Die Suche ergab 1000 Treffer

von DaChris77
09.02.12, 22:38
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt
Antworten: 7
Zugriffe: 1474

Re: Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt

Tut mir leid, ich meinte Gebäudeversicherung.

Bin grad bischen unkonzentriert ->Urlaubsvorbereitungen :)
von DaChris77
09.02.12, 22:11
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt
Antworten: 7
Zugriffe: 1474

Re: Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt

Da die Gebäudeversicherung die Zahlung ja schon wegen angeblichem Selbstverschulden ablehnt wird sie wohl eigentlich zahlen müssen? Die AGB habe ich noch nicht vorliegen zum prüfen. Der Öltank ist ja in der Police bei der Gebäudebeschreibung und Risikoberechnung extra erwähnt. Aber diese komischen B...
von DaChris77
09.02.12, 22:07
Forum: Rechtsfragen der Jugend
Thema: Dummejungenstreich jetzt Anzeige
Antworten: 17
Zugriffe: 1419

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Es geht hier um Jugendliche und nicht um Waffen. Ich kenne mich mit Jugendrecht nicht aus da unsere noch zu klein sind. Und wenn ich von einer Bekannten gefragt werde, frage ich halt hier. Aber um dich zu trösten: In 3-4 Monaten bist du mich los, dann gehts nach USA, Atomkraftwerk warten, dann habe ...
von DaChris77
09.02.12, 22:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Telefon- DSL-Anschluß blockiert
Antworten: 23
Zugriffe: 14953

Re: Telefon- DSL-Anschluß blockiert

Anspruch auf DSL (Internet) scheint nicht zu bestehen. Das sehe ich, wie schon gesagt, anders. Wenn die anderen Nachbarn in der Straße DSL haben, und der Mieter nur wegen irgendeiner blödsinnigen Vertragskonstellation kein DSL bekommen kann, ist der Vermieter in der Pflicht, sich darum zu kümmern. ...
von DaChris77
09.02.12, 21:57
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt
Antworten: 7
Zugriffe: 1474

Welche Versicherung muss zahlen, wenn überhaupt

Situation: Bundesland BW (D). Ein älteres Einfamilienhaus mit Ölheizung und Erdtank. Aufgrund eines gebrochenen Rückaufrohres und einer defekten Tanküberwachung sind vermutlich mehrere hundert Liter Heizöl in das Erdreich beim Haus gelaufen. Der Schaden, welcher durch frostbedingte Bodensenkungen/He...
von DaChris77
09.02.12, 21:43
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Meinungsfreiheit vs. Schulische Weisung
Antworten: 33
Zugriffe: 3002

Re: Meinungsfreiheit vs. Schulische Weisung

Und jetzt? Jetzt hast dus zitiert.

Gibt es auch eine Meinung dazu?

Ändere wenigstens die Ortsangabe, ich war mal wieder zu schnell mit abschreiben :)
von DaChris77
09.02.12, 21:42
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Ehrverletzende Aeusserungen
Antworten: 7
Zugriffe: 622

Ehrverletzende Aeusserungen

Ich war mit einigen anderen Personen vor einigen Wochen auf einer öffentlichen PRojektbesprechung. Es ging um ein geplantes Wohnungsbauprojekt in einer BW-Stadt