Die Suche ergab 1182 Treffer

von pcwilli
06.04.12, 14:28
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Vertragsänderung
Antworten: 1
Zugriffe: 111

Re: Vertragsänderung

Meinem Wissen nach muss ein Vertrag der geändert werden soll erst einmal gekündigt oder aufgehoben werden. Anderseits müsste der AN bei einer Änderung erst einmal gefragt werden ob er mit einer Änderung einverstanden ist bevor er diesen unterschreibt. Auch müsste der Betriebsrat gefragt werden und w...
von pcwilli
06.04.12, 14:17
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenausweis
Antworten: 25
Zugriffe: 749

Re: Schwerbehindertenausweis

und in Bezug auf die Schwerbehinderung, vom führeren AG vorgehalten das er seinen Schwerbehindertenausweis nicht vorgelegt, bzw. nicht als Fotokopie zugesendet hat . Hier nochmal und ganz deutlich. Dem AN wird von der Gegenseite vorgeworfen das er den Ausweis nicht vorgelegt hat. Damit will man woh...
von pcwilli
05.04.12, 15:17
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenausweis
Antworten: 25
Zugriffe: 749

Re: Schwerbehindertenausweis

Ja, Okay ich hätte es anders ausdrücken sollen. Sorry. Nur ich wusste nicht das Du deine Antwort nicht genauso anders hättest formulieren können. Nach einem halben Jahr Probezeit gekündigt kann man auch annehmen das die Kündigung noch in der Probezeit ist. Anderseits ist ja wie gesagt danach nicht g...
von pcwilli
05.04.12, 14:58
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenausweis
Antworten: 25
Zugriffe: 749

Re: Schwerbehindertenausweis

Eine Kündigung, welche ohne VORHERIGE Zustimmung des INtegrationsamtes erfolgte, ist unwirksam, siehe dazu die §§ 85 ff SGB 9. Ronny, die Kündigung war am Ende der Probezeit, aber noch in der Probezeit. Nun ist es so, dass bei einem Schwerbehinderten AN der in der 6 monatigen Probezeit gekündigt wi...
von pcwilli
05.04.12, 14:35
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenausweis
Antworten: 25
Zugriffe: 749

Re: Schwerbehindertenausweis

warum sollte man als schwerbehinderter überhaupt seinen ausweis vorlegen müssen? :wink: Vielleicht weil der AG sich versucht rauszureden :?: (Bezug auf die zweite Frage) Er hat ja vom RA einen Schadensersatzanspruch per EU Urteil vorgehalten bekommen und versucht nun sich über die Nichtvorlage des ...
von pcwilli
05.04.12, 14:26
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Muss Arbeitgeber Anwalt stellen?
Antworten: 9
Zugriffe: 627

Re: Muss Arbeitgeber Anwalt stellen?

Als Arbeitsunfall werden, wenn, nur die Verletzungen, des Arbeitnehmers gewertet, aber nicht der Materialschaden am Fahrzeug oder der gegnerische Materialschaden. Ich frage mich hat Gofl keine Verkehrsrechtschutz oder Privatrechtschutz mit Verkehrsrechtschutz? Die könnte er dafür in Anspruch nehmen....
von pcwilli
05.04.12, 14:13
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenausweis
Antworten: 25
Zugriffe: 749

Schwerbehindertenausweis

Hallo, AN bewirbt sich und schreibt in die Bewerbung das er einen GdB von 70% hat. Dieses wird aber von allen in der Firma, die das Schreiben zu Gesicht bekamen übersehen. Nach einem halben Jahr Probezeit bekommt AN die Kündigung. Nun wird Ihm, da er mit einem RA noch offenen Lohn einholen will und ...
von pcwilli
08.03.12, 17:07
Forum: Sozialrecht
Thema: Anmeldung beim Integrationsamt
Antworten: 3
Zugriffe: 249

