Die Suche ergab 96 Treffer

von ratio legis
20.07.10, 12:48
Forum: Mietrecht
Thema: Haus unbewohnbar - keine Mietzahlung
Antworten: 12
Zugriffe: 497

Re: Haus unbewohnbar - keine Mietzahlung

Sehen sie es auch von der positiven Seite: Das Haus wurde geräumt, die Schäden halten sich noch in Grenzen... andere Vermieter mussten Jahre warten, bis sie ihr durch kriminelle Mieter besetztes und beschädigtes Haus wiederbekamen. Vielleicht ist das ja ein Trost für sie. Wurden denn alle Schlösser ...
von ratio legis
14.07.10, 11:41
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerruf und Schadensersatz
Antworten: 12
Zugriffe: 1257

Re: Widerruf und Schadensersatz

angenommen es bleibt aus wichtigen gründen keine zeit, dem verkäufer eine nachbesserung anzubieten, so wäre doch auch der rücktritt nach §§ 323, 325, 440 BGB eine option? Nein. Grundsätzlich muss dem Verkäufer immer die Möglichkeit zur Nachbesserung gegeben werden. Dies ist dem Käufer normalerweise...
von ratio legis
14.07.10, 10:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerruf und Schadensersatz
Antworten: 12
Zugriffe: 1257

Re: Widerruf und Schadensersatz

I.d.R. hat der Verkäufer Sachmängel aber nicht zu vertreten, so dass schon aus diesen Überlegungen heraus die meisten Ansprüche scheitern dürften.
Sehr gewagte These, denke ich :wink:
von ratio legis
08.07.10, 16:13
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Ausländer als Geschäftsführer
Antworten: 6
Zugriffe: 497

Re: Ausländer als Geschäftsführer

Was für die Bestellung zum GF völlig unerheblich ist. Selbstverständlich darf und kann ein Ausländer zum GF einer deutschen GmbH bestellt werden.
Erkläre das bitte mal. Die Tätigkeit als Geschäftsführer ist doch auch "nur" ein Angestelltenverhältnis?
von ratio legis
07.07.10, 00:14
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Handy ersteigert, in Angebot "Garantie", nichts erhalten
Antworten: 6
Zugriffe: 221

Re: Handy ersteigert, in Angebot "Garantie", nichts erhalten

Ich kann mir keinen Anwalt leisten
Ich hab 320€ für das Gerät gezahlt
:shock:
von ratio legis
06.07.10, 21:42
Forum: Verbraucherrecht
Thema: -wurde beantwortet- Online- Shop kann Artikel nicht liefern
Antworten: 4
Zugriffe: 592

Re: Online- Shop kann Artikel nicht liefern (nicht lieferbar

Eigentlich müsste ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen sein. Die Pflicht von K, den Artikel zu bezahlen, wurde erfüllt. Das ist hier die Frage. Manche Shops regeln in ihren AGBs, dass der Kaufvertrag erst mit Lieferung der Ware zustande kommt. Wurde bereits gezahlt, also Vorkasse geleistet, ...
von ratio legis
05.07.10, 21:35
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Verkauf Internetauktionshaus
Antworten: 8
Zugriffe: 312

Re: Verkauf Internetauktionshaus

Der Kaufvertrag kommt i. d. Regel mit dem Höchstbietenden zum Zeitpunkt der Beendigung der Auktion zustande, egal ob Streichung oder nicht...
von ratio legis
24.06.10, 00:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: AGB Recht
Antworten: 4
Zugriffe: 183

Re: AGB Recht

Weitere Infos im "Gesetz zur Regelung des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Gesetz)"
Hehe...Vielleicht wollte er den "Verfasser" der Facharbeit absichtlich aufs Glatteis führen...
von ratio legis
24.06.10, 00:17
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Flizen im Einkaufszentrum
Antworten: 36
Zugriffe: 1634

Re: Flizen im Einkaufszentrum

Wie sehen denn die Konsequenzen bei unerlaubtem Filmen bzw. Fotografieren aus? Ich frage mich, ob irgendein Mitarbeiter, Detektiv usw. mir tatsächlich meine Kamera oder mein Handy wegnehmen darf :shock: ?
von ratio legis
16.06.10, 12:51
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Einstweilige Verfügung gegen Onlinespieleanbieter
Antworten: 5
Zugriffe: 396

Re: Einstweilige Verfügung gegen Onlinespieleanbieter

Würde mich auch interessieren, ob man das als Kunde vom Anbieter verlangen kann.
von ratio legis
15.06.10, 21:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Ware bezahlt aber nie bekommen
Antworten: 12
Zugriffe: 429

Re: Ware bezahlt aber nie bekommen

Wenn ich etwas verkaufe, was ich noch gar nicht habe. Und man geht ja auch nicht von heute auf morgen in Insolvenz. Das zieht ne Weile bis das amtlich ist. Insofert muss die Firma das schon gewusst haben, dass da was im argen ist. Ich kann auch Dinge verkaufen, die ich (noch) gar nicht besitze. Das...
von ratio legis
15.06.10, 10:41
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Ware bezahlt aber nie bekommen
Antworten: 12
Zugriffe: 429

Re: Ware bezahlt aber nie bekommen

I-user hat geschrieben:GmbH hat einen Geschäftsführer. Wenn der eine unerlaubte Handlung zu Lasten des Käufers begeht, kann der Käufer m.W. auch direkt vom GF Schadenersatz verlangen.
Dann viel Spaß dabei, die Betrugsabsicht des GF zu beweisen...
von ratio legis
10.06.10, 15:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Nacherfüllung und Pflichten
Antworten: 8
Zugriffe: 225

Re: Nacherfüllung und Pflichten

Kann der Verkäufer denn auch beides ablehnen, seine Ware zurückverlangen und das Geld zurückgeben? Muss man diesem Folge leisten? Kann dieses in seinen AGB's stehen und "steht" dann sozusagen über den gesetzlichen Gewährleistungspflichten? Ich denke, spraadhans hat deshalb vom Verkäufer gesprochen,...
von ratio legis
08.06.10, 18:35
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Probleme mit Inkassofirma, angeblich Geld zu spät überwiesen
Antworten: 11
Zugriffe: 404

Re: Probleme mit Inkassofirma, angeblich Geld zu spät überwi

Die eigentliche Frage wurde aber noch nicht beantwortet. Ist das Geld rechtzeitig vom Konto der Schwester abgebucht worden? Davon hängt die weitere Vorgehensweise ab...