Die Suche ergab 243 Treffer

von Teamplay
14.05.18, 21:54
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

...Aber sie verkennes hier das Geschäft des Handwerkers... All die Kosten kann der Chef nun auf den Stundenlohn umlegen oder auf das Material oder er findet einen gesunden Mittelweg und mischt das eben. Vielen Dank, damit sind meine beiden o.g. Fragen beantwortet. Es ist in ihrer Situation sicherli...
von Teamplay
14.05.18, 19:56
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

die Materialkosten nicht zum Einkaufspreis abgeben? Sind Großhandelpreise für Handwerker vielleicht teurer als Endkundenpreise in Baumärkten? Es gilt das, was auf der Rechnung steht, so lange es nicht so viel höher im Vergleich zum allgemeinen Markt - nicht superbillige Baumärkte- ist und damit als...
von Teamplay
14.05.18, 16:09
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

Nochmals vielen Dank! Noch eine Frage zu den Materialkosten des Handwerkers: In der Rechnung sind mehrere Positionen aufgelistet, insgesamt etwa 470 Euro. Wenn man diese bei einem der üblichen Baumärkten kaufen möchte, würde es insgesamt nur 300 Euro kosten. Auf die telefonische Anfrage diesbezüglic...
von Teamplay
14.05.18, 16:08
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

...Was der Versicherte sich dann für Reparaturmaßnahmen aufschwatzen läßt, ist keine versicherungsrechtliche Angelegenheit und auch keine Frage eines Wasserschadens. Es ist eine Frage einer Instandsetzungsarbeit, für die vorliegend ein Werkvertrag geschlossen wurde... Nochmals Danke, ich habe versu...
von Teamplay
14.05.18, 15:11
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?
Antworten: 16
Zugriffe: 696

Re: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?

Nochmals vielen Dank! Noch eine Frage zu den Materialkosten des Handwerkers: In der Rechnung sind mehrere Positionen aufgelistet, insgesamt etwa 470 Euro. Wenn man diese bei einem der üblichen Baumärkten kaufen möchte, würde es insgesamt nur 300 Euro kosten. Auf die telefonische Anfrage diesbezüglic...
von Teamplay
13.05.18, 13:15
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?
Antworten: 16
Zugriffe: 696

Re: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?

Vielen Dank! Klar gab es das schon, regelmäßig... ... dann muss der Richter ggf. entscheiden, wen er für glaubwürdiger hält, den Kunden, der sagt, dass er keine hunderte von Euro ausgeben wollte, wenn weniger gereicht hätte, oder dem Handwerker, der sagt, dass er nur Vorschläge gemacht und der Kunde...
von Teamplay
13.05.18, 10:58
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?
Antworten: 16
Zugriffe: 696

Re: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?

Da wird dann eben ein Sachverständiger das alte Gerät untersuchen müssen. Danke. Und wenn das alte durch den Handwerker aus dem Haus entfernt und evtl. schon entsorgt ist? Würden ein paar Fotos der tropfenden Stelle des alten reichen? Wenn der Handwerker wissentlich eine falsche Information gegeben...
von Teamplay
13.05.18, 10:52
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?
Antworten: 16
Zugriffe: 696

Re: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?

Wenn der Kunde der Meinung ist, die Rechnung sei zu hoch, dann muss er sie natürlich nicht bezahlen, und in einem evtl. folgenden Mahnverfahren gegen die Mahnung rechtzeitig Widerspruch einlegen. Danke! Das Problem kommt dann, wenn das Gericht anderer Meinung ist als der Kunde, denn dann zahlt der ...
von Teamplay
13.05.18, 07:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?
Antworten: 16
Zugriffe: 696

Rechnung für eine unnötige aber erbrachte Leistung?

Hallo, nehmen wir rein theoretisch an, dass in einem Haus ein Spülkasten tropft. Ein Handwerker wird gerufen, kommt und sagt, dass der Spülkasten durch einen neuen ersetzt werden muss. Der Hausbesitzer ist damit einverstanden. Bei dem Gespräch ist nur der Handwerker und Hausbesitzer dabei. Der Spülk...
von Teamplay
02.05.18, 20:08
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

Vielen Dank für die ausführlichen und schnellen Antworten!!!
von Teamplay
02.05.18, 14:59
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

Nochmals vielen Dank für die hilfreichen und für mich ganz neuen Infos! Direkt bei der Versicherung nicht. Aber er muß schon dafür sorgen, daß er Mängel beseitigt oder beseitigen läßt, die in seinen Verantwortungsbereich fallen... Letztlich muß dafür gesorgt werden, daß der Mangel beseitigt wird, de...
von Teamplay
30.04.18, 23:41
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Re: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

Erstmal vielen Dank für Ihre Erklärungen! Jetzt beginne ich, die Sache zu verstehen. ...Besteht eine Versicherung gegen Wasserschäden, so ist das Beseitigen von Schäden versichert, die infolge von Wasseraustritt aus haustechnischen Anlagen am Gebäude entstehen. Kommt im Erdgeschoß der Deckenputz run...
von Teamplay
30.04.18, 20:00
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?
Antworten: 21
Zugriffe: 1133

Gebäudeversicherung und Wasserschaden. Wie ist richtig?

Hallo, ich weiß nicht, ob dieses Thema zum Versicherungs- oder Verbraucherrecht gehört, und daher probiere mal hier. Also so ein fiktiver Fall: Nehmen wir mal an, dass im Reihenhaus, das einem Herrn A gehört, ein Wasserschaden auftritt. Herr A meldet den Schaden seiner Gebäudeversicherung, woraufhin...
von Teamplay
13.04.18, 10:38
Forum: Betreuungsrecht
Thema: Hilfe für sozial schwache und psychisch kranke Menschen?
Antworten: 24
Zugriffe: 2533

Re: Hilfe für sozial schwache und psychisch kranke Menschen?

winterspaziergang hat geschrieben: Hier wurde dem Forum entsprechend nach der Rechtslage gefragt.
Und daher der Hinweis, dass man auch Verwandter klären muss, welche Art der Betreuung man möchte und für notwendig erachtet.
Ja, vielen Dank.
von Teamplay
12.04.18, 19:30
Forum: Betreuungsrecht
Thema: Hilfe für sozial schwache und psychisch kranke Menschen?
Antworten: 24
Zugriffe: 2533

Re: Hilfe für sozial schwache und psychisch kranke Menschen?

Dann sollte der Verwandte erstmal klären, worum es ihm geht... Ich vermute, dass allen "normalen" Verwandten geht es um dasselbe oder zumindest um etwas ähnliches... "Was schlimmes" kann auch einem Betreuten passieren, der in Finanzen, Gesundheit und weitere Bereiche betreut wird.. Ja, das stimmt.....