Die Suche ergab 279 Treffer

von MGH
24.09.18, 08:08
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kabel im Putz oder in Betondecke
Antworten: 40
Zugriffe: 2277

Re: Kabel im Putz oder in Betondecke

Bissl weg vom eigentlichen Thema... Begriffsdefinitionen: Beton = Mischung aus Zement und Kies (i.d.R. größere Körnung) für allem für Decken, Stützen, Wände usw. Estrich- oder Sandbeton = Mischung aus Zement und Sand i.d.R. für Statisch weniger belastete Teile (Estrich) Pflaster usw. Estrich = Teil ...
von MGH
19.09.18, 18:49
Forum: Baurecht
Thema: Der Acker im Ort, bauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1856

Re: Der Acker im Ort, bauen?

zum Thema weisungsgebunden: Zumindest die Beamten in dieser Verwaltung sind gesetzlich verpflichtet, gegen eine rechtswidrige Anweisung zu remonstrieren.... Sie sind ja auf die Gesetze vereidigt und nicht auf den Chef und haben auch keinen Arbeitsvertrag... das gehört nun aber ins Beamtenrecht... Ob...
von MGH
19.09.18, 10:13
Forum: Baurecht
Thema: Der Acker im Ort, bauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1856

Re: Der Acker im Ort, bauen?

Vielleicht hat Max auch nur das falsche Parteibuch. ... aber nur, wenn Gemeinde und Landratsamt für Parteifreunde ansonsten rechtswidrige Baugenehmigungen erteilen... sowas mag vielleicht vor paar Jahrzehnten möglich gewesen sein, aber heutzutage wäre sowas ne böse Unterstellung an die Verwaltung. ...
von MGH
18.09.18, 17:34
Forum: Baurecht
Thema: Der Acker im Ort, bauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1856

Re: Der Acker im Ort, bauen?

MGH hat geschrieben:...noch der Bebauungsplan für die Abgrenzung relevant.
Sollte natürlich Flächennutzungsplan heißen...
von MGH
18.09.18, 14:23
Forum: Baurecht
Thema: Der Acker im Ort, bauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1856

Re: Der Acker im Ort, bauen?

Wie schon geschrieben, sind weder das Ortsschild noch der Bebauungsplan für die Abgrenzung Innen- zu Außenbereich relevant. Auch Grundstücksgrenzen bedeuten nichts. Der "Zusammenhang der bebauten Ortsteile" endet i.d.R. mit dem letzten vorhandenen Haus, nicht mit dem Ortsschild. Da müssen schon weit...
von MGH
18.09.18, 11:51
Forum: Baurecht
Thema: Der Acker im Ort, bauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1856

Re: Der Acker im Ort, bauen?

Es gibt mehrere Kriterien, die über die Zulässigkeit von Bebauung entscheiden. Die Erschließung ist eine davon. Maßgeblich sind die §§ 30 - 35 BauGB Danach ist es zulässig, (etwas vereinfacht) - wenn es einen Bebauungsplan gibt (§30) - ein Bebauungsplan fast fertig ist (§33) - es innerhalb "im Zusam...
von MGH
29.08.18, 11:43
Forum: Baurecht
Thema: Brandschutzauflage Löschwasser Gewerbehalle NRW
Antworten: 33
Zugriffe: 1794

Re: Brandschutzauflage Löschwasser Gewerbehalle NRW

Ohne alle Rahmenbedingungen zu kennen ist es erstmal etwas schwierig, eindeutig zu antworten... Wenn Ihr Brandschutznachweisersteller das Gebäude nach der IndBauRL beurteilt hat, sind die Vorgaben und Rahmenbedingungen der IndBauRL einzuhalten. Wenn er nen anderen (sachgerechten) Ansatz wählt, kommt...
von MGH
20.07.18, 16:41
Forum: Baurecht
Thema: Für jeden zugängliche Heizanlage und Öltanks / Gefahrenabweh
Antworten: 9
Zugriffe: 752

