Die Suche ergab 334 Treffer

von Mike R.
02.03.18, 10:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Zwist mit Mobilfunkanbieter
Antworten: 10
Zugriffe: 648

Re: Zwist mit Mobilfunkanbieter

zimtrecht hat geschrieben:
Mike R. hat geschrieben: Wie seht ihr das, was würdet ihr machen?
Unterlagen sortieren und einen Anwalt aufsuchen.
Die Kosten der Erstberatung beim RA sind höher, als der zu beziffernde Schaden.
von Mike R.
02.03.18, 10:20
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: "Seltsames" Vorgehen beim Anwalt.
Antworten: 3
Zugriffe: 1641

"Seltsames" Vorgehen beim Anwalt.

Hallo und guten Morgen. Ein vormals Selbständiger gibt zusammen mit einer Vorschußzahlung zwei Forderungen an einen RA. Dabei handelt es sich bei einem Gegner um klar definierte, ausstehende Provisionen (1). Beim anderen Gegner (2) um (möglicherweise) unterschlagene Provisionsrückstellungen, sowie u...
von Mike R.
02.03.18, 08:13
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Zwist mit Mobilfunkanbieter
Antworten: 10
Zugriffe: 648

Zwist mit Mobilfunkanbieter

Hallo, mich würde eure Sicht zu folgendem interessieren: Ein Mobilfunkkunde ärgert sich über seinen Anbieter. Seit Beginn des Vertrages kommt es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen, im Maximum bis zu 5 Mal pro Gespräch. Auch wenn beide Teilnehmer stationär bleiben. Er moniert dies. Als das Gerät zu...
von Mike R.
11.10.17, 22:26
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Re: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

Danke dir für die Erklärung.
winterspaziergang hat geschrieben: Er enthielt den freundlichen Hinweis, dass man als Schuldner kein Recht auf eine "Erinnerung" hat.
Gab es da aber nicht grundsätzlich so etwas wie eine "Verzugssetzung"? Oder habe ich da etwas falsch in Erinnerung?
von Mike R.
11.10.17, 20:57
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Re: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

Aber am allerbesten ist immer eine friedliche Lösung, vielleicht kann man sich ja auf eine vernünftige Lösung veständigen, mit der beide Seiten leben können. Der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muß. (Sunzi (um 500 v. Chr.),chinesischer General und Militärstratege, »Die Kunst des Kriege...
von Mike R.
11.10.17, 19:11
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Re: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

Hallo Freemont Probleme und Kosten können aber daraus entstehen, dass ohne Einzugsermächtigung automatisch Verzug eintritt, wenn der Mitgliedsbeitrag nicht zum vertraglich vereinbarten Tag auf dem Konto ist. Klar. M. E. kann man sich durch ein Lastschriftverfahren von der Beobachtung des Zahlungster...
von Mike R.
11.10.17, 17:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Re: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

ktown hat geschrieben: Wenn dieser Jemand aber der Annahme ist, dass dieser Entzug unrechtmäßig ist?
Seit wann gibt es denn ein "Recht auf Lastschriftverfahren?" :shock:
Ich war immer der Ansicht, das wäre Verhandlungssache, respektive Entscheidung des Kontoinhabers?
von Mike R.
11.10.17, 15:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Re: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

ich würde mir das Leben nicht schwer machen wegen 18 €, sondern es als Lehrgeld für meine Schusseligkeit verbuchen. Es geht ihm nicht um die 18 €, sondern um die Chuzpe ohne Erlaubnis auf's Konto zuzugreifen. Da hätte er sich ja auch gleich entmündigen lassen und dem Fitnesscenter Bankvollmacht ert...
von Mike R.
11.10.17, 14:25
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter
Antworten: 18
Zugriffe: 1233

Einzug ohne Einzugsermächtigung Fitnesscenter

Hallo, Könntet Ihr mir schreiben, was ihr bei Folgendem machen würdet? Person A ist Mitglied in einem Fitnesscenter, welches er aufgrund gesundheitlichem Problem momentan nicht nutzt. Im Rahmen einer Kontoänderung schreibt er dieses rund 2 Monate zuvor an, weist auf die bevorstehende Änderung hin un...
von Mike R.
03.08.17, 07:10
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Erledigte Zahlung erneut gemahnt
Antworten: 6
Zugriffe: 1589

Re: Erledigte Zahlung erneut gemahnt

Nein. Es gibt keine Pflicht des Gläubigers bei einer nicht titulierten Forderung, eine Erledigungserklärung an den Schuldnerzu senden. Natürlich gibt es diese Pflicht. Es nennt sich Quittung und ist in Par. 368 BGB geregelt. Der Schuldner hat eine Quittung angefordert und hat demnach Anspruch auf E...
von Mike R.
03.08.17, 05:20
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Erledigte Zahlung erneut gemahnt
Antworten: 6
Zugriffe: 1589

Re: Erledigte Zahlung erneut gemahnt

Morgen!

Niemand mehr, der sich dazu äußern mag?
von Mike R.
20.07.17, 10:16
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Forderungen werden durch Anwalt nicht hereingeholt
Antworten: 4
Zugriffe: 1065

Re: Forderungen werden durch Anwalt nicht hereingeholt

Es ist nur eine der beiden Forderungen tituliert. Die Andere - offenbar - bis auf den anfänglichen Schriftverkehr unbearbeitet.
von Mike R.
20.07.17, 10:10
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Erledigte Zahlung erneut gemahnt
Antworten: 6
Zugriffe: 1589

Re: Erledigte Zahlung erneut gemahnt

Hallo,
Völlig richtig, es hätte 'mit Vertretern des Gläubigers' heißen sollen.

Zum zweiten Punkt, es besteht ein (zwischen zeitlich vertragsgemäß ausgeglichener ) Titel. Es wurde gebeten diesen 'entwertet' dem @
Schuldner zur Verfügung zu stellen.

Sorry
von Mike R.
20.07.17, 08:59
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Forderungen werden durch Anwalt nicht hereingeholt
Antworten: 4
Zugriffe: 1065

Forderungen werden durch Anwalt nicht hereingeholt

Hallo, ich bin mir nicht sicher hier oder im Anwaltsrecht richtig zu sein. Könntet Ihr mich ggfls verschieben? Im Rahmen des 'Zumachens' seiner Firma übergibt eine Person zwei Forderungen höher als 5000 € einem Rechtsanwalt zur Beitreibung via LG. Auftrag, direkte Einreichung der Klage, da Verhandlu...