Die Suche ergab 1807 Treffer

von CruNCC
17.06.09, 20:35
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: was heißt: "Einen Titel beim Jugendamt erwirken"?
Antworten: 6
Zugriffe: 1381

Heißt das jetzt, dass der Titel direkt vollstreckt werden kann? also das in den nächsten Tagen ein Gerichtsvollzieher auf der Matte steht und GEld haben will, obwohl Unterhalt gezahlt wird? ... Oder würde vorher ein Gerichtsverfahren eingeleitet? KEINE PANIK Der Titel, den das JA erwirkt, kommt nur...
von CruNCC
17.06.09, 19:53
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verkauf der Eigentumswohnung u. Zustimmung der Miteigentümer
Antworten: 5
Zugriffe: 1822

Re: Verkauf der Eigentumswohnung u. Zustimmung der Miteigent

braucht ehepaar A nun die zustimmung aller anderen (2) miteigentümer? Nein. Wenn die ETW an die Schwester und deren Ehemann verkauft werden soll, ist eine Verwalterzustimmung erforderlich, da die Schwester mit dem Ehemann der Schwester nicht verwandt ist. Dass es keinen Verwalter gibt, erschwert di...
von CruNCC
16.06.09, 19:09
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Klagewelle
Antworten: 8
Zugriffe: 930

...nur wie gesagt man sollte sowas einfach jemand neutralen machen lassen, nämlich den Anwalt.
Seit wann ist ein Anwalt neutral?
von CruNCC
14.06.09, 19:46
Forum: Immobilienrecht
Thema: Notaranderkonto bei Wohnungsverkauf?
Antworten: 11
Zugriffe: 12530

Es ist augenscheinlich reine Schikane. Der Käufer verlangte die Übergabe der 'Wohnung ursprünglich bereits zum 01.07. und der Verkäufer sollte dann bis zum Auszug Miete zahlen (er kann erst im Oktober in seine neue Wohnung) ??? Da macht der Notars nicht mit! Die Übergabe erfolgt erst nach vollständ...
von CruNCC
13.06.09, 20:47
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Sind Testamente nach Verlesung noch einsehbar?
Antworten: 2
Zugriffe: 545

Eine Testamentseröffnung ist ein Verwaltungsakt und wird nicht, wie im Fernsehen dargestellt, verlesen (zumindest in den meisten Bundesländern). Das Testament wird eröffnet und den Beteiligten gem. § 2262 BGB zur Kenntnis gebracht (durch Abschrift des Testaments sowie des Eröffnungsprotokolls). Das ...
von CruNCC
11.06.09, 19:47
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Haus verschenken
Antworten: 13
Zugriffe: 1204

Für EUR 10.000,-- kann man hier grad mal einen Stellplatz kaufen, selbst eine Garage wäre teurer!!!
von CruNCC
11.06.09, 19:17
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Haus verschenken
Antworten: 13
Zugriffe: 1204

Ein Haus das nur 10.000,-- wert sein soll? Handelt es sich um ein Gartenhaus oder was? Wo steht denn das Haus? Die Notar- und Grundbuchkosten würden sich bei einem Verkehrswert von EUR 10.000,-- hier auf ca. EUR 200,-- belaufen. Wenn Sie das Haus zu einem höheren Preis verkaufen, können die Gebühren...
von CruNCC
11.06.09, 14:07
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Ermittlung der Kosten für Erbschein
Antworten: 1
Zugriffe: 900

Re: Ermittlung der Kosten für Erbschein

Jetzt die Fragen: - Braucht das Nachlaßgericht ein Gutachten über den Wert des Hauses um den Erbschein auszustellen? Nein, das NG braucht den Wert nur zur Kostenberechnung, hierbei genügt ein ungefährter Wert. - Wie werden die Kosten für den Erbschein ermittelt? Die Erben müssen Angaben machen. - S...
von CruNCC
11.06.09, 14:02
Forum: Betreuungsrecht
Thema: Frage zu Vorsorgevollmacht
Antworten: 5
Zugriffe: 1368

Der Sinn einer Vorsorgevollmacht ist nunmal der, dass der Vollmachtgeber sich (solange er dazu noch in der Lage ist) Gedanken darüber macht, wem er vertraut und eine solche Vollmacht erteilen möchte. Es ist allein Sache des Vollmachtgebers, wem er eine solche Vollmacht erteilt! der Sohn möchte jedoc...
von CruNCC
09.06.09, 22:45
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: ETW nach Trennung
Antworten: 6
Zugriffe: 530

Re: ETW nach Trennung

Trotzen würde ich gerne wissen: Gäbe es irgendwelche Rechte die sie anmelden könnte? Nein. Müsste ich sie auszahlen bzw. die ETW verkaufen? Nein. Ich würde mir das gerne schriftlich geben lassen das sie auf alles verzichtet (außer ihrer persönlichen Sachen natürlich). Kann ich da selber ein Schrift...
von CruNCC
09.06.09, 18:21
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: erbschein beantragen - notarieller aufteilungsvorschlag
Antworten: 2
Zugriffe: 789

Das zuständige Gericht hat bereits den Erbscheinsantrag des Anführers "der drei" abgelehnt Das hat aber nichts mit der Auseinandersetzung nichts zu tun! Der Erbschein kann nur nach der Erbfolge (entweder gesetzlich oder testamentarisch) beantragt werden. Wie sich die Erben untereinander einigen und...
von CruNCC
07.06.09, 12:02
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hauskauf per Vorvertrag
Antworten: 10
Zugriffe: 11290

@Lucy Lustig
Bitte keine eigenen Beiträge an andere dranhängen, sondern neuen Thread eröffnen. :wink:
von CruNCC
07.06.09, 11:56
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Miterbe Vollmacht über Tod hinaus und seine Pflichten
Antworten: 11
Zugriffe: 2622

Dieser Anspruch auf Rechenschaft kann gem. § 2039 BGB auch von jedem einzelnen Miterben nach dem Ableben des Vollmachtgebers verlangt werden.
??? http://dejure.org/gesetze/BGB/2039.html
von CruNCC
06.06.09, 23:25
Forum: Immobilienrecht
Thema: Falscher Kaufpreis im Vertragsentwurf
Antworten: 8
Zugriffe: 780

ingok. hat geschrieben: Hbe selber ein Haus gekauft, welches in einem sanierten Zustand ist und 145.000 Euro gekostet hat. Mit ca. 116 qm Wohnfläche und ca. 610 qm Grundstück. Und das mitten in HH.
Davon kann ich nur träumen!!!
Um diesen Preis bekommt man hier grad mal eine 1-Zimmer-Wohnung. :cry:
von CruNCC
06.06.09, 23:05
Forum: Immobilienrecht
Thema: Prüfung auf Alteigentümerrechte üblich ?
Antworten: 4
Zugriffe: 1977

Re: Prüfung auf Alteigentümerrechte üblich ?

Vorher sollen Käufer und Verkäufer (d.h. mein Cousin und mein Onkel) jetzt einen Nachweis erbringen,daß weder Haus noch Grundstück früher enteigneten Juden gehört haben,die späterhin noch Ansprüche darauf stellen könnten. Ist das mittlerweile üblich,wenn man ein Haus kaufen will oder ist das eine S...