Die Suche ergab 96 Treffer

von ratio legis
23.12.09, 22:14
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Auktionshaus: Käufer möchte nicht zahlen!
Antworten: 25
Zugriffe: 2117

Tja, und unser Fragensteller ist abgetaucht und lässt nichts mehr von sich hören^^
von ratio legis
22.12.09, 22:35
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Auktionshaus: Käufer möchte nicht zahlen!
Antworten: 25
Zugriffe: 2117

Wieder so ein Versuch, eine wertlose Verpackung mithilfe einer irreführenden Beschreibung bei **** zu versilbern... Und jetzt wollen sie noch vom Forum wissen, ob und wie sie damit durchkommen können? Da beglückwünsche ich den Käufer, der noch rechtzeitig erkannt hat, was Sache ist. Und womöglich zu...
von ratio legis
09.11.09, 18:58
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Fehler Sofort-Kauf
Antworten: 3
Zugriffe: 391

Der Verkäufer könnte seine Erklärung wegen Irrtums anfechten, siehe Beitrag von tastenspitz (so schnell wie möglich). Es gibt eine Reihe von Urteilen zu dem Thema, einfach mal die Suchmaschine anwerfen^^ Wenn der Irrtum glaubhaft gemacht werden kann, da es sich z. B. um eine hochwertige Ware handelt...
von ratio legis
06.11.09, 18:16
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Artikel wurde während der Auktion verkauft - was tun?
Antworten: 14
Zugriffe: 951

Mir stellt sich trotzdem die Frage, wie die Willenserklärung eines Käufers zu werten ist, der wissentlich auf einen Artikel bietet, der bereits verkauft worden ist? Ich sehe hier keine Schutzbedürftigkeit des Käufers...
von ratio legis
30.09.09, 11:37
Forum: Baurecht
Thema: Bauen im Außenbereich
Antworten: 1
Zugriffe: 506

Bauen im Außenbereich

Guten Tag, es geht um folgenden Sachverhalt: Landwirt L betreibt Viehzucht im Außenbereich und will seinen Betrieb erweitern (Anbau an bereits vorhandenes Gebäude). Die Baugenehmigung wird ihm jedoch verwehrt. Als Begründung führt die Baubehörde an, dass der Landwirt ständig Probleme mit der Gemeind...
von ratio legis
15.09.09, 18:40
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Handykauf im Auktionshaus, reingefallen auf Angebot
Antworten: 9
Zugriffe: 508

Also das hier: Bei mir stand davon jedoch nichts passt nicht hierzu: Der Verkäufer nachte mich nach Erhalt der Ware und meiner Reklamation darauf aufmerksam, dass er dies auch ganz klein unten in die Artikelbeschreibung gschrieben hätte und auch in die Kategorie eingestellt hätte Was ist denn hier d...
von ratio legis
13.09.09, 23:24
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] Verkauf - Pflicht zum Kauf als Höchstbietender?
Antworten: 11
Zugriffe: 793

Ich frage deshalb, weil trotz möglichst gut beschriebenen Auktionen und den Verweiss auf Bastlerfahrzeug mit Mängeln die Leute doch denken, das es für ein paar €'s ein Top-Auto gibt! Hier wurde der Zustand des Fahrzeugs eben nicht "möglichst gut beschrieben". Wichtige (und für den Käufer sehr bedeu...
von ratio legis
13.09.09, 13:28
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Anzeige Körperverletzung (Autounfall)
Antworten: 15
Zugriffe: 1234

Also wenn ich einen Verteidiger hätte der so voreingenommen rangeht wie fast alle hier habe ich wohl wirklich keine Chance...Außerdem denke ich mal das hier viele meine Problem nicht verstehen oder verstehen wollen. Ich meine jedem Kind erzählt man das es die Ampel nehmen soll, gucken ob die Strass...
von ratio legis
12.09.09, 19:59
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] Verkauf - Pflicht zum Kauf als Höchstbietender?
Antworten: 11
Zugriffe: 793

Der Verkäufer wusste, dass bestimmte Ausstattungen (z.B. Klimaanlage) nicht funktionieren und hat das nicht im Auktionsformular angegeben? Wenn ja, dann ist das doch ein arglistig verschwiegener Mangel...
von ratio legis
22.08.09, 16:40
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Artikel gekauft + Kaufvertrag - nun ausverkauft
Antworten: 10
Zugriffe: 1019

Wo (noch) kein KV vorliegt, sondern nur eine Willenserklärung des Käufers, einen bestimmten Artikel kaufen zu wollen, sollte dies möglich sein: 1. Kunde sieht Ware im Onlineshop, drückt auf den Kaufen-Button - Das ist das Angebot an den Onlineshop, den Artikel kaufen zu wollen 2. Verkäufer sieht die...
von ratio legis
22.08.09, 15:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Artikel gekauft + Kaufvertrag - nun ausverkauft
Antworten: 10
Zugriffe: 1019

Mein Einwand ist nicht irrelevant. Wenn kein Kaufvertrag über die Lieferung des ursprünglichen Artikels abgeschlossen wurde, können daraus natürlich keine Rechte abgeleitet werden. Das ist doch gerade der Sinn einer solchen AGB-Regelung; der Anbieter entscheidet selbst, wann ein KV zustande kommt......
von ratio legis
22.08.09, 12:28
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Artikel gekauft + Kaufvertrag - nun ausverkauft
Antworten: 10
Zugriffe: 1019

Person X hat bei einem Internetversand einen Artikel gekauft (Prei ist ja egal).
Gerne wird von Onlinehändlern die AGB-Klausel verwendet, dass ein Kaufvertrag erst mit Lieferung der Ware zustande kommt. Wie sieht es denn im vorliegenden Fall aus?
von ratio legis
16.07.09, 00:30
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Wertminderung bei Widerruf (Onlinekauf)
Antworten: 5
Zugriffe: 675

Ok, danke fuer die schnelle Antwort. Ich dachte vor einiger Zeit mal gehoert zu haben, dass wenn die Gebrauchsspuren durch den Zusammenbau, den ja jeder Kunde machen muss entstehen und nicht verhindert werden koennen nicht dem Kunden zur Last gelegt werden koennen. Irgendwo hören die Prüfungsmöglic...
von ratio legis
16.07.09, 00:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Grundloser Rücktritt vom Kaufvertrag
Antworten: 17
Zugriffe: 1580

Deswegen wäre es nett, wenn man sich dagegen künftig iwie absichern könnte... Die Auktionsgebühren und die Stellplatzgebühren, die dadurch entstehen sind ja nunmal auch nicht in unerheblichen Maße enstanden... Da wiederhole ich doch gerne, was ich schon öfters gesagt habe: Niemand wird gezwungen, b...
von ratio legis
14.07.09, 15:17
Forum: Baurecht
Thema: Garage ohne Baugenehmigung gekauft
Antworten: 31
Zugriffe: 5020

Also in NRW sind Garagen grundsätzlich genehmigungspflichtig. Da Schwarzbau wohl ein Mangel ist, siehe karlis verlinktes Urteil.

Wenn der Alteigentümer die Garage selbst "hingezimmert" hat, wird er sich wohl kaum mit der Unkenntnis über die nicht vorhandene Baugenehmigung herausreden können...