Die Suche ergab 96 Treffer

von ratio legis
29.06.09, 19:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Händler verbaut Zubehör Einparkhilfe im Neuwagen
Antworten: 8
Zugriffe: 741

Wenn diese Einparkhilfe im Vertrag nicht näher spezifiziert ist (z.B. über die Hersteller Teilenummer oder vielleicht die Bezeichnung "Original Töfftöff Einparkhilfe") kann er das nmE schon. Naja, bei einem Neuwagen kann doch davon ausgegangen werden, dass originale oder Werksteile verbaut sind. So...
von ratio legis
29.06.09, 19:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Verkauf von Warenverpackungen
Antworten: 18
Zugriffe: 1376

Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn es vor Gericht geht der Käufer erfolgreich einwenden kann, dass seine Willenserklärung auf den Kauf eines Mobiltelefons und nicht auf den eines Kartons gerichtet war. Kaufpreis und Bietverhalten Dritter (irgendwo muss der hohe Kaufpreis ja hergekommen sein) las...
von ratio legis
29.06.09, 18:29
Forum: Mietrecht
Thema: Pachtvertrag von 1978 gekündigt- EFH sollen wir abreißen
Antworten: 9
Zugriffe: 1819

Das darauf befindliche Gebäude (EFH-Bungalow 90 m2) wurde vom Vorpächter käuflich erworben. Wie kann den ein Haus unabhängig vom Grundstück erworben werden? Entweder kaufe ich ein Grundstück (bebaut oder unbebaut) oder ich miete bzw. pachte und leiste ggf. eine Abstandszahlung. Ein Haus kann nicht ...
von ratio legis
24.06.09, 12:14
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Anhängerkauf bei Auktionshaus - Falscher Hersteller angegebe
Antworten: 7
Zugriffe: 701

Hallo wenn man davon ausgeht, dass der Verkäufer in seiner Auktion oder seinem Sofortkauf einen Anhänger der Marke X angeboten hat, beinhaltet der Kaufvertrag eben genau diesen Artikel und nicht ein anderes Fabrikat. Das abgebildete Typenschild erscheint mir hier irrelevant, da alle anderen Angaben ...
von ratio legis
16.04.09, 16:59
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Verkaufte Ware wurde verschickt, ist jedoch nicht angekommen
Antworten: 12
Zugriffe: 2730

Paulianer, anscheinend haben sie die Kommentare der anderen User nicht vollständig gelesen. Man kann auch bei unversichertem Versand beweisen, dass man verschickt hat, z.B. durch Zeugen. Damit hat der VK seine Pflicht zur Lieferung erfüllt und muß nichts zurückzahlen, da der Käufer ab der Übergabe a...
von ratio legis
30.03.09, 01:29
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Haustürgeschäft mit Handwerker
Antworten: 7
Zugriffe: 1781

Nun möchte ich gerne wissen, wie man eine bereits ausgeführte Dienstleistung widerrufen soll....

MfG