Re: Für jeden zugängliche Heizanlage und Öltanks / Gefahrena

Wenn die ungenehmigte Nutzung bis heute anhält, kann sie nicht verjährt sein Klarstellung: Die ungenehmigte Nutzung verjährt nicht, sie wird erst legal wenn die entsprechende Genehmigung (ggf. auch nachträglich) beantragt und erteilt und dann auch vollzogen wurde. Bis dahin kann auch die Bauaufsich...
von MGH
20.07.18, 11:53
Forum: Baurecht
Thema: Für jeden zugängliche Heizanlage und Öltanks / Gefahrenabweh
Antworten: 9
Zugriffe: 752

Re: Für jeden zugängliche Heizanlage und Öltanks / Gefahrena

Die Umnutzung einer Garage in einen Heizraum kann unter Umständen baugenehmigungspflichtig sein. Dies dann ohne die Baugenehmigung zu tun ist eine OWi. Nach dem Beitrag scheint die OWi aber wohl schon lange verjährt. Die Hausratversichterung (wenn es denn eine gibt) kann evtl bei einem Diebstahl die...
von MGH
02.05.18, 07:21
Forum: Baurecht
Thema: Autowerkstatt im Allgemeinen Wohngebiet?
Antworten: 1
Zugriffe: 659

Re: Autowerkstatt im Allgemeinen Wohngebiet?

Erstmal Die Abgrenzung von Hobby und Gewerbe ist nicht immer einfach und oft eher auch eine steuerrechtliche Frage... somit falsches Unterforum. Außerdem sieht man als Nachbar nicht, ob der die Einnahmen daraus evtl sogar versteuert... oder hängt sein Steuerbescheid an der Türe öffentlich aus??? ;-)...
von MGH
17.04.18, 07:16
Forum: Baurecht
Thema: nicht zugelassener Beton verbaut
Antworten: 17
Zugriffe: 1162

Re: nicht zugelassener Beton verbaut

Ich würde auch erstmal vorschlagen, den Begriff "Bausatz" oder die Bauweise der betreffenden Bauteile hier näher zu definieren. Wenn es z. B. um diese "Styropor-Ziegel", die ausbetoniert werden, geht, dann ist dies ein Konstruktionssystem, das wohl über ne Zulassung als System verfügen muß. Bei ande...
von MGH
16.04.18, 06:51
Forum: Baurecht
Thema: nicht zugelassener Beton verbaut
Antworten: 17
Zugriffe: 1162

Re: nicht zugelassener Beton verbaut

öffentlich rechtlich: Zitat Art. 50 BayBO (andere Landesbauordnungen ähnlich): "Der Bauherr hat zur Vorbereitung, Überwachung und Ausführung geeignete Beteiligte (Entwurfsverfasser und Unternehmer) zu bestellten, soweit er nicht selbst zur Erfüllung der Verpflichtungen nach diesen Vorschriften geeig...
von MGH
16.03.18, 04:58
Forum: Baurecht
Thema: Denkmalamt genehmigt Holzfassade nicht
Antworten: 5
Zugriffe: 571

Re: Denkmalamt genehmigt Holzfassade nicht

Wenn man den rechtmäßigen Weg einhalten will, sollten auch die Fristen beachtet werden...
von MGH
15.03.18, 07:50
Forum: Baurecht
Thema: Schallemission - Garten-Ähnliche Pumpe
Antworten: 10
Zugriffe: 833

Re: Schallemission - Garten-Ähnliche Pumpe

Kann denn jeder Bewohner seines Hauses Schallemission über die Grundstückgrenze hinaus ohne Genehmigung betreiben ? Nachts ??? Antwort: Wenn er die Grenzwerte der BImschV bzw der TALärm einhält, ja.... Meine Empfehlung: Im Elektronikhandel ein günstiges Schallpegel-Meßgerät kaufen (gibts deutlich u...
von MGH
15.03.18, 07:39
Forum: Baurecht
Thema: Denkmalamt genehmigt Holzfassade nicht
Antworten: 5
Zugriffe: 571

Re: Denkmalamt genehmigt Holzfassade nicht

Es kann vieles passieren... Je nachdem wann es bemerkt wird und wie schwerwiegend der Eingriff ist. Baustopp, Rückbauverfügung, Viele Diskussionen, Bußgeld (theoretisch bis zu 500.000 EUR) oder auch, (wenn der Sachbearbeiter den Fall nicht soo schlimm sieht... ) Nichts. Beim späteren Weiterverkauf k...