:

Ist das Argument, dass das gepfändete Objekt nicht mehr existiert, in einer Erinnerung von Relevanz?
Es geht hierbei nur um die Art des Rechtsmittels und des Arguments.
von Julius Stranz
27.06.17, 20:21
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Gegen PfÜB Erinnerung einlegen
Antworten: 10
Zugriffe: 1810

Gegen PfÜB Erinnerung einlegen

Guten Abend,

kann ein seit Jahren existierender, aber nicht vollständig bedienter, PfÜB auf dem Wege der Erinnerung angegriffen werden?

Mir geht es allein um das Rechtsmittel, nicht um andere mögliche Methoden.

Danke

Mfg
von Julius Stranz
14.06.17, 23:09
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Mehrfachpfändung und Verjährung
Antworten: 11
Zugriffe: 2680

Re: Mehrfachpfändung und Verjährung

Hallo, mir war gar nicht aufgefallen, dass hier noch jemand geantwortet hatte. Danke nochmal! Wann würde denn der Verjährungsanspruch beginnen, mit der S einen Ausgleich für die übertragene Hypothek verlangen kann? Mit dem Zuschlag? Erstellung des Teilungsplans? Oder mit dem Eintrag der neuen Hypoth...
von Julius Stranz
10.06.17, 17:52
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung
Antworten: 9
Zugriffe: 2115

Re: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung

Angenommen der Drittschuldner hört plötzlich auf zu zahlen bevor die Hauptforderung vollständig beglichen ist so dass sich weitere Verzugszinsen anhäufen. Verjähren diese Verzugszinsen nach 3 Jahren? Also um nochmal zusammenzufassen: - Forderung über sagen wir 5000 € nebst Zinsen 5% über Basiszinssa...
von Julius Stranz
10.06.17, 12:44
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung
Antworten: 9
Zugriffe: 2115

Re: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung

Mindestens. Sind ältere Zinsen noch nicht verjährt, weil der Gläubiger eben regelmäßig rechtzeitig in jeweils unverjährter Zeit (jedenfalls auch) damit vollstreckt hat, kann er alle unverjährten Zinsen nutzen. Ab wann zählt denn eine Vollstreckung als unterbrochen? Angenommen der Gläubiger vollstre...
von Julius Stranz
09.06.17, 21:03
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung
Antworten: 9
Zugriffe: 2115

Re: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung

idem hat geschrieben:Es sind nur die Zinsen des Gläubigers betroffen, der auch damit vollstreckt.
Also hat der erste Gläubiger nur die üblichen 3 Jahre die er geltend machen kann?
von Julius Stranz
09.06.17, 21:01
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung
Antworten: 9
Zugriffe: 2115

Re: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung

Der andere Gläubiger hat auch eine Hypothek in dem Grundstück.
von Julius Stranz
09.06.17, 19:46
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung
Antworten: 9
Zugriffe: 2115

Verjährung Zinsen indirekte Vollstreckung

Guten Abend,

Angenommen, ein Gläubiger hat eine Forderung, die mit einer Hypothek gesichert ist. Ein anderer Gläubiger betreibt nun Zwangsversteigerung in das Grundstück. Ist die Verjährung der Zinsen des ersten Gläubigers ebenfalls ausgesetzt oder müsste er dafür beitreten?

Danke für Ihre Mühe.
von Julius Stranz
24.05.17, 17:44
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Anlegung Zweitakten beantragen
Antworten: 14
Zugriffe: 2028

Re: Anlegung Zweitakten beantragen

Mandatsniederlegung. Wiederholt passiert. Ich möchte das auch hier nicht gross diskutieren ich hab keine Lust zusätzlich zum Gericht noch Anwälte zur Arbeit zwingen zu müssen. Hat auch jemand Hinweise die ich selbst ausführen kann?