Die Suche ergab 1767 Treffer

von CruNCC
05.12.18, 12:59
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Abschmelzung
Antworten: 2
Zugriffe: 328

Re: Abschmelzung

Kann es sein, dass bei einer Übertragung einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit Wohnrecht das anders ist und hier eine Abschmelzung stattfindet? Wenn sich der Schenker ein umfassendes Wohnrecht vorbehalten hat, gibt es keine Abschmelzung. Ist es möglich, dass bei einer Übertragung des Einfamil...
von CruNCC
19.11.18, 19:54
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbt Schwiegersohn?
Antworten: 13
Zugriffe: 594

Re: Erbt Schwiegersohn?

Es gibt jetzt niemand der das Haus Erben könnte außer dem Schwiegersohn! Dann sollte man ein entprechendes Testament errichten. Da Ihr meint das der Schwiegersohn ohne Testament leer ausgeht wohin geht denn dann das Haus? Wenn es kein Testament gibt, gilt die gesetzliche Erbrfolge. Es erben ggf. ga...
von CruNCC
17.11.18, 20:43
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Auszahlung von Miterben
Antworten: 1
Zugriffe: 270

Re: Auszahlung von Miterben

Notarieller Vertrag mit Grundbuchumschreibung?
Richtig.
von CruNCC
06.11.18, 21:55
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Trennung
Antworten: 11
Zugriffe: 710

Re: Trennung

Sofern nicht mit dem Hauskauf durch die Frau irgendeine Vereinbarung bezüglich Zugewinngemeinschaft getroffen wird, bleibt die Ehe eine Zugewinngemeinschaft. Eine Änderung des Güterstand kann nur in einem Ehevertrag erfolgen. Wenn die in X Jahren doch mal geschieden werden soll, wird am Ende geguck...
von CruNCC
05.11.18, 20:00
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Trennung
Antworten: 11
Zugriffe: 710

Re: Trennung

Wenn die Frau nun einen Kredit aufnimmt, muss sie sich einschränken, um den abzuzahlen, der Mann hat wieder Geld und haut das schlimmstenfalls erneut auf den Kopf. Das Geld, was er da ausgibt, gehört beiden, das ist dann weg. Nein, es ist sein Geld. Sie zahlt die Summe X und erhält dafür seine Hälf...
von CruNCC
02.11.18, 12:04
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Mutter im Pflegeheim verstorben, Erbe wird abgeleht
Antworten: 6
Zugriffe: 441

Re: Mutter im Pflegeheim verstorben, Erbe wird abgeleht

Ist die Tochter zur Räumung des Zimmers im Pflegeheim verpflichtet?
Wenn die Tochter das Erbe ausschlägt, hat diese mit dem Nachlass der Mutter nichts mehr zu tun.
von CruNCC
29.10.18, 22:18
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kein Erbe, nur Vermächtnisse
Antworten: 16
Zugriffe: 1004

Re: Kein Erbe, nur Vermächtnisse

Sollte es beim Nachlassgericht oder Notar hinterlegt sein, gehe ich mal davon aus, werden die Erben/Vermächtnisnehmer von diesen wohl benachrichtigt werden? Ja. Übrigens wird beim Notar kein Testament verwahrt. Dieser muss ein Testament zwingend in die amtliche Verwahrung geben. https://www.gesetze...
von CruNCC
19.10.18, 18:40
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?
Antworten: 23
Zugriffe: 778

Re: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?

Wer die Vollmacht abgegeben hat, hat alle Rechte damit abgetreten. Durch Erteilung einer Vollmacht tritt man seine Rechte nicht an dem Bevollmächtigten ab. Es vereinfacht lediglich die Abwicklung des Kaufvertrages. Ggf. muss/kann die Vollmacht eingeschränkt werden oder der Erbe wirkt bei der Beurku...
von CruNCC
19.10.18, 13:57
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?
Antworten: 23
Zugriffe: 778

Re: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?

Wenn einer der Erben sich ein Vorkaufsrecht an dem Grundstück sichern möchte, muss das dann in besagter Vollmacht explizit verankert werden oder hat jeder Erbe ein automatisches Vorkaufsrecht (er ist ja ein stückweit selbst Eigentümer)? Weder noch. Durch eine Vollmacht erhält man kein Vorkaufsrecht...
von CruNCC
19.10.18, 13:54
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?
Antworten: 23
Zugriffe: 778

Re: gibt es ein automatisches Vorkaufsrecht für Erben?

jeder der Erben hat ein wie Sie es nennen "automatisches" Vorkaufsrecht,welches dann innerhalb von 2 Monaten ab VK auszuüben ist. Nein, die Erben haben in diesem Fall kein Vorkaufsrecht. Hier wird kein einzelner Erbteil verkauft, sondern die Erbengemeinschaft verkauft die Immobilie an wen auch imme...
von CruNCC
13.10.18, 21:35
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Information nach Todesfall
Antworten: 9
Zugriffe: 608

Re: Information nach Todesfall

A verstirbt, wer wird informiert? Wenn kein Testament existiert, wird das Nachlassgericht nicht tätig (Ausnahme Bayern). Weshalb wird er nicht informiert? Weil es keine Verpflichtung hierzu gibt. Hat er noch Anspruch auf ein Erbe? Sofern vorhanden. Wenn er im Geburtsregister als Vater eingetragen i...
von CruNCC
11.10.18, 19:47
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbinteresse nach Überschreibung von Grundstück
Antworten: 27
Zugriffe: 1385

Re: Erbinteresse nach Überschreibung von Grundstück

Ich verstehe den Sachverhalt, kurz gefasst, so: Die Ehegatten haben sich gegenseitig zu Alleinerben eingesetzt (keine Schlusserbeinsetzung). Die Witwe hat später das Haus an einen Sohn überschrieben. Nun macht ein anderes Kind den Pflichtteil (noch innerhalb der Frist) gegenüber der Alleinerbin gelt...
von CruNCC
06.10.18, 17:52
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Korrektes Verhalten im Erbfall
Antworten: 11
Zugriffe: 778

Re: Korrektes Verhalten im Erbfall

Sinn des "Verschweigens" des Versterbens der Mutter soll zunächst sein, dass die Mutter beerdigt werden kann, ohne dass sich die Tochter wirklich dumme Kommentare in der ersten Zeit anhören muss. Ich kann diesen "Sinn" nicht verstehen. Man sollte bedenken, dass es auch die Mutter des Sohnes ist, di...
von CruNCC
06.10.18, 17:46
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinnausgleich zwingend mit notarieller Beurkundung?
Antworten: 6
Zugriffe: 671

Re: Zugewinnausgleich zwingend mit notarieller Beurkundung?

Wenn die beiden eine Vereinbarung ohne professionelle "Hilfe" getroffen haben und beide sich daran halten, gibt's keinen Grund für eine notarielle oder gerichtliche Vereinbarung. Das ist richtig. Was ist, wenn einer sich nicht an die Vereinbarung hält? Man muss sich entscheiden: Vertrauen oder rech...
von CruNCC
06.10.18, 17:35
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbauseinandersetzungsvertrag und Erbschein
Antworten: 6
Zugriffe: 549

Re: Erbauseinandersetzungsvertrag und Erbschein

Ich dachte halt nur, dass die Tochter der Erblasserin den Erbschein nicht beantragen kann, wenn sie doch viele Jahre vorher auf den Grundbesitz zugunsten ihres Bruders verzichtet hat. Ein etwaiger Verzicht hat mit der Erbfolge nichts zu tun. Wenn die Tochter (Mit)Erbin ist, kann sie auch einen Erbs...