Die Suche ergab 1697 Treffer

von RM
01.12.18, 18:21
Forum: Immobilienrecht
Thema: Eigentümergemeinschaft - Probleme bei der Abrechnung
Antworten: 5
Zugriffe: 431

Re: Eigentümergemeinschaft - Probleme bei der Abrechnung

... werden die Zahlungen immer mMn. auf die älteste Schuld angerechnet. Das ist so nicht richtig. Vorrangig ist eine Tilgungsbestimmung des Schuldners (§366 Abs. 1 BGB). Nur für den Fall, dass der Schuldner keine Bestimmung trifft, erfolgt die Verrechnung zunächst auf Zinsen und Koste (§ 367 Abs. 1...
von RM
01.12.18, 17:25
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung durch Vermieter wg. Zahlungsrückstand aus BK-Abr.?
Antworten: 3
Zugriffe: 323

Re: Kündigung durch Vermieter wg. Zahlungsrückstand aus BK-A

Müsste gering sein, da eine fristlose Kündigung wegen Zahlungsrückstand afaik einen Rückstand von 2 Monatsmieten erfordert. Offensichtlich reichen die Kenntnisse hier noch nicht einmal von zwölf bis Mittag... :( Auch wenn es hier eigentlich nicht das Thema ist: ein Rückstand aus zwei aufeinanderfol...
von RM
20.11.18, 23:29
Forum: Immobilienrecht
Thema: Beschluss falsch umgesetzt
Antworten: 8
Zugriffe: 719

Re: Beschluss falsch umgesetzt

Es gab eine erneute Eigentümerversammlung und ein Beiratsmitglied hat einen Antrag zur Tagesordnung gestellt, dass der Beschluss aus dem letzten Jahr so wie der jetzige, aktuell falsch eingestellte Zustand (s.u.) ist, geändert werden soll. Dieser Tagungsordnungspunkt fehlte in der Einladung. Eigent...
von RM
13.11.18, 00:54
Forum: Mietrecht
Thema: Rückzahlung Kaution / Nebenkostenabrechnung
Antworten: 9
Zugriffe: 645

Re: Rückzahlung Kaution / Nebenkostenabrechnung

SusanneBerlin hat geschrieben:... Der Anspruch des Vermieters auf Schadensersatz wegen vom Mieter verursachter Schäden ist verjährt, der Vermieter darf die einbehaltene Kaution nicht mehr mit Schäden verrechnen.
Falsch... Aufrechnung ist auch nach Eintritt der Verjährung möglich.
von RM
06.11.18, 22:24
Forum: Mietrecht
Thema: Vollversorgung trotz Kündigung usw.
Antworten: 3
Zugriffe: 523

Re: Vollversorgung trotz Kündigung usw.

Ansprüche auf Wasser besteht nicht mehr da der Mietvertrag fristlos gekündigt wurde. Vielleicht ist die Wasserleitung überhaupt nicht defekt. :wink: Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ob nun wirklich defekt oder nicht spielt letztlich keine Rolle. Es gibt eine BGB-Entscheidung (BGH, Urteil vom 6. Ma...
von RM
20.10.18, 18:45
Forum: Mietrecht
Thema: Einsicht in alle Beläge Heizungskosten
Antworten: 10
Zugriffe: 697

Re: Einsicht in alle Beläge Heizungskosten

... Wir haben eine Abrechnung über die Nebenkosten bekommen. Bei "Nebenkosten" drängt sich mir immer der Gedanke auf, dass es auch Hauptkosten geben müsste, was diese sein könnten und wann darüber abgerechnet wird. :ironie: ... Dabei wurde Ein Drittel der Kosten verkehrt umgelegt/berechnet. Ist dam...
von RM
16.10.18, 20:36
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnfläche, Heizkostenabrechnung
Antworten: 8
Zugriffe: 716

Re: Wohnfläche, Heizkostenabrechnung

... Für die Heizkostenabrechnung (Grundkosten) wurden in der Vergangenheit die qm ab- bzw. aufgerundet. Bei einer Wohnfläche von 84,6qm wurde auf 85 qm aufgerundet. Bei einer Wohnfläche von 131,2 qm wurde auf 130 qm abgerundet. Ist das so in Ordnung, darf hier auf- und abgerundet werden? Ich kann n...
von RM
16.10.18, 12:09
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnfläche, Heizkostenabrechnung
Antworten: 8
Zugriffe: 716

Re: Wohnfläche, Heizkostenabrechnung

... Die Frage wäre: zählt der Spitzboden mit zur Wohnfläche und damit auch in die Heizkostenabrechnung,... Selbstverständlich ... oder sind die qm nicht zu berücksichtigen da sich der Miteigentumsanteil durch diese Fläche nicht erhöht... MEA und Wohnfläche sind zwei Größen, die nichts miteinander z...
von RM
05.10.18, 20:37
Forum: Mietrecht
Thema: Wertsicherungsklausel unbefristeter Gewerbemietvertrag
Antworten: 4
Zugriffe: 420

Re: Wertsicherungsklausel unbefristeter Gewerbemietvertrag

... Man kann auch im laufenden (unbefristeten) Vertrag die Miete erhöhen. Bei Wohnraummietverträgen geht es doch auch, die Miete zu erhöhen. Wieso soll es bei Gewerbemietverträgen nicht gehen. Dazu bittet man den Mieter, einer Mieterhöhung auf xx Euro zuzustimmen. Ansonsten, (wenn der Mieter nicht ...
von RM
27.09.18, 16:44
Forum: Mietrecht
Thema: NK-Abrechnung, Grundsteuer
Antworten: 16
Zugriffe: 973

Re: NK-Abrechnung, Grundsteuer

1. Gegen eine Betriebskosten Abrechnung gibt es keinen Einspruch. Nein? Weil Widerspruch der richtige Begriff ist? Oder worauf willst Du sonst hinaus? Lesen bildet... :D Die Fettschrift war kein Zufall. 2. Woher will der Mieter vor einer Belegeinsicht wissen, dass eine Position doppelt abgerechnet ...
von RM
26.09.18, 03:18
Forum: Mietrecht
Thema: NK-Abrechnung, Grundsteuer
Antworten: 16
Zugriffe: 973

Re: NK-Abrechnung, Grundsteuer

"Einspruch", weil "zu viel" reicht keinesfalls aus. Richtig. Aber Einspruch weil "dieselbe Position zweimal enthalten" dürfte schon reichen... 1. Gegen eine Betriebskosten Abrechnung gibt es keinen Einspruch. 2. Woher will der Mieter vor einer Belegeinsicht wissen, dass eine Position doppelt abgere...
von RM
22.09.18, 14:56
Forum: Mietrecht
Thema: NK-Abrechnung, Grundsteuer
Antworten: 16
Zugriffe: 973

Re: NK-Abrechnung, Grundsteuer

Bei einer WEG wird die Grundsteuer nicht nach Verteilerschlüssel umgelegt, da ja jeder Eigentümer einen extra Bescheid nur für sein Eigentum erhält. Ich gehe hier von einem Fehler in der Abrechnung aus. Das wird möglicherweise zutreffen... Einfach Einspruch einlegen und um Korrektur bitten. Dann wi...
von RM
19.08.18, 11:17
Forum: Immobilienrecht
Thema: Provision Kauf an Makler/Verwalter
Antworten: 11
Zugriffe: 575

Re: Provision Kauf an Makler/Verwalter

Aller Logik nach hat doch der Eigentümer den Verwalter beauftragt seine Wohnung zu verkaufen. Er hat bestellt, er bezahlt. Nein, das Bestellerprinzip gilt gesetzlich nicht beim Verkauf von Immobilien. Wäre zwar gefühlt logisch, aber üblich ist nun mal das der Käufer den Makler, zumindest anteilig, ...
von RM
09.08.18, 08:47
Forum: Immobilienrecht
Thema: Auskunftsrecht bei Abrechnungsfirma einer Eigentumswohnung
Antworten: 18
Zugriffe: 1121

Re: Auskunftsrecht bei Abrechnungsfirma einer Eigentumswohnu

SusanneBerlin, ich bin Eigentümerin von zwei Wohnungen und ich möchte mir nicht auf der Nase herumtanzen lassen von diesem Verwalter. Um mal klare Worte zu sprechen. Es sind schon mehrere Sachen passiert, wo das Vertrauensverhältnis zwischen dem Verwalter und mir als Eigentümerin passiert sind. Auc...
von RM
08.08.18, 18:37
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausgeldzahlung "vergessen"
Antworten: 1
Zugriffe: 345

Re: Hausgeldzahlung "vergessen"

... Frage: Kommt die Eigentümergemeinschaft noch an ihr Geld - z.b. bei der nächsten Abrechnung? Im Grundsatz schon, rechtssicher aber nur durch eine fristgerechte Beschlussanfechtung. Es gibt keine Rechtsgrundlage zur Einstellung des Fehlbetrags in die nächste Abrechnung. Der Eigentümer hat auch i...