Die Suche ergab 2887 Treffer

von Lucky
16.05.16, 12:10
Forum: Immobilienrecht
Thema: Ab wann ist eine Bauliche Veränderung auch so eine?
Antworten: 4
Zugriffe: 609

Re: Ab wann ist eine Bauliche Veränderung auch so eine?

Die Montage einer Markise bedarf der Zustimmung der WEG. Oftmals steht hierzu etwas in der Teilungserklärung. Bitte prüfen - und mit dem WEG-Verwalter besprechen. Keiner Genehmigung bedarf eine "mobile" Vorrichtung, wie Z.B. ein Sonnenschirm, der eingeklappt und weggestellt werden kann. Er muss gar ...
von Lucky
16.05.16, 12:00
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verzinsung Ausgleichszahlung
Antworten: 2
Zugriffe: 259

Re: Verzinsung Ausgleichszahlung

In dem ursprünglichen Notarvertrag steht nur, dass die Zahlung des Mehrbetrages innerhalb von 2 Wochen nach Unterschrift dieses notariellen Ergänzungsvertrages zu erfolgen hat, ... Gruß cs_72 Die Frage enthält bereits die Antwort: Die Zahlung wird fällig, innerhalb 2 Wochen nach Abschluss des Ergän...
von Lucky
16.05.16, 11:52
Forum: Immobilienrecht
Thema: Maklerpauschale: Ab wann sittenwidrig
Antworten: 11
Zugriffe: 622

Re: Maklerpauschale: Ab wann sittenwidrig

Gemäß Preisangabenvorordnung muss ein Kaufpreis genannt werden, auch wenn dieser nur als Verhandlungsbasis gedacht ist.
Wenn das Provisionsverlangen, d.h. die Maklergebühr mit 3.000,-€ brutto pauschal genannt ist, dann gilt dies preisunabhängig, also auch bei einem höheren Kaufpreis.
MfG
Lucky
von Lucky
15.05.16, 21:44
Forum: Immobilienrecht
Thema: Weg Als Gemeinschaftseigentum
Antworten: 2
Zugriffe: 761

Re: Weg Als Gemeinschaftseigentum

Er benutzt diesen Weg aber täglich X mal mit dem Auto um zu seinem Haus zu kommen. Das ist sein gutes Recht. Es besteht dagegen kein Recht, den Weg zu bemalen. Farbliche Abänderungen müssen einvernehmlich beschlossen werden. Da es keine dauerhafte farbliche Änderung ist, sondern nur Kinder mit Krei...
von Lucky
15.05.16, 21:32
Forum: Immobilienrecht
Thema: Nicht erfolgte Räumung nach Hauskauf
Antworten: 4
Zugriffe: 639

Re: Nicht erfolgte Räumung nach Hauskauf

Familie kauft ein Haus mittels Vermittlung eines Maklers. Die Alteigentümer, eine Erbengemeinschaft, hat kein Zugriff mehr auf das Haus, da es kurz vor der Zwangsversteigerung stand. Kurz vor der Versteigerung stand - oder steht? Ein notariell beurkundeter Kaufvertrag hindert die Bank nicht daran, ...
von Lucky
15.05.16, 21:25
Forum: Immobilienrecht
Thema: Aufhebung oder Bestehenlassen des Erbbaurechts bei Kauf
Antworten: 1
Zugriffe: 328

Re: Aufhebung oder Bestehenlassen des Erbbaurechts bei Kauf

Da der Erbbaunehmer nun selbst sein eigener Erbbaugeber ist, kann er Haus und Grundstück vereinigen und aus dem Erbbaugrundbuch nehmen. Es ist völlig egal ob er es macht oder nicht. Er kann ja an sich selbst Erbbauzins zahlen oder auch nicht. Er kann das Erbbaurecht gleich aufheben oder später. Wich...
von Lucky
15.05.16, 21:16
Forum: Immobilienrecht
Thema: Maklerpauschale: Ab wann sittenwidrig
Antworten: 11
Zugriffe: 622

Re: Maklerpauschale: Ab wann sittenwidrig

Die Maklergebühr beträgt keine 15 %, weil diese ja brutto, d.h. Inkl. MwSt ist - und nein - Sie ist nicht sittenwidrig. Der Käufer hätte ja den Kaufpreis von 40.000,-€ bezahlen können, dann würde sich diese Frage gar nicht stellen.
MfG
Lucky
von Lucky
15.05.16, 21:08
Forum: Immobilienrecht
Thema: Maklerkosten bei privater Kontaktaufnahme
Antworten: 15
Zugriffe: 675

