Die Suche ergab 41 Treffer

von spydermonkey
14.10.18, 12:37
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG
Antworten: 9
Zugriffe: 382

Re: Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG

Die hilfsbedürftige Mutter hat aufgrund diverser Vorerkrankungen/Einschränkungen einen (noch niedrigen, Höherstufung war bereits beantragt) Pflegegrad und wird bisher vom über 80jährigen Vater adäquat versorgt. Aufgrund von Vorerkrankung A erfolgt der Sturz mit Fraktur der Schulter, aufgrund von Vor...
von spydermonkey
14.10.18, 08:52
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG
Antworten: 9
Zugriffe: 382

Re: Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG

Du bist hier absolut richtig. 1. Ja https://www.hensche.de/Pflegezeit_Arbeitsrecht_Pflegezeit.html#tocitem8 2. Ich bin mir nicht ganz sicher aber der Grund muss wohl in der zu pflegenden Person selber liegen. Wenn diese Person z.b. seit langem pflegebedürftig ist und sich nichts ändert und nur die ...
von spydermonkey
14.10.18, 08:09
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG
Antworten: 9
Zugriffe: 382

Kurzzeitige Arbeitsverhinderung nach §2 PflegeZG

Frage vorweg: bin ich hier richtig? Oder fällt das eher unters Sozialrecht? Dann bitte verschieben :oops: Zum Thema: 1. darf ich davon ausgehen, dass - anders als bei §3 - dieser Anspruch auch gegenüber AG mit weniger als 15 Beschäftigten besteht? 2. was bedeutet 'akut aufgetretene Pflegesituation' ...
von spydermonkey
09.10.18, 11:50
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Zwangsversetzung
Antworten: 9
Zugriffe: 501

Re: Zwangsversetzung

Man müßte den Vertrag schon insgesamt sehen. Es geht auch um Arbeitszeiten, Art der Arbeit und vielleicht noch mehr. DAS ist der springende Punkt für den Mitarbeiter: er möchte nicht dauerhaft stationär im Pflegeheim arbeiten. Im AV steht 'ambulante Kranken- und Altenpflege', Arbeitszeiten sind nic...
von spydermonkey
09.10.18, 10:40
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Zwangsversetzung
Antworten: 9
Zugriffe: 501

Re: Zwangsversetzung

Muss der Mitarbeiter eine evt. Versetzung gegen seinen Willen hinnehmen oder ist sein Einverständnis dafür zwingend erforderlich? Eine Versetzung setzt nicht die Zustimmung des betroffenen Mitarbeiters voraus. Gibt es einen Personalrat / Betriebsrat ? Wie bereits an matthias geschrieben: der PD ist...
von spydermonkey
09.10.18, 10:36
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Zwangsversetzung
Antworten: 9
Zugriffe: 501

Re: Zwangsversetzung

Wobei wenn der Kollege schon öfter dort ausgeholfen hat, scheint das ja ein vertraglich vereinbarter Arbeitsort zu sein, sonst hätte er nicht dort aushelfen müssen. Aber wie gesagt mal in den Vertrag schauen. MfG Matthias Ja-in ;) Bisher waren Pflegedienst und -heim nur Kooperationspartner unter ve...
von spydermonkey
09.10.18, 08:42
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Zwangsversetzung
Antworten: 9
Zugriffe: 501

Zwangsversetzung

Ein schon älterer Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes hat in letzter Zeit häufig Probleme mit/Schmerzen in Gelenken und Wirbelsäule (wen wundert's?), ist deshalb aber bisher nur ein einziges Mal - vor 2 oder 3 Jahren - arbeitsunfähig gewesen. Nun droht allerdings eine längere Krankschreibung...
von spydermonkey
11.05.18, 19:11
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Auszahlung von Überstunden
Antworten: 7
Zugriffe: 662

Re: Auszahlung von Überstunden

Wenn man die Überstunden nicht abbauen kann weil einem der Arbeitgeber nicht frei gibt, nützt einem das vollgepackte Überstundenkonto letztlich auch nichts. Die Steuerlast ist aufs Jahr gesehen übrigens die gleiche, es macht finanziell keinen Unterschied ob 100 Stunden auf einmal ausgezahlt werden ...
von spydermonkey
11.05.18, 19:10
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Auszahlung von Überstunden
Antworten: 7
Zugriffe: 662

Re: Auszahlung von Überstunden

Jeder hat sich an bestehende Verträge zu halten. Also würde ich so pauschal mal sagen: Nein. Aber, wenn man das nicht will, müsste man letztlich vor Gericht ziehen und den alten Zustand des Arbeitszeitkontos wieder her stellen lassen per Gerichtsbeschluss. Ich nehme an der AG hat Gründe. Wahrschein...
von spydermonkey
11.05.18, 19:06
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Auszahlung von Überstunden
Antworten: 7
Zugriffe: 662

Re: Auszahlung von Überstunden

Wenn man die Überstunden nicht abbauen kann weil einem der Arbeitgeber nicht frei gibt, nützt einem das vollgepackte Überstundenkonto letztlich auch nichts. Die Steuerlast ist aufs Jahr gesehen übrigens die gleiche, es macht finanziell keinen Unterschied ob 100 Stunden auf einmal ausgezahlt werden ...
von spydermonkey
09.05.18, 15:49
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Auszahlung von Überstunden
Antworten: 7
Zugriffe: 662

Auszahlung von Überstunden

Wenn im Arbeitsvertrag steht, dass eine festgelegte Anzahl an Überstunden in einem Zeitpool stehenbleibt und jede darüber hinaus anfallende Stunde (mit Zuschlägen) im Folgemonat ausbezahlt wird, und diese Praxis im gegenseitigen Einvernehmen für einige Zeit ausgesetzt wurde, darf dann der AG plötzli...