Die Suche ergab 121 Treffer

von jtf
04.06.17, 18:45
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Selbst. Geldeingang in 2014, Erstattung 2015; Versteuerung?
Antworten: 25
Zugriffe: 3849

Selbst. Geldeingang in 2014, Erstattung 2015; Versteuerung?

Hallo, ein Selbstständiger hat in 2014 einen Geldeingang von einem Kunden zu verzeichnen. Der Kunde reklamiert und nach einigem Hin und Her erstattet der Selbstständige dem Kunden den ursprünglich bezahltem Betrag in 2015. Es handelt sich um einen Geldbetrag im oberen zweistelligen Bereich. Sowohl f...
von jtf
04.06.17, 17:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Gibt es ein offizielles Kürzel für "Steuererklärung" ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1004

Gibt es ein offizielles Kürzel für "Steuererklärung" ?

Hi, gibt es ein offizielles Kürzel für "Steuererklärung"? Also z.B. "StErkl" oder ähnliches? Bisher habe ich im Nezt nichts gefunden. Im Schriftverkehr mit FA, Steuerberater usw. wäre es aber ungemein praktisch. :) Komisch, eigentlich gibt es doch für alles Abkürzungen, gerade im Finanzbereich. thx ...
von jtf
25.04.17, 19:30
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?
Antworten: 19
Zugriffe: 3091

Re: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?

X wird den Kontakt mit der Polizei kaum vermeiden können. Selbst bei einer schriftlichen Anzeige wird bei X eine Identitätsfeststellung gemacht werden, und das macht nunmal die Polizei. Wie läuft so eine Identitätsfeststellung denn ab? Im Normalfall werden doch nur Personalausweisdaten, Personendat...
von jtf
13.04.17, 14:01
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?
Antworten: 19
Zugriffe: 3091

Re: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?

Danke deputy und FM für Ihre wertvollen Hinweise und Einblicke!!
von jtf
28.03.17, 14:33
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?
Antworten: 19
Zugriffe: 3091

Re: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?

Besten Dank für die Aufklärung! :)
von jtf
27.03.17, 17:25
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?
Antworten: 19
Zugriffe: 3091

Re: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?

Ja, sehr wahrscheinlich. Wenn er dort nicht erscheint (weil er nicht mündlich aussagen und die Polizei übergehen will) - was ihm ja zusteht- wird sie ihn allerdings direkt zu sich laden und dort besteht dann sowohl Erscheinens- als auch Aussagepflicht für den Zeugen (wenn er kein Zeugnis- oder Ausk...
von jtf
26.03.17, 20:25
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?
Antworten: 19
Zugriffe: 3091

Re: Anzeige bei "fremder" Staatsanwaltschaft?

Ich muss jetzt noch mal nachfragen: Angenommen X stellt den Strafantrag bei der StA am mutmaßlichen Wohnort des Verdächtigen. Wenn die StA Ermittlungen anstellt und z.B. weitere Angaben von X möchte, wird Sie dann nicht die Polizei bzw. die StA am Wohnort von X mit den weiteren Befragungen von X bea...
von jtf
26.03.17, 20:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Zuerst einmal sollte man die Kirche im Dorf lassen!! Eine Einzahlung von 10.000€ fällt noch nicht einmal unter die einfache Sorgfaltspflicht des GwG's, den erst ab 15.000 € muss die Bank die Identität des Einzahlenden festhalten! Um zur verstärkten Sorgfaltspflicht gemäß GwG zu kommen, muss letzten...
von jtf
26.03.17, 20:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Das Problem ist weniger das Finanzamt als die BaFin. Die könnte eventuell prüfen, ob ein Verdacht auf Geldwäsche vorliegt. LG Hertha1892 Wieso denn die Bafin und nicht das Finanzamt? Weil es eine der ureigensten Aufgaben der BaFin ist, Geldwäscheverdacht nachzugehen und beim Finanzamt niemand mit d...
von jtf
26.03.17, 20:03
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Der so bargeldliebende X ist aber weder verwandt noch verschwägert mit dem vorzeitig zahlungswilligen Z aus dem anderen Thread (http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=40&t=273792) und die betroffenen Finanzmittel sind auch nicht irgendwie miteinander verbunden? Selbst wenn X und Z verwandt oder ...
von jtf
22.03.17, 17:21
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Wie Geld an das FA so zahlen, dass es bleibt?
Antworten: 2
Zugriffe: 595

Wie Geld an das FA so zahlen, dass es bleibt?

Hi, der Selbstständige Z hat seit drei Jahren keine Steuererklärung mehr gemacht. Das FA hat daher einfach das Einkommen und somit die Steuer geschätzt. Jetzt arbeitet Z seine ganzen Steuererklärungen nach. Da das FA das Einkommen viel zu niedrig geschätzt hat, steht eine Nachzahlung ins Haus. Z hat...
von jtf
22.03.17, 17:06
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Das Finanzamt kann auch erhebliche Probleme bereiten, wenn die Herkunft nicht geklärt werden kann und daher Schwarzgeld vermutet wird. Wozu führen Vermutungen konkret? Ich dachte man müsste Dinge nachweisen und nicht nur vermuten. Das ist die Frage. Muss X beweisen, dass alles mit rechten Dingen zu...
von jtf
22.03.17, 17:00
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Das Finanzamt kann auch erhebliche Probleme bereiten, wenn die Herkunft nicht geklärt werden kann und daher Schwarzgeld vermutet wird. Anhand der Seriennummern der Scheine o.ä. sollte sich das Druckdatum der Scheine feststellen lassen. Wenn das nicht zu den Angaben von X passt, dann hat X ein echte...
von jtf
22.03.17, 16:57
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Re: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Hertha1892 hat geschrieben:Das Problem ist weniger das Finanzamt als die BaFin. Die könnte eventuell prüfen, ob ein Verdacht auf Geldwäsche vorliegt.

LG Hertha1892
Wieso denn die Bafin und nicht das Finanzamt?
von jtf
20.03.17, 17:27
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt
Antworten: 15
Zugriffe: 1169

Einzahlung größerer Barbetrag und Finanzamt

Hi, ich stelle den folgenden fiktiven Fall zur Diskussion: X hat vor vielen Jahren einen größeren Barbetrag (im unteren fünfstelligen Bereich) von seinem Konto abgehoben und seither im Bankschließfach verwahrt. Warum er das gemacht hat? Gute Frage. Er wollte das Geld damals unbedingt als Bargeld vor...