Die Suche ergab 237 Treffer

von kleinundgemein
18.02.10, 17:30
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erbschaftssteuerrückerstattung bei neuen Erkenntnissen?
Antworten: 0
Zugriffe: 172

Erbschaftssteuerrückerstattung bei neuen Erkenntnissen?

Hallo zusammen, folgender Fall angenommen: Eine Person X hinterläßt ein Testament, in dem ein in seinem Eigentum befindliches Haus noch nicht erwähnt wird, weil es ihm zum damaligem Zeitpunkt noch nicht gehörte. Für alle anderen Vermögen und Immobilien sei die Witwe als Alleinerbin eingesetzt. Die W...
von kleinundgemein
18.02.10, 17:29
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbschaft rückgängig machen?
Antworten: 1
Zugriffe: 462

Erbschaft rückgängig machen?

Hallo zusammen, folgender Fall angenommen: Eine Person X hinterläßt ein Testament, in dem ein in seinem Eigentum befindliches Haus noch nicht erwähnt wird, weil es ihm zum damaligem Zeitpunkt noch nicht gehörte. Für alle anderen Vermögen und Immobilien sei die Witwe als Alleinerbin eingesetzt. Die W...
von kleinundgemein
13.01.10, 06:07
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Neus Erbschafts-/Schenkungsrecht: 15 oder 30%
Antworten: 6
Zugriffe: 911

ok, das klingt logisch. ;)
von kleinundgemein
12.01.10, 20:24
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Neus Erbschafts-/Schenkungsrecht: 15 oder 30%
Antworten: 6
Zugriffe: 911

warum wurde der beitrag verschoben? es geht hier um schenkungssteuer.
von kleinundgemein
12.01.10, 06:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Neus Erbschafts-/Schenkungsrecht: 15 oder 30%
Antworten: 6
Zugriffe: 911

Vorab: Als Nichten bezeichnet man nicht nur die weiblichen Kinder der Geschwister. Als Nichten werden auch die weiblichen Kinder des Schwagers oder der Schwägerin bezeichnet, mit denen man also nicht verwandt, sondern verschwägert ist. Daher habe ich den Begriff durchgehend verwendet. Vielleicht hat...
von kleinundgemein
11.01.10, 17:20
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Neus Erbschafts-/Schenkungsrecht: 15 oder 30%
Antworten: 6
Zugriffe: 911

Neus Erbschafts-/Schenkungsrecht: 15 oder 30%

Hallo zusammen, leider blicke ich bei den neuen Sätzen nicht so richtig durch, bzw. finde widersprüchliche Aussagen im Netz und auch über die Suche bin ich hier leider nicht fündig geworden. Folgender Fall angenommen: Der Onkel (hier: Bruder der Mutter) einer Person X verstirbt vor angenommen 1/2 Ja...
von kleinundgemein
22.11.09, 08:45
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf von Immobilien: Steuern
Antworten: 1
Zugriffe: 253

Verkauf von Immobilien: Steuern

Folgender Fall angenommen: Eine Witwe erbt ein Zweifamilienhaus ihres verstorbenen Mannes, welches sie selber nicht bewohnt. Sie beschließt, das Haus ihrer dort wohnenden Nichte zu einem Preis von 100 Euro zu verkaufen (der Wert liegt bei ca. 150.000 Euro). Wäre so etwas steuerrechtlich legal oder k...
von kleinundgemein
10.11.09, 15:15
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien-Schenkung: Notar und Ablauf
Antworten: 5
Zugriffe: 1761

In der Hinsicht ist das ein guter Tipp. Danke sehr! Da das natürlich ein hypothetischer Fall ist, ist der Hintergedanke folgender: Da die Mutter ja älter ist als der Sohn (ach was?! ;) ), wird sie vermutlich eher pflegebedürftig sein und ist - so selten das sein mag - alles andere als abgeneigt, spä...
von kleinundgemein
09.11.09, 08:19
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien-Schenkung: Notar und Ablauf
Antworten: 5
Zugriffe: 1761

Sehr schön. Klare und eindeutige Antworten!! Ich danke herzlich!!! :D Eine letzte Frage noch: Geht sowas auch "im voraus". Ich denke es würde Sinn machen, so etwas zum Jahreswechsel stattfinden zu lassen (um einen sauberen Abschluss bei der Steuereklärung zu haben). Wäre es möglich z.B. Ende Novembe...
von kleinundgemein
08.11.09, 15:37
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien-Schenkung: Notar und Ablauf
Antworten: 5
Zugriffe: 1761

Immobilien-Schenkung: Notar und Ablauf

Folgender Fall angenommen: Eine Wohnung eines Zweifamilienhauses wird von der Hauseigentümerin, die zweite Wohnung mietfrei von ihrem Sohn bewohnt. Nun möchte die Eigentümerin ihrem Sohn das Haus schenken. Da sich beide bestens verstehen und der Meinung sind, dass so wenig Aufwand wie möglich betrie...
von kleinundgemein
06.05.09, 15:43
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erstellung von Gutschriften
Antworten: 5
Zugriffe: 1122

Weil beispielsweise ein Vertrag vorliegt, der einen Dritten zu einem gewissen Prozentsatz an Verkäufen von Waren beteiligt. Beispiel: Jemand produziert ein Hörbuch mit einem Gastsprecher. Dieser bekommt keine feste Vergütung, ihm wird aber für seine erbrachte Leistung (Einsprechen des Textes auf dem...
von kleinundgemein
06.05.09, 09:58
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erstellung von Gutschriften
Antworten: 5
Zugriffe: 1122

Erstellung von Gutschriften

Folgendes angenommen: Ein Unternehmen erzielt Einkünfte, an denen ein Dritter beteiligt ist (Gewinnbeteiligung). Das Unternehmen möchte diesen Betrag jetzt auszahlen. Allerdings nicht über eine Eingangsrechnung, sondern in Form einer selbst geschriebenen Gutschrift. Fragen: 1. Ist das problemlos (re...