Die Suche ergab 29 Treffer

von elreib
12.05.14, 08:24
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG Kostenverteilung je Einheit
Antworten: 3
Zugriffe: 285

WEG Kostenverteilung je Einheit

Hallo liebe Forumsmitglieder, Eine Eigentümergemeinschaft möchte auf dem zum gemeinschaftlichen Eigentum gehörenden Grundstück die Mülltonnenverkleidung erneuern. Es soll ein hochwertiges Schranksystem angeschafft werden, das über 2000 Euro kostet. Die Gemeinschaft besteht aus 4 Eigentümern. 2 Eigen...
von elreib
07.03.14, 07:02
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG - Rauchwarnmelder nur von Fachfirma?
Antworten: 10
Zugriffe: 933

Re: WEG - Rauchwarnmelder nur von Fachfirma?

Hallo,

bei uns (Wohnanlage in Rheinland-Pfalz) wurde der Schornsteinfeger von der Gemeinschaft beauftragt die Rauchmelder im Gemeinschaftseigentum zu installieren.
In den Wohnräumen war jeder Eigentümer selbst verantwortlich diese sachgemäß anzubringen.
von elreib
24.02.14, 09:36
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Wohnungs-Innenbesichtigung der Bank, Privatsphäre
Antworten: 3
Zugriffe: 633

Re: Wohnungs-Innenbesichtigung der Bank, Privatsphäre

Liebe Forumsmitglieder,

hat wirklich keiner eine Meinung zu diesem Thema?
von elreib
16.02.14, 18:03
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Wohnungs-Innenbesichtigung der Bank, Privatsphäre
Antworten: 3
Zugriffe: 633

Wohnungs-Innenbesichtigung der Bank, Privatsphäre

Hallo, R hat vor 20 Jahren eine Eigentumswohnung gekauft. Finanziert wurde über das rote S und LBS. Mittlerweile ist der größte Teil abgezahlt. Es besteht noch eine Restschuld von ca. 20000 € bei der Bausparkasse. Dieser Vertrag wurde vor kurzem von beiden Vertragspartner unterzeichnet. Für die BSK ...
von elreib
15.11.13, 07:26
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalter veranlasst Leckortung - wer trägt die Kosten?
Antworten: 1
Zugriffe: 351

Re: Verwalter veranlasst Leckortung - wer trägt die Kosten?

das Leck wurde doch gefunden. Warum soll jetzt eine Leckortung stattfinden?
Wenn es ein Versicherungsfall war, zahlt der Versicherer auch die Trocknung der betroffenen Wohnung und die Folgeschäden des Wasserschadens.
von elreib
15.05.13, 09:43
Forum: Immobilienrecht
Thema: Schaden am Gemeineigentum
Antworten: 1
Zugriffe: 216

Re: Schaden am Gemeineigentum

Grundsätzlich können Wohnungseigentümer Schadensersatzansprüche gegen die Gemeinschaft nur dann geltend machen, wenn ihr ein Verschulden zuzurechnen ist. Beim erstmaligen Auftreten und Bekanntwerden des Schadens ist das grundsätzlich nicht der Fall. Schadensersatzansprüche des betroffenen Wohnungsei...
von elreib
15.04.13, 12:15
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verstopftes Abwasserrohr
Antworten: 2
Zugriffe: 233

Verstopftes Abwasserrohr

Hallo,
in einer WEG ist ein Abwasserrohr verstopft. Es soll von einer Fachfirma gereinigt werden.
An diesem Rohr ist eindeutig nur eine Wohneinheit angeschlossen.
Wer muss für die Kosten aufkommen? Geht es hier nach dem Verursacherprinzip?
Danke!!!
von elreib
18.12.12, 08:15
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wasserschaden
Antworten: 3
Zugriffe: 447

Re: Wasserschaden

Die Ortung muss schnellstens durchgeführt werden. Für Leitungswasserschäden kommt im Regelfall die Wohngebäudeversicherung auf. Unbedingt den Schaden sofort der Versicherung melden. Die Versicherung unterscheidet nicht zwischen Sonder- und Gemeinschaftseigentum. Sie zahlt den Gesamtschaden. Falls di...
von elreib
13.08.12, 08:07
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohngebäudevers. Anteil Selbstbeteiligung im Schadensfall
Antworten: 3
Zugriffe: 280

Re: Wohngebäudevers. Anteil Selbstbeteiligung im Schadensfal

Hallo Thorsten D, Danke für die Anwort. Die Selbsbeteiligung wird regelmässig und korrekt auf Alle verteilt. Habe ich das richtig verstanden, dass es da pro Wohnung gehen soll und nicht nach Anteil? Eine weiterere Frage wäre: Ist die Selbstbeteiligung über das Rücklagenkonto zu begleichen, oder über...
von elreib
10.08.12, 07:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohngebäudevers. Anteil Selbstbeteiligung im Schadensfall
Antworten: 3
Zugriffe: 280

Wohngebäudevers. Anteil Selbstbeteiligung im Schadensfall

In einem Mehrfamilienhaus mit 6 Eigentumswohnungen ist ein Rohrbruch im Sondereigentum 2.OG entstanden. Es besteht eine Wohngebäudeversicherung mit Selbstbeteiligung. Frage: Wer hat nun im Schadensfall die Selbstbeteiligung zu tragen, alle Eigentümer nach ihrem Miteigentumsanteil, oder nur der betro...
von elreib
02.07.12, 20:39
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wasserschaden er haftet ?
Antworten: 2
Zugriffe: 262

Re: Wasserschaden er haftet ?

könnte ein Fall für die Privathaftpflicht von Eigentümer B sein.
von elreib
15.09.11, 08:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Reinigung Gemeinschafteigentum
Antworten: 1
Zugriffe: 262

Reinigung Gemeinschafteigentum

Hallo Forum, In einer Eigentümergemeinschaft gibt es einen Jahresplan für die Hausordnung. Nach diesem Plan sollen folgende Arbeiten erledigt werden: Reinigung des gemeinschaftlichen Treppenhauses Reinigung des Gemeinschaftseigentum im Keller (Heizraum, Waschküche, sonstige Kellerräume die gemeinsch...
von elreib
12.08.11, 12:13
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wasserschaden durch Gemeinschaftseigentum.
Antworten: 6
Zugriffe: 821

Re: Wasserschaden durch Gemeinschaftseigentum.

Hallo Lucky, wir hatten die letzten 2 Jahre 4 Rohrbrüche in unserer WEG. Wir verwalten uns selbst, sodass jeder Eigentümer sich auch um seinen Schaden gekümmmert hat und entsprechende Firmen für die Wiederherstellung beauftragt hat. Ist aber immer gleich abgelaufen. Lecksuche, Meldung bei der Versic...
von elreib
11.08.11, 11:52
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wasserschaden durch Gemeinschaftseigentum.
Antworten: 6
Zugriffe: 821

Re: Wasserschaden durch Gemeinschaftseigentum.

Der Schaden muss schnellstens der Wohngebäudeversicherung gemeldet werden. Die Versicherung schickt bei größeren Schäden einen Gutachter. Man bekommt eine Schadennummer und kann die Arbeiten an eine Sanierungsfirma vergeben, die dann auch den Schaden mit der Versicherung abrechnet. Der Schaden in de...