Re: Anmeldung beim Integrationsamt

War auch mein Gedanke.
Sagen wir mal, eine Person wurde gekündigt und bekommt jetzt so zwei drei Monate keine Arbeit, wird warscheinlich die Differenz zwischen Arbeitslosengeld und letzten Verdienst als Schaden angesehen. Gelle ? ? :wink:
von pcwilli
08.03.12, 16:57
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Fragen zum §19 STVZO
Antworten: 1
Zugriffe: 287

Re: Fragen zum §19 STVZO

Also , wenn eine Polizeikontrolle oder ein Polizeibeamter das Fahrzeug hört und ist der Meinung das der Schallpegel zu laut ist wird das Fahrzeug gestellt und auf den Rollbock gestellt. Da wird dann die Kiste auf volle Touren gebracht und der Schallpegel gemessen. Sind zu hohe Geräuschwerte und sons...
von pcwilli
08.03.12, 16:42
Forum: Sozialrecht
Thema: Anmeldung beim Integrationsamt
Antworten: 3
Zugriffe: 249

Anmeldung beim Integrationsamt

Hallo, eine Frage. Der Arbeitgeber hat versäumt den Schwerbehinderten Arbeitnehmer innerhalb von 4 Tagen beim Integrationsamt als Arbeitnehmer in seinem Betrieb anzumelden. Hieraus kann der Arbeitnehmer einen Schadensersatz ableiten. Ist vielleicht bekannt wie dieser berechnet oder auf welcher Basis...
von pcwilli
06.02.12, 15:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung in der Probezeit.
Antworten: 14
Zugriffe: 251

Re: Kündigung in der Probezeit.

Der BR hat bei einer ordentlichen Kündigung eine Woche Zeit für die Anhörung. Wenn der AG also am 2.2. den BR informiert hat, dann müsste der BR bereits am selben Tag oder am 3.2. sich gegenüber dem AG geäussert haben. Man müsste den BR vorsichtig fragen, ob dem so war. Ich kenne den BR nicht, weis...
von pcwilli
06.02.12, 14:40
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung in der Probezeit.
Antworten: 14
Zugriffe: 251

Re: Kündigung in der Probezeit.

Man kann natürlich versuchen die Kü. umgehend zurück zu weisen, bzw. klagen. MfG Matthias Sicher kann man klagen, nur wer springt ins kalte Wasser. Daher hier eine Nachfrage um dann beim Anwalt das weitere anstrengen. Erst einmal Danke und mal sehen, war ja schon lange nicht mehr hier. Vielleicht l...
von pcwilli
06.02.12, 14:30
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung in der Probezeit.
Antworten: 14
Zugriffe: 251

Re: Kündigung in der Probezeit.

@matthias, das ist alles soweit richtig, nur , wenn es dem BR. am 02.02. vorgelegt wird und es am 04. beim AN im Briefkasten ist, wo bleibt dem BR. die Zeit zur Besprechung oder Beratung ? Also folglich muss der BR schon eine Woche vorher unterrichtet werden, das eine Kündigung ansteht damit dieser ...
von pcwilli
06.02.12, 14:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung in der Probezeit.
Antworten: 14
Zugriffe: 251

Re: Kündigung in der Probezeit.

@matthias,
das ist alles soweit richtig, nur, wenn es dem BR. am 02.02. vorgelegt wird und es am 04. beim AN im Briefkasten ist, wo bleibt dem BR. die Zeit zur Besprechung oder Beratung ?
von pcwilli
06.02.12, 14:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung in der Probezeit.
Antworten: 14
Zugriffe: 251

Re: Kündigung in der Probezeit.

Zwischen Ende Probezeit und Ende Befristung scheinen mir so 6-7 Monate zu liegen, von daher erschließt es sich m mir schon. Beachten sollte man allerdings auch noch, ob eine Kündigungsmöglichkeit überhaupt vereinbart ist. Hallo Matthias, Du hast es soweit schon richtig erkannt. Das Arbeitsverhältni...