Die Suche ergab 1330 Treffer

von maconaut
17.02.10, 11:15
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Hilfe Monatstunden wieviel Tagestunden?
Antworten: 3
Zugriffe: 697

Danke vorerst.So in etwa hab ich es mir auch ausgerechnet. Der Junior meinte, ich müßte pro Tag 5Std und 25 min arbeiten.Wie er auf diese Zahl kommt versteh ich nicht. Ich kann es in etwa einschätzen: 12 Monate x 140 Stunden im Monat sind 1680 Stunden im Jahr. Das Jahr hat 365 Tage, davon sind 304 ...
von maconaut
17.02.10, 11:10
Forum: Mietrecht
Thema: Mietvertrag mit zweijähriger Mindestmietdauer
Antworten: 9
Zugriffe: 913

Re: Mietvertrag mit zweijähriger Mindestmietdauer

Nun, es kommt wie es kommen musste, B möchte nun gerne die Wohnung kündigen (Ehefrau ist schwanger, das Baby kommt in 5 Monaten, Ehefrau wird vorher und nachher öfter in der Stadt X sein. Die aktuelle Wohnung ist gerade mal 25 m² groß). Also wie schon oben gelernt, ohne Befristungsgrund ist der Ver...
von maconaut
16.02.10, 12:27
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung / Quittung auf Verlangen?
Antworten: 2
Zugriffe: 318

Ich denke aber, dass dies nicht beliebig lange rückwirkend nachgefordert werden kann, sondern eben "bei Empfang der Leistung" (sprich: bei Bezahlung) zu verlangen wäre.
von maconaut
16.02.10, 12:25
Forum: Mietrecht
Thema: Kein [gelöscht]-Empfang, da kein digitales Signal
Antworten: 2
Zugriffe: 337

Umziehen ist die einzig 100% zuverlässige Lösung denn einen Anspruch auf digitalen Kabelanschluss gibt es nicht, also entfällt auch jegliches Druckmittel.
von maconaut
16.02.10, 11:13
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Mieter soll Strom ohne Vertrag zahlen?
Antworten: 15
Zugriffe: 954

Und vertragspartner wird die a grundsätzlich in dem moment, wenn sie auf den lichtschalter drückt... (auch wenn der versorger das eben kaum beweisen können wird) Was??? Wenn ich z.B. zu Besuch bei irgendwem bin oder ein Hotelzimmer miete und das Licht einschalte, schließe ich einen Stromversorgungs...
von maconaut
16.02.10, 08:32
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schneeschippen
Antworten: 4
Zugriffe: 360

peterO hat geschrieben: Eigentlich ist Arbeitsbeginn 6:00 mit "open end", d.h. Feierabend nach Arbeitsanfall.
Arbeitsstunden werden aufgeschrieben.
Und auch bezahlt? Dann beantwortet sich die Frage von selbst. AN schreibt Schneeschippstunden auf und bekommt sie bezahlt.
von maconaut
14.02.10, 09:26
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Zwangsurlaub?
Antworten: 4
Zugriffe: 574

Diese Frage hatten wir in diesem Forum in den letzten 3 oder 4 Monaten 3 oder 4 mal.... Bitte etwas runterblättern oder die Suchfunktion benutzen.
von maconaut
12.02.10, 13:37
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Homepage als Visitenkarte, welche Pflichten?
Antworten: 4
Zugriffe: 298

Ein Impressum muss nicht "Impressum" heißen, wichtig sind die Informationen und dass sie auch zu finden sind (bei mehrseitigen Webauftritten mit wenigen (einem) Klicks auf einen aussagekräftigen Link - Impressum, Über uns, Kontakt, ...). Wenn der Auftritt nur aus einer Seite besteht, erübrigen sich ...
von maconaut
12.02.10, 13:15
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Homepage als Visitenkarte, welche Pflichten?
Antworten: 4
Zugriffe: 298

Die Impressumspficht beginnt also, sobald eine Webseite dauerhaft im Netz abrufbar ist und bleiben soll. http://www.bahnhof-hamburg.de/impressum.html Diese Zusammenfassung finde ich immer sehr hilfreich. Außerdem, mit Name Anschrift, Telefonummer stehen ja die Impressumsinformationen schon fast kom...
von maconaut
12.02.10, 08:51
Forum: Mietrecht
Thema: Schneeräumen
Antworten: 12
Zugriffe: 1888

Was aber wohl sicher stimmt: Selbst wenn die Gemeinde per Satzungsänderung die Reinigungs-/Räum-/Streupflicht den anliegenden Grundstückseigentümern auferlegt, so betrifft dies nicht den Mieter. Hat dieser z.B. im Mietvertrag die Schneeräumpflicht für den Gehweg übernommen, kann dies nicht so einfac...
von maconaut
11.02.10, 10:16
Forum: Mietrecht
Thema: Fristlose Kündigung
Antworten: 10
Zugriffe: 2031

Re: Fristlose Kündigung

Gibt es bei fristloser Kündigung auch eine Kündigungsfrist? Fristlos heißt fristlos, also sofort, unverzüglich, stante pede. In der Praxis bedeutet dies, der Mieter hat so lange Zeit mit dem Auszug, wie man üblicherweise braucht, um Kartons zu besorgen (2 Stunden), alles einzupacken, Möbel transpor...
von maconaut
10.02.10, 09:03
Forum: Mietrecht
Thema: Schneeräumen
Antworten: 12
Zugriffe: 1888

Die Gemeinde überträgt die Räumpflicht an den Eigentümer (Satzung), dieser überträgt die Räumpflicht an den Mieter (Mietvertrag). Nun ist es aber ja so, dass der Vermieter die Erfüllung durch den Mieter sicherstellen, also überprüfen muss. Wie sieht es nun mit der Gemeinde aus - muss diese sicherste...
von maconaut
09.02.10, 14:44
Forum: Mietrecht
Thema: WG Hausrecht
Antworten: 10
Zugriffe: 1385

Jeder Mitbewohner hat seinen eigenen Mietvertrag über sein eigenes Zimmer wobei der Flur als gemeinschaftlich genutzter Wohnraum angegeben ist. Mit anderen Worten, für den Wohnungsflur kann der Mieter ebensowenig ein Hausverbot aussprechen wie z.B. für das Treppenhaus des Hauses in dem sich die Woh...
von maconaut
09.02.10, 13:20
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kindergartenbeiträge bei Minijob
Antworten: 6
Zugriffe: 378

EDIT: Jaja, ich mache mal schnell Eigenzensur... Wollte eigentlich nur sagen, dass es schon Möglichkeiten gibt, dass der AG einen Zuschuss zusätzlich zum Arbeitsentgelt zahlt (wie es die Bestimmungen verlangen), ohne dass es für ihn teurer wird.