Re: Maklerkosten bei privater Kontaktaufnahme

Die Frage lautet, ob zwischen Käufer K und Makler M ein Maklervertrag zustande kam oder nicht. Falls ein Maklervertrag (konkludent, d.h. Durch schlüssiges Verhalten) zustande kam, stellt sich die Frage ob der Makler auf das Widerrufsrecht hingewiesen hat. Wie kam der Kontakt zum Makler zustande? Per...
von Lucky
15.05.16, 20:47
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnungskauf weniger Mieteinahmen als ausgewiesen
Antworten: 8
Zugriffe: 753

Re: Wohnungskauf weniger Mieteinahmen als ausgewiesen

Die Frage lautet ob es eine Prospekthaftung gibt. Ich fürchte - Nein.
Es kommt auch darauf an, was im Kaufvertrag steht.
MfG
Lucky
von Lucky
19.04.16, 22:16
Forum: Immobilienrecht
Thema: Alleinauftrag an einen Makler
Antworten: 3
Zugriffe: 418

Re: Alleinauftrag an einen Makler

Maklerauftrag als Alleinauftrag Fallbeispiel : A hat anstatt eines qualifizierten Alleinauftrag ein Alleinauftrag zum Verkauf einer Immobilie schriftlich erteilt. Entsprechen dieser Vertragsart kann A auch das Objekt direkt vermarkten . Kommt es zu einer erfolgreichen Vermarktung des Objektes durch...
von Lucky
17.04.16, 00:53
Forum: Mietrecht
Thema: Vermietet reagiert auf Mietminderung mit Schweigen
Antworten: 30
Zugriffe: 2795

Re: Vermietet reagiert auf Mietminderung mit Schweigen

Wenn Fenster undicht sind und es pfeift durch - kann man die nicht abdichten? Tesamoll oder sowas?
http://www.tesa.de/consumer/energiespar ... 868,1.html
MfG
Lucky
von Lucky
17.04.16, 00:39
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kostenlose Hausmeisterwohnung
Antworten: 6
Zugriffe: 1275

Re: Kostenlose Hausmeisterwohnung

Also geht es nicht nur um Mietrecht, sondern gleichzeitig um Arbeitsrecht.
Die Kündigungsfristen im Mietrecht sind mir bekannt, aber von Abseitsrecht hab ich keinen Schimmer. Ich dachte an 3 Monate bei Angestellten?
MfG
Lucky
von Lucky
16.04.16, 13:54
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kostenlose Hausmeisterwohnung
Antworten: 6
Zugriffe: 1275

Re: Kostenlose Hausmeisterwohnung

Der 576 BGB erlaubt die Kündigung ja nur dann, wenn die "Werkwohnung" oder "Dienstwohnung" für einen anderen Hausmeister gebraucht wird. Dies ist aber nicht der Fall. Der (Ex-) Hausmeister kann ja wohnen bleiben. Sein Sohn auch. Die sollen nur Miete zahlen. Ich stelle mir die Problemlösung so vor, d...
von Lucky
15.04.16, 16:49
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kostenlose Hausmeisterwohnung
Antworten: 6
Zugriffe: 1275

Kostenlose Hausmeisterwohnung

Eine Frage an die Mietrechts-Experten: Frau Professor zieht in eine andere Stadt um und lässt ihr MFH mit 12 Parteien seitdem von ihrem Hausmeister verwalten. Der bekommt dafür seine Miete komplett erlassen und nutzt seine Dachwohnung umsonst - im Gegenzug für die Hausmeister- und Verwaltertätigkeit...
von Lucky
13.04.16, 18:59
Forum: Immobilienrecht
Thema: Sondernutzungsfläche als Parkplatz nutzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 1425

Re: Sondernutzungsfläche als Parkplatz nutzen?

Also eine gepflasterte Fläche hinter einem Stellplatz. Das sieht jetzt nicht mehr nach Garten aus. Aber ein zweiter Stellplatz kann es nicht sein, weil der ja nicht angefahren werden kann - außer über den vorderen Stellplatz. Deshalb kann man diese rotschraffierte Fläche nicht Stellplatz nennen. Es ...