Die Suche ergab 254 Treffer

von compi57
27.01.11, 08:02
Forum: Sozialrecht
Thema: beantragung unterhaltsvorschuß -- unterlagen benötigt!!!
Antworten: 2
Zugriffe: 369

Re: beantragung unterhaltsvorschuß -- unterlagen benötigt!!!

... und das nachfragen ist einfacher als das sich aufregen (bei einer unbefriedigenden Antwort kann das Aufregen immer noch kommen...). Gruß C. P.S. Es soll schon mal vorkommen, dass die Mütter "vergessen" zu erwähnen, dass sie vom Kindervater Unterhalt überwiesen bekommen haben - sowas stellt sich ...
von compi57
24.01.11, 15:25
Forum: Sozialrecht
Thema: Sozialhilfe für Rentnerin?
Antworten: 4
Zugriffe: 403

Re: Sozialhilfe für Rentnerin?

... man muss leider sagen, 793,-- Euro sind leider im Rahmen von Sozialleistungen nicht so wenig - außer man hat eine teure Wohnung und dann würde man aufgefordert, sich eine günstigere zu suchen. Die Sozialhilfe für Personen über 65 heißt Grundsicherung im Alter und man kann sich entsprechend im So...
von compi57
19.01.11, 10:54
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltsvorschuss
Antworten: 17
Zugriffe: 732

Re: Unterhaltsvorschuss

Chavah hat geschrieben:Nochmals ganz klar:

Die Unterhaltsvorschußkasse ist eine "Abteilung" des Jugendamtes.
... auch nicht ganz zwingend, hier ist es ein Bereich des Sozialamtes... aber das ändert natürlich nichts am Prinzip...

Gruß C.
von compi57
18.01.11, 11:44
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltsvorschuss
Antworten: 17
Zugriffe: 732

Re: Unterhaltsvorschuss

Wahrscheinlich sind das absolute Anfängerfragen, aber irgendwie beschäftigt mich das gerade ein wenig. :wink: ... das passiert, wenn Anfänger die Begrifflichkeiten durcheinander werfen... :mrgreen: Aber gut, dass wir darüber gesprochen haben :wink: Gruß C. P.S. ... manches Mal können aber auch Unte...
von compi57
18.01.11, 10:26
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltsvorschuss
Antworten: 17
Zugriffe: 732

Re: Unterhaltsvorschuss

Also sind nach Ablauf der 72 Monate keine Zahlungen mehr an das Jugendamt zu leisten, sondern direkt an die Mutter bzw. das Kind? Ja, aber wie gesagt, der zu zahlende Unterhalt kann höher als die Forderung des Jugendamtes sein... Soviel ich weiß wurde seit Geburt des Kindes (zwischenzeitlich 6 Jahr...
von compi57
18.01.11, 08:11
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltsvorschuss
Antworten: 17
Zugriffe: 732

Re: Unterhaltsvorschuss

... die Zahlungen gehen im Regelfall nur dann an das Jugendamt, wenn der Vater - um es mal nett auszudrücken - nicht sehr bereitwillig freiwillig den Unterhalt zahlen wollte, zu dem er verpflichtet ist. Wenn die 72 Monate vorbei sind muss dann spätestens die Mutter gegen den Vater direkt wegen Zahlu...
von compi57
02.12.10, 08:26
Forum: Sozialrecht
Thema: Wieso wird Kindergeld auf Hartz IV angerechnet?
Antworten: 72
Zugriffe: 2686

Re: Wieso wird Kindergeld auf Hartz IV angerechnet?

... wenn man mittlerweile von der Anrechnung des Kindergeldes zur Samenspende gekommen ist, dann ist dieser Beitrag doch eigentlich nur noch fürs SC geeignet (wobei die Tendenz schon länger feststellbar war...)

Gruß C.
von compi57
01.12.10, 08:39
Forum: Sozialrecht
Thema: Wieso wird Kindergeld auf Hartz IV angerechnet?
Antworten: 72
Zugriffe: 2686

Re: Wieso wird Kindergeld auf Hartz IV angerechnet?

... und wir glauben alle an das Gute im Menschen... Wer schon mal durch seinen Beruf erleben durfte, wozu das Erziehungsgeld genutzt wird, das in Zeiten der Sozialhilfe anrechnungsfrei war (im Gegensatz zum Kindergeld), wünscht sich nur noch, dass Kindergeld und Erziehungsgeld abgeschafft wird - und...
von compi57
17.11.10, 07:53
Forum: Sozialrecht
Thema: Sterbegeld
Antworten: 5
Zugriffe: 445

Re: Sterbegeld

Je nach Alter ist eine Sterbeversicherung ggfls. auch von den Beiträgen her eine kostspielige Angelegenheit. Eine Alternative (wenn etwas Geld vorhanden ist) könnte ein Bestattungsvorsorgevertrag mit einem örtlichen Bestattungsunternehmer sein, da kann dann einschließlich Grabpflege alles geregelt w...
von compi57
09.11.10, 15:20
Forum: Sozialrecht
Thema: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 5744

Re: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt

Ich möchte es mal so ausdrücken:

Wenn sie nicht sagen will, was mit dem Geld passiert ist, muss sie mit den Konsequenzen leben (aber das ist immer so, das man mit den Konsequenzen seines Tun oder Nicht-Tuns leben muss).

Und das Heim wird sie nicht umsonst dort leben lassen...

Gruß C.
von compi57
09.11.10, 14:26
Forum: Sozialrecht
Thema: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 5744

Re: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt

... wie gesagt, wenn keine Demenz oder Alzheimer-Erkrankung vorliegt: Wie glaubwürdig ist, dass ich eine größere Menge Geld abhebe und diese sich in Luft auflöst? Ich rede nicht von verprassen oder von einer Diskussion, wie ich mein Geld ausgeben darf, um danach hilfebedürftig zu sein. Wie gesagt, i...
von compi57
09.11.10, 13:29
Forum: Sozialrecht
Thema: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 5744

Re: Pflegegeld - Sozialhilfe - Wohngeld - Heimaufenthalt

... wobei ich auch Sozialgerichte kenne, die festgestellt haben, dass eine ähnliche Geschichte nicht glaubhaft ist und es Aufgabe der Betroffenen ist, ihre Bedürftigkeit nachzuweisen... und daraus gefolgert wurde, dass das Sozialamt keine Hilfen gewähren muss... auch nicht darlehnsweise...

Gruß C.
von compi57
05.11.10, 11:58
Forum: Sozialrecht
Thema: Antrag auf ALG II, welche Angaben muss ich machen?
Antworten: 27
Zugriffe: 1149

Re: Antrag auf ALG II, welche Angaben muss ich machen?

Na gut dann hebe ich das Geld vorher ab und sage ich muss davon meine bestellte Küche bezahlen oder das Gela an einen Bekannten zurück zahlen der mir das geliehen hat. ... wenn das man immer so einfach wäre (glücklicherweise nicht): Diie Küchenbestellung wird man wohl nachweisen müssen und die Schu...
von compi57
04.11.10, 13:07
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltspflicht für Adoptivvater im Pflegeheim
Antworten: 14
Zugriffe: 1805

Re: Unterhaltspflicht für Adoptivvater im Pflegeheim

... ohne dass es böse gemeint ist: Es gibt auch genug Beispiele, wo auch (verständlicherweise) zu dem biologischen Vater keine emotionale Bindung gesteht - das ist für sich alleine kein Argument.

Und die Adoption besetzt halt diese Stelle sozusagen neu - mit allen Vor- und Nachteilen...

Gruß C.
von compi57
03.11.10, 08:31
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: unzulässige Schenkung?
Antworten: 10
Zugriffe: 752

Re: unzulässige Schenkung?

Grundsätzlich ist das schon richtig, und ich bin halt immer ein bisschen hin- und hergerissen. Die Erblasser, die über das Geld verfügen, haben in meinen Augen nun mal das Recht, dieses auch so auszugeben, wie sie es für richtig halten. Und wenn nichts mehr da ist, ist halt kein Erbe zu verteilen. D...