Die Suche ergab 92 Treffer

von Sabina8
05.04.20, 18:00
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Gutscheinregelung Reisen / Veranstaltungen
Antworten: 27
Zugriffe: 277

Re: Gutscheinregelung Reisen / Veranstaltungen

Mich würde mal interessieren, ob die nun geplante "Gutscheinregelung" nur gilt hinsichtlich der Erstattung der Ticketkosten abgesagter Flüge, oder auch für a) Ausgleichszahlungen nach EO VO 261/2004 (Fluggastrechteverordnung) b) Schadensersatzsansprüche gegen die Airline, zB wenn der Passagier gezwu...
von Sabina8
04.04.20, 18:21
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Mahnbescheid - Abtretung
Antworten: 2
Zugriffe: 31

Re: Mahnbescheid - Abtretung

ktown hat geschrieben:
04.04.20, 18:11
Heißt es gibt eine Rechnung auf Frau S?
Ja.

Ich frage u.a., weil die Ansprüche nach Art. 7 EU-Fluggastrechteverordnung dem jeweiligen "Fluggast" zustehen.
von Sabina8
04.04.20, 18:00
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Mahnbescheid - Abtretung
Antworten: 2
Zugriffe: 31

Mahnbescheid - Abtretung

Hallo, folgender fiktiver Fall mir zivilprozessualer Fragestellung: Frau S. bucht für sich und ihre Freundin Frau F. einen Flug und bezahlt alles selbst. Die Fluglinie annulliert die Rückflüge. Frau S. möchte Ticketrückerstattung, Ausgleichszahlungen (gem. EU-Fluggastrechteverordnung, wir nehmen an,...
von Sabina8
02.04.20, 21:23
Forum: Reiserecht
Thema: Gerichtsstand Flugrecht?
Antworten: 3
Zugriffe: 71

Re: Gerichtsstand Flugrecht?

Nach den Änderungen durch einen Mod. ist mein Beitrag ja völlig unverständlich geworden. Ich schildere den Fall nochmal anders, garantiert fiktiv : Herr P. kauft auf der deutschsprachigen Webseite der Airline Molwanîen Air (ansässig im EU-Staat Molwanîen )Ticktets ab einem deutschen Flughafen nach S...
von Sabina8
02.04.20, 15:37
Forum: Reiserecht
Thema: Gerichtsstand Flugrecht?
Antworten: 3
Zugriffe: 71

Gerichtsstand Flugrecht?

Folgender fiktiver Fall: Herr P. kauft auf der deutschsprachigen Webseite einer großen XX Airline Tickets für Europastadt A via Europastadt B nach Nicht EU Ausland sowie den Rückflug (ebenso Nicht EU Ausland via Europastadt B nach Europastadt A ). Die Fluggesellschaft annulliert den Teilrückflug Nic...
von Sabina8
18.03.20, 21:12
Forum: Reiserecht
Thema: Fluganullierung - Schadensersatz?
Antworten: 0
Zugriffe: 68

Fluganullierung - Schadensersatz?

Folgender fiktiver Fall: Frau S. bucht im Februar bei einer Fluggesellschaft einen Flug nach Argentinien und zurück. Kosten: 700 Euro hin und zurück. Mit dem Hinflug klappt alles. Am 12.3. erhält Frau S. von der Fluggesellschaft aber die Nachricht, dass der Rückflug (geplant 18.3.) storniert wurde. ...
von Sabina8
11.10.19, 09:42
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Nehmen wir an, Frau S. hat den Optiker zwischenzeitlich nochmal aufgesucht. Frau S. fragt den Optiker, was für ein Brechungsindex das von ihm verwendete Glas denn hatte. (Vereinfacht gesagt: Ein höherer Brechungsindex ist teurer, dafür sind die Gläser dünner.) Der Optiker weigert sich, ihr dies mitz...
von Sabina8
09.10.19, 17:25
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Die Frage ist, ob der Optiker sein Recht auf Nachbesserung verwirkt hat. Nicht nur, weil er grottenschlechte Arbeit geliefert hat, sondern auch, weil sein Nachbesserungsvorschlag ungeheuerlich war. Eine weitere Frage wäre, ob im Medizinproduktegesetz hierzu Sonderregelungen stehen. Zudem wäre eine F...
von Sabina8
09.10.19, 14:16
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Wir unterstellen in dem fiktiven Fall einfach mal, dass die Brille unbrauchbar ist und der vorgeschlagene "Rettungsversuch" (mit kürzerem Steg) hanebüchener Pfusch wäre. Und dass Gutachter dies genauso sehen würden.
von Sabina8
09.10.19, 09:26
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

@winterspaziergang: Im fiktiven Fall hat Frau S. ein rahmenloses Gestell ausgesucht. Die Gesamtbreite der Brille ist bei rahmenlosen Gestellen nicht fix. Frau S. fürchtet auch, dass der Optiker auf Nachbesserung besteht, und dann im Zweifel auf Abnahme der nachgebesserten Brille besteht. winterspazi...
von Sabina8
08.10.19, 21:01
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

(Oder anders gefragt: Mit welchen Argumenten könnte Frau S. den Optiker überzeugen, sich nicht auf ein Nachbesserungsrecht zu berufen?)
von Sabina8
08.10.19, 20:48
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Na ja, nur jede Beratung, die vorsätzlich falsch ist.

Evariste, würdest du also meinen, der Optiker hat ein Nachbesserungsrecht?
von Sabina8
08.10.19, 20:19
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Das ist keine Vermutung, das ist Gewissheit. Die vorgeschlagene Maßnahme führt, wie vom TE angemerkt,(...) Danke Evariste, so ist es. Und wenn der Optiker ein Optiker meister ist, könnte man dann nicht auch den für § 263 StGB geforderten Vorsatz annehmen? Und wie sähe es dann mit seinem Nachbesseru...
von Sabina8
08.10.19, 19:37
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Nun ja, aber wie wäre es, wenn dies hier ... Er sagte dann, er könne einen schmaleren Steg einbauen (der Stag ist das kleine Teil der Fassung auf der Nase), wodurch die Brille um ca. 3-4 mm weniger breit wird, weil die Gläser enger zusammenrücken. Das ist jedoch großer Pfusch, weil ja dann der Pupil...
von Sabina8
08.10.19, 18:38
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schlechte Arbeit des Optikers
Antworten: 30
Zugriffe: 1189

Re: Schlechte Arbeit des Optikers

Und bei einer solch teuren Brille darf Frau S. auch gute Beratung erwarten, hinsichtlich Gläsern, Entspiegelung, Scheibenwinkel und so weiter. Sie geht nach allem davon aus, dass der Optiker sie nicht (mehr) angemessen beraten kann.