Die Suche ergab 629 Treffer

von Anton Reiser
26.08.16, 22:23
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Löschung aller Schülerdaten
Antworten: 10
Zugriffe: 1375

Re: Löschung aller Schülerdaten

Kommt wohl auf die Gründe an, die man vorträgt. Und auf das, was man denn da gelöscht haben möchte. Bei Abschlusszeugnissen sind es mW. eben diese 50 Jahre. Allerdings legt die Formulierung, dass die Daten "spätestens nach 50 Jahren" gelöscht werden müssen, die Schlussfolgerung nahe, dass ein frühe...
von Anton Reiser
25.08.16, 23:54
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Löschung aller Schülerdaten
Antworten: 10
Zugriffe: 1375

Re: Löschung aller Schülerdaten

Einen Antrag auf Löschung kann man immer stellen. Die Erfolgsaussichten dürften m.E. davon abhängen, wie lange das Schulverhältnis nicht mehr besteht. Eine 50-Jahresfrist wird man sicherlich nicht abwarten müssen. Andererseits besteht durch die amtlichen Aufbewahrungsfristen ein Rechtsanspruch auf N...
von Anton Reiser
25.08.16, 23:19
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Löschung aller Schülerdaten
Antworten: 10
Zugriffe: 1375

Re: Löschung aller Schülerdaten

könnte sicher auch in den Bereich Dateschutz, wird aber wohl viel von Aufbewahrungsfristen im Schulrecht anhängen: Nach welcher Zeit kann ein ehemaliger Schüler alle Daten, die ihn betreffen (Prüfungen und der Ergebnisse, Zeugnisse, Schriftwechsel mit der Schule, um nur einige zu nennen), von seine...
von Anton Reiser
27.04.16, 22:51
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Notenbildung bei langfristigem Unterrichtsausfall
Antworten: 9
Zugriffe: 2348

Re: Notenbildung bei langfristigem Unterrichtsausfall

Eine Bemerkung in dem Sinne: "Die Note im Fach x bezieht sich auf Leistungen aus dem ersten Halbjahr" ist m.E. möglich: Verwaltungsvorschrift über Zeugnisse, Halbjahresinformation und Schulbericht Verwaltungsvorschrift vom 3. Januar 2002 Unter Bemerkungen sind einzutragen: [...] e) Vermerke bzw. erg...
von Anton Reiser
26.04.16, 22:36
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Nicht zum Abitur zugelassen!?
Antworten: 15
Zugriffe: 4272

Re: Nicht zum Abitur zugelassen!?

Es gibt formale Anforderungen zur Zulassung und wenn die erfüllt werden, werden diese erfüllt Richtig, und daraus ergibt sich ein Rechtsanspruch auf Zulassung zum Abitur, ausdrücklich formuliert in der Verordnung. Insofern denke ich, dass der Widerspruch erfolgreich war, weil eine erneute Überprüfu...
von Anton Reiser
24.04.16, 20:58
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Nicht zum Abitur zugelassen!?
Antworten: 15
Zugriffe: 4272

Re: Nicht zum Abitur zugelassen!?

Ein ziemlich merkwürdiger Fall, denn die genannte Begründung für die weitere Nichtteilnahme am Abitur ist nicht stimmig: Mein Sohn hat am Freitag erfahren das er nicht zum Abitur zugelassen ist, weil er einen Unterkurs zuviel hat. Zunächst ist festzustellen, dass der Schüler entgegen der Überschrift...
von Anton Reiser
24.04.16, 20:43
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Verwarnung für Rauchen auf dem Schulhof (war außerhlab)
Antworten: 6
Zugriffe: 1265

Re: Verwarnung für Rauchen auf dem Schulhof (war außerhlab)

Zum Thema Verlassen des Schulgeländes habe ich in der 6 oder 7 Klasse einen Zettel von meinen Eltern unterschreiben lassen das ich Während der Schulzeit das Schulgelände verlassen darf und die Schule nicht haftet wenn mir was Passierten sollte. Mit dieser Zustimmung zum Verlassen des Schulgeländes ...
von Anton Reiser
13.04.16, 18:32
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Unbeabsichtigter Täuschungsversuch
Antworten: 14
Zugriffe: 1874

Re: Unbeabsichtigter Täuschungsversuch

Meine Direktorin hat mich gerade angerufen und gesagt, dass bei meiner Mathe Prüfung nur der Pflichtteil nicht bewertet wird(da ich den Pflichtteil, bevor ich auf Toilette gegangen bin, abgegeben habe). Also ist alles nochmal "gut" gegangen. Wenn man bedenkt, dass der Schüler sowohl Pflicht- als au...
von Anton Reiser
21.03.16, 23:48
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis
Antworten: 41
Zugriffe: 6112

Re: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis

Die Schule wird offensichtlich nicht abhelfen, das ist das Problem des TE: Gibt es rechtliche Möglichkeiten, das Zeugnis berichtigen zu lassen, falls Klassenlehrer und Schulleitung nicht bereit sind, den Fehler zu beheben und das Zeugnis zu ändern? Tatsächlich hat der Schulleiter seine Ablehnung ber...
von Anton Reiser
21.03.16, 23:10
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis
Antworten: 41
Zugriffe: 6112

Re: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis

Die Schule ist doch die untere Verwaltungsbehörde. Der Untersuchungsgrundsatz gilt auch für sie. Hier muss man schon ein wenig genauer hinsehen: Öffentliche Schulen sind nichtrechtsfähige Anstalten des Schulträgers (Kreisfreie Städte, Landratsämter) gem. § 127a i.V.m. § 137 Hessisches Schulgesetz. ...
von Anton Reiser
18.03.16, 01:47
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Smartphone während der Pause einkassiert
Antworten: 63
Zugriffe: 5949

Re: Smartphone während der Pause einkassiert

michael61s schrieb: 2. Hierzu [Die Wegnahme von Gegenständern gem. §53(2) SchulG] gibt es Weisungen der Bezirksregierung und ein Info auf der Homepage des Schulministeriums Die Bezirksregierung Münster hatte früher zwei Bereiche öffentlich. Eine für Schüler und Eltern und eine für Schulleiter. Die ...
von Anton Reiser
18.03.16, 01:30
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis
Antworten: 41
Zugriffe: 6112

Re: Unentschuldigter Fehltag im Zeugnis

die Entschuldigung muss doch bei den Akten sein, womöglich mit dem Attest. Es gilt der Amtsermittlungsgrundsatz, d.h. die Schule muss nach den Zetteln suchen und die Geschichte von sich aus aufklären. Allerdings dauert vor den Verwaltungsgerichten alles ewig, es bleibt deshalb gar nichts anderes üb...
von Anton Reiser
18.03.16, 01:15
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Ansprechen von Schülern auf dem Schulhof durch Eltern
Antworten: 54
Zugriffe: 7170

Re: Ansprechen von Schülern auf dem Schulhof durch Eltern

Fragenfueralle schrieb: Es geht um das grundsätzliche Ansprechen von Kindern anderer Eltern, ohne irgendwelche Auflagen, Einwendungen anderer Eltern oder das Ansprechen von heiklen Themen. Schon in dieser Formulierung scheint sich die Wirklichkeit nach Maßgabe des Wunsches richten zu sollen: Man mö...
von Anton Reiser
15.03.16, 00:30
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Klassenfrequenzrichtwerte
Antworten: 21
Zugriffe: 2774

Re: Klassenfrequenzrichtwerte

Von daher sehe ich von der Bezirksregierung keinen Widerstand, wohl aber von den Eltern. Bei der bestehenden Rechtslage ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass die dargestellte Planung mit Wissen und Zustimmung der Schulaufsichtsbehörde vorgenommen wurde und das Schulamt die kommunale Verwaltung ...
von Anton Reiser
14.11.15, 02:10
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Trotz Dauerattest Benotung im Sportunterricht?
Antworten: 17
Zugriffe: 4658

Re: Trotz Dauerattest Benotung im Sportunterricht?

In einigen anderen Bundesländer gibt es klare Regelungen an wie vielen Unterrichtsstunden oder wie viel Prozent des Unterrichts ein Schüler teilgenommen haben muss um "bewertbar" zu sein. Für NRW habe ich eine solche Regelung noch nicht finden können, bin aber davon ausgegangen, dass es sie gibt. G...