Die Suche ergab 289 Treffer

von MGH
04.09.09, 07:18
Forum: Baurecht
Thema: Fertigstellungstermin. Expose vs Notarielles Vertrag
Antworten: 5
Zugriffe: 853

Ein Expose ist Werbung. Wie andere Werbung auch, darf es nicht einfach so unrichtige Angaben enthalten. (unlauterer Wettbewerb) Wenn aber zum Stand des Drucks dieser Fertigstellungstermin realtistisch war und inzwischen Verzögerungen eingetreten sind, ist dies kaum zu beanstanden. Aus einer Werbung ...
von MGH
02.09.09, 13:05
Forum: Baurecht
Thema: Gartengestaltung
Antworten: 8
Zugriffe: 3703

...

Es gibt meines Wissens nach keine Vorschrift, die festlegt, daß ein Gefälle immer vom Haus weg führen muss... Es gibt viele Einzelregeln, die viele Teilbereiche festlegen, und i.d.R. ist es sinnvoll, das Gefälle von haus weg zu legen. Aber wenn Ihr GaLa-Bauer sich was dabei gedacht hat, z. B. am Hau...
von MGH
02.09.09, 07:18
Forum: Baurecht
Thema: Gartengestaltung
Antworten: 8
Zugriffe: 3703

Gegenfrage

Was war beauftragt? welche Rahmenbedingungen sind zu beachten? Es ist z. B. in manchen Bereichen verboten, die Einfahrt einfach durch Gefälle zur Straße hin zu entwässern. Wie sind die Höhen der anschließenden Flächen? Gab es eine Planung / Vorgespräche? Ein Gefälle zum Haus hin ist nicht pauschal f...
von MGH
02.09.09, 07:12
Forum: Baurecht
Thema: Baugenehmigung für Stadl nur im Landwirtschaftl. Betrieb?
Antworten: 3
Zugriffe: 812

keinen Sinn Der Stadl wird hier vom Antragsteller nur Immobilienwirtschaftlich genutzt, (an andere vermietet) und ist damit für den Antragsteller nicht für einen landwirtschaftlichen Betrieb notwendig. Wenn den Antrag der Pächter stellen würde und dabei belegen kann daß die Fläche langfristig gepach...
von MGH
31.08.09, 14:51
Forum: Baurecht
Thema: Hausaußenmaße wirklich verbindlich?
Antworten: 2
Zugriffe: 594

verbindlich

Verbindlich ist i.d.R. daß, was als verbindliche Beschreibung des Vertragsgegenstands im Vertrag festgehalten ist. Es gibt verschiedene Regelungen zu Maßtoleranzen, es gibt Vertragsbedingungen die einem Bauträger in gewissem Umfang Änderungen zugestehen. Es gibt Gründe die manches unmöglich machen u...
von MGH
27.08.09, 07:28
Forum: Baurecht
Thema: Nachbarschaftsunterschrift auf Bauantrag-Folgen?
Antworten: 4
Zugriffe: 2342

Für eine Baugenehmigung ist eine ausreichende gesicherte Erschließung notwendig.
Je nachdem welche Nutzung genehmigt ist, ist Wasser / Kanal nicht immer erforderlich...
Ein Landschaftsschutzgebiet kann ein k.o.-Kriterium sein, muss es aber nicht, da da auch meißt Ausnahmetatbestände geregelt sind...
von MGH
26.08.09, 15:13
Forum: Baurecht
Thema: Nachbarschaftsunterschrift auf Bauantrag-Folgen?
Antworten: 4
Zugriffe: 2342

ich vermute daß die behörde u. a. eine gesicherte ERschließung verlangen wird, und gesichert heißt notariell beurkundet. in diesem Zusammenhang klönnen Sie ihre Vorderungen ggf verhandeln. Ein Hinweis auf die nicht notariell gesicherte Erschließung dürfte Verhinder, daß die Behörde diese gesetzliche...
von MGH
08.07.09, 12:54
Forum: Baurecht
Thema: Keine Erschließung - Baubehörde machtlos ?
Antworten: 15
Zugriffe: 2744

Theorie und Praxis

Theoretisch kann die Behörde vieles: - Nutzung untersagen - Beseitigung anordnen - Zwangsgelder festsetzen - Enteignen uvm. Praktisch müssen alle Maßnahmen gegeneinander und unter Beachtung der verfassungsgemäßen Grundrechte (schutzu des Eigentums, Schutz der Wohnung...) abgewogen werden; wenn eine ...
von MGH
01.07.09, 07:56
Forum: Baurecht
Thema: Altenteil bauen??
Antworten: 4
Zugriffe: 2380

Will die Tochter den Betrieb weiterführen und hilft z. B. jetzt bereits mit? Hat Sie eine entsprechende Ausbildung?
Sind die Tiere ein Nebenerwerb (Betriebswirtschaftlich gesehen mit Gewinn) oder nur ein Hobby, das gelegentlich Einnahmen verursacht (die aber in keinem Verhältniss zum Aufwand stehen)?
von MGH
30.06.09, 21:02
Forum: Baurecht
Thema: Keine Erschließung - Baubehörde machtlos ?
Antworten: 15
Zugriffe: 2744

Zwickmühle

Die Behörde ist in der Zwickmühle: Es gibt eine Baugenehmigung, die anscheinend zum Zeitpunkt der Genehmigung richtig war. Der Bauträger hat m. E. geschlafen und den Anteil am Weg nicht zusammen mit dem Baugrundstück verkauft. Die Gebäude haben somit warscheinlich formellen Bestandsschutz und sind d...
von MGH
29.06.09, 13:51
Forum: Baurecht
Thema: ästhetische Verantwortung des Architekten
Antworten: 6
Zugriffe: 977

Möglichkeiten

Verunstaltung Der Begriff der Verunstaltung ist ein stumpfes Schwert, da nach div. Gerichtsurteilen nur extreme Situationen damit abgelehnt werden können. Deutlich schärfer wird es, wenn der Denkmalschutz ins Spiel kommt, da gibt es viel mehr Einflussmöglichkeiten der Behörden. soweit keine Gestaltu...
von MGH
29.06.09, 13:39
Forum: Baurecht
Thema: Keine Erschließung - Baubehörde machtlos ?
Antworten: 15
Zugriffe: 2744

Grundstücksteilung

Nachfragen: in welcher Grundstückssituation wurde die Genehmigung beantragt? war das ein gesamtes Grundstück und eine spätere Teilung erst geplant? War diese überhaupt im Antrag dargestellt? Wie sieht es mit der Zufahrbarkeit z. B. zu den Garagen aus, es ist ja nur vom Fußweg die Rede... Grundstücks...
von MGH
19.06.09, 16:12
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zur Scheidung -- Haus / Unterhalt
Antworten: 6
Zugriffe: 1743

Nachfrage

Wie sieht es eigentlich mit den Erträgen aus einer Erbschaft (Zinsen, Mieteinnahmen usw.) aus? Sind die Zugewinn oder bleiben die auch außen vor?
von MGH
05.06.09, 07:10
Forum: Baurecht
Thema: Schwarzbau mit geringem Grenzabstand, Bauantrag
Antworten: 13
Zugriffe: 2976

Grenzfälle

... jetzt kommen die Grenzfälle des Bau- und Verwaltungsrechts durch... Es geht hier um verschiedene Anforderungen: Stichwort: formale und materielle Rechtswidrigkeit Für eine Baugenehmigung ist das aktuell geltende Recht maßgeblich; wird dies nicht eingehalten, gibts keine Genehmigung. Bei der Prüf...
von MGH
02.06.09, 14:49
Forum: Baurecht
Thema: Baurecht in Bayern: Verjährungsfrist für "Schwarzbau&qu
Antworten: 13
Zugriffe: 4369

genehmigungsfähig

Die Hauptfrage dürfte sein, ob das Gebäude in der tatsächlichen Ausführung auch genehmigungsfähig wäre. Dies kann aber im Forum nicht geklärt werden. - wenn ja, ist die fehlende Genehmigung warscheinlich nur eine Formsache. - wenn nein, müssen Sie immer befürchten, daß die Behörde irgendwann dagegen...