Die Suche ergab 311 Treffer

von vikingz
08.08.17, 15:17
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV will stark verringertes Einkommen nicht berücksichtigen
Antworten: 6
Zugriffe: 1401

Re: GKV will stark verringertes Einkommen nicht berücksichti

Das sieht die zukünftige Gesetzgebung allerdings demnächst anders: Für freiwillig versicherte Selbstständige wird ein neues Beitragsverfahrenssystem etabliert, das mit möglichst geringem Bürokratieaufwand verbunden ist: Die Beitragsbemessung erfolgt in Bezug auf das Arbeitseinkommen und gegebenenfal...
von vikingz
07.07.17, 14:38
Forum: Versicherungsrecht
Thema: KV: Elternzeit, 450 Euro Job und Selbständigkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 1385

Re: KV: Elternzeit, 450 Euro Job und Selbständigkeit

Oh je, das wird hier ja nichts. Ich schlage eine Verschiebung ins Sozialrecht vor. Die Fragen sind nicht ganz zielführend, aber ich antworte mal entsprechend: 1. Nein, eine Gewerbeanmeldung an und für sich ist für die GKV bestenfalls ein "Indiz" für eine selbstständige Tätigkeit. 2. Möglicherweise, ...
von vikingz
09.06.17, 12:45
Forum: Sozialrecht
Thema: Sozialversicherungsbeiträge f.rückw.Rente.
Antworten: 5
Zugriffe: 969

Re: Sozialversicherungsbeiträge f.rückw.Rente.

Die Auffälligkeit im Sachverhalt ist ja nicht die späte Beitragsforderung, sondern die späte Rentenbewilligung, da wird sich wahrscheinlich irgend etwas verzögert haben.
von vikingz
20.04.17, 17:59
Forum: Sozialrecht
Thema: Definition von selbstständiger Tätigkeit
Antworten: 16
Zugriffe: 1881

Re: Definition von selbstständiger Tätigkeit

...es sind die Mitarbeiter der GKV und nicht die Steuer-/Soz.Vers.-Optimierer von X! ;) Ergänzend, das sehen Sie so richtig, allerdings hat man als Behördenmitarbeiter schon oft den Eindruck, dass man vom Versicherten sofort als potenzieller Feind angesprochen wird. Es gibt bestimmt schwierge Mitar...
von vikingz
20.04.17, 17:35
Forum: Sozialrecht
Thema: Definition von selbstständiger Tätigkeit
Antworten: 16
Zugriffe: 1881

Re: Definition von selbstständiger Tätigkeit

Ich fasse es mal so zusammen: Letzten Endes liegt es im Ermessen der Kasse. Wenn der für X unangenehmste Fall eintritt (d.h. GK geht von ganzjähriger Selbstständigkeit aus), könnte X zwar den Rechtsweg gehen, das wäre aber ein Hasardspiel. Habe ich es richtig verstanden? Im Prinzip ja, es liegt abe...
von vikingz
20.04.17, 15:58
Forum: Sozialrecht
Thema: Definition von selbstständiger Tätigkeit
Antworten: 16
Zugriffe: 1881

Re: Definition von selbstständiger Tätigkeit

Es gibt keine Rechtsgrundlage, sondern mehr so etwas wie entwickelte Rechtsprechung. Kann aber auch vor Gericht jeder Fall anders enden. Vor Gericht und auf hoher See... Wenn X ganzjährig beim Finanzamt als Selbstständiger geführt wird, ist das ein Indiz, das stark für das Vorliegen der Selbstständi...
von vikingz
19.04.17, 17:26
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeitszeitkonten
Antworten: 3
Zugriffe: 578

Re: Arbeitszeitkonten

Gute Frage, das ist nicht direkt mein Topthema. Ein erster Suchmaschinencheck legt nahe, dass eine solche (Wertguthaben)Vereinbarung zu den naheliegenden Möglichkeiten gehöhrt, um versicherungspflichtig zu werden und aus der PKV zu kommen, wenn man will. Wenn nicht, wird man trotzdem versicherungspf...
von vikingz
19.04.17, 16:38
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeitszeitkonten
Antworten: 3
Zugriffe: 578

Re: Arbeitszeitkonten

Hallo, ich sehe die Frage eigentlich auch im Arbeitsrecht gut aufgehoben ...nicht, dass ich jetzt dort quergelesen hätte. Im Prinzip ist da meines Erachtens so ziemlich alles legal, was der Arbeitgeber bezahlt und wo er mitspielt, der hat ja den zeitlichen Ausfall zu kompensieren. Thematisch sind wi...
von vikingz
18.04.17, 15:16
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversicherung - Überschreiten der Verdienstgrenze
Antworten: 7
Zugriffe: 1045

Re: Familienversicherung - Überschreiten der Verdienstgrenze

Solange die Ehefrau sich in Elternzeit befindet, ist sie gesetzlich versichert, egal wieviel der Mann verdient, richtig? Und bzgl. der Kinder wäre es doch vom Ehemann in Bezug auf die Krankenversicherung "clever", die Steuererklärung möglichst spät einzureichen, richtig? Das wäre clever und rechtli...
von vikingz
13.04.17, 14:57
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV-Beiträge bei Selbstständigem bei schwankendem Einkommen
Antworten: 10
Zugriffe: 1060

Re: GKV-Beiträge bei Selbstständigem bei schwankendem Einkom

Sie suchen die Beitragsherabsetzung, Zitat von der Seite einer GKV: Herabsetzung der Beiträge aufgrund von Gewinneinbrüchen Die Beiträge werden immer nach dem letzten Steuerbescheid berechnet. Es kann jedoch die Situation eintreten, dass sich aufgrund der wirtschaftlichen Lage die Einnahmen deutlich...
von vikingz
07.04.17, 15:45
Forum: Sozialrecht
Thema: JC trödelt bei KK-Ummeldung, kein Versicherungsschutz?
Antworten: 14
Zugriffe: 1959

Re: JC trödelt bei KK-Ummeldung, kein Versicherungsschutz?

Hallo, ziemlich viele fachliche Feinheiten in einem Beitrag, würde ich meinen. Ich stimme vor allem mal Steffi zu, die Frist war vorbei, und damit gab es keinen Kassenwechsel. Das Jobcenter muss innerhalb der laufenden Kündigungsfrist informiert werden. Nachfolgende Ummeldungen kann das Jobcenter we...
von vikingz
30.03.17, 16:03
Forum: Sozialrecht
Thema: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäumnis
Antworten: 11
Zugriffe: 878

Re: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäu

Hallo, Ihr Verständnis deckt sich mit meiner Antwort, so weit so klar. Die Bewertung der Selbstständigkeit in der GKV deckt sich nicht zwangsläufig mit der steuerlichen Bewertung - die GKV interessiert sich z.B. nicht für den Umsatz. S kann seine Angaben korrigieren, und zwar so, dass er aus steuerl...
von vikingz
28.03.17, 16:33
Forum: Sozialrecht
Thema: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäumnis
Antworten: 11
Zugriffe: 878

Re: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäu

Haben Sie meine Antwort gelesen? Den Teil mit dem Nachweis der Einkünfte über den Steuerbescheid...
von vikingz
28.03.17, 16:22
Forum: Sozialrecht
Thema: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäumnis
Antworten: 11
Zugriffe: 878

Re: Rückwirkende Erhöhung der Krankenkassenprämie bei Versäu

Die Rechtslage ist, dass nach § 240 SGB V die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des freiwillig versicherten Mitglieds in vollem Umfang zu berücksichtigen ist. Der Selbstständige zahlt also Beiträge wie ein Selbstständiger, solange er selbstständig tätig ist. Im Zweifel müsste er eine lediglich rela...
von vikingz
02.12.16, 23:53
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversicherung ausländische Einkünfte
Antworten: 8
Zugriffe: 751

Re: Familienversicherung ausländische Einkünfte

@RHW: ja, genau an diesen Text habe ich mich zu erinnern versucht. Und... G hat lediglich einen Mitunternehmeranteil an einer Personengesellschaft in italien und bekommt einen gewinnanteil, dh er ist nicht klassisch unternehmrisch tätig. Das noch als Info. ...damit ist G auch nicht weiter. Eventuell...