Die Suche ergab 100 Treffer

von Ratford
24.07.13, 21:54
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Ähm, ja. Fakt ist, dass Sie die bisher zitierten Artikel falsch gelesen haben und kein Rechtsanwalt irgendwo etwas äußert, dass Ihren bisherigen Ausführungen gleichkommt. Auch die Materialien des Gesetzgebers haben Sie nach Ihrer gewünschten Ansicht frei interpretiert, auch hier fand sich nichts, da...
von Ratford
24.07.13, 21:27
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Noch ein Rechtsanwalt, der sich zum Thema äußerst (vgl. Rechtsanwalt Dominik Kellner - Fachanwalt für Medizinrecht - ). Siehe: "4. Jede medizinische Behandlung erfordert eine Einwilligung" Auch dieser Anwalt bezieht sich in seinen Äußerungen auf einen abgeschlossenen Behandlungsvertrag. D...
von Ratford
24.07.13, 16:19
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Warum wohl hat der Gesetzgeber die von mir zum erbrechen zitierte Stellen in das Gesetz zum Behandlungsvertrag eingefügt? Zum millionsten Mal: Um zu kodifizieren wie zu verfahren ist, wenn ein Behandlungsvertrag besteht und im Rahmen dieses Vertrages Maßnahmen durchgeführt werden müssen. Verstehen ...
von Ratford
24.07.13, 15:41
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Na jetzt geht es ja los ... Eine Geschäftsführung ohne Auftrag hat doch nichts mit dem Zustandekommen eines Vertrages zu tun. Das ist völliger Unsinn. Ich denke wir brechen an der Stelle ab, denn mit der Aussage haben Sie den Vogel abgeschossen. Da gibt es nichts zu diskutieren oder auszulegen. Eine...
von Ratford
24.07.13, 15:16
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Zu meiner Zufriedenheit ist sie geklärt worden. Ich wollte nur wissen, ob GoA vorliegt und das hat mir Dr. Jaeckel bestätigt. Außerdem weiß ich jetzt, wo der Behandlungsvertrag seit Jahresanfang kodifziert ist, dessen Auslegung nehme ich aber selbst vor. Ihre Schilderungen sind für eine Mindermeinun...
von Ratford
24.07.13, 14:55
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Nö, weil ich mich an die Ausgangsfrage Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot halte. ;-) Dann sollten Sie sich aber nicht so darstellen, als wären Sie Fachkundiger. Entweder Sie sind vom Fach und diskutieren auf wissenschaftlicher Grundlage oder Sie wollen nur Meinungen und eig...
von Ratford
24.07.13, 14:32
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Ich beteilige mich auch nicht an einer rechtswissenschaftlichen Diskussion. Das scheint wohl das Problem zu sein. Was ich hier bisher gemacht habe ist ausschließlich vom juristischen Standpunkt aus zu arbeiten. Meinungen und Ansichten haben da nichts verloren. Wenn Sie das nicht selbst nicht wollen...
von Ratford
24.07.13, 14:06
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Na gut, Palandt nennt das Förderung der Transparenz und Rechtssicherheit für die Patienten. Und aus sonstigen Kommentaren, die hier auch schon zitiert wurden, ist eine solche Absicht der Politiker nicht von der Hand zu weisen. Zum einen ist für die Rechtswissenschaft unerheblich, was politisch BEAB...
von Ratford
24.07.13, 13:49
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Der Gesetzgeber wollte auch, dass Patienten kein Jurastudium brauchen, sondern ihre Rechte direkt aus dem Gesetz (Behandlungsvertrag) erkennen können. Ist ja schön, aber Patienten werden weiterhin entweder ein Jurastudium oder einen äußerst findigen Anwalt brauchen um ihre Rechte durchzusetzen. Was...
von Ratford
24.07.13, 13:22
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Aus einem Anspruch aus GoA kann kein Anspruch aus Vertrag werden. Das ist verstanden. Mir geht es nicht um die Verschiebung der Anspruchsgrundlage sondern um den Anspruchsinhalt. Wenn Zielsetzung des PatRG wäre, dass jedwede medizinische Behandlung automatisch immer und in jedem Fall einen Behandlu...
von Ratford
24.07.13, 12:50
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Wir werden in der Diskussion nur weiter kommen, wenn sie sich auf was neues (hier das Patientenrechtegesetz) einlassen können, und sich von alten Klamotten lösen können (z.b. GoA). Ja sehen Sie, das ist das Problem. Sie verstehen nicht, dass es hier nicht um Meinungen geht. Das Gesetz wird nach rec...
von Ratford
24.07.13, 10:46
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

jaeckel hat geschrieben:@Ratford: Sie bestreiten, dass es der Fall sein kann, dass aus der GoA der Anspruch auf Abschluß eines Behandlungsvertrags erwachsen kann? Richtig verstanden?
Hier haben wir gerade zeitgleich gepostet.

Bitte schauen Sie auf meinen vorherigen Post.
von Ratford
24.07.13, 10:29
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

In aller Regel kann nämlich eine PV auch nicht die Versorgung durch den Rettungsdienst ausschließen. Dazu gibt es andere Meinungen und das wird inzwischen auch anders gelebt. Lassen Sie mich meine Aussage etwas konkretisieren: Wird der Rettungsdienst zu einer Person gerufen, die nicht bereits in ei...
von Ratford
24.07.13, 09:44
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

@Dipl.-Sz.: Ihre Zitate waren insgesamt nicht anwendbar. Deswegen ziehen Sie falsche Schlussfolgerungen und äußern schlicht falsche Herleitungen. Das Wesen des Zivilrechtes in Bezug auf das Vertragsrecht im vorliegenden Falle haben Sie jedenfalls nach m.E. nicht erfasst, daher kommen Sie zu eigenen,...
von Ratford
23.07.13, 23:01
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungsnot
Antworten: 124
Zugriffe: 6554

Re: Bewusstloser Patient, keine Patientenverfügung-Handlungs

Sie verstehen es einfach nicht ... Es gibt keine PFLICHT zum Abschluss eines Behandlungsvertrages. Das ist vollkommener Unsinn. Außerdem bestand die Pflicht zur Aufklärung SCHON IMMER. Wie dem auch sei ... Ich sehe hier absolut keine weitere Diskussionsgrundlage. Ihr Verständnis des Zivilrechtes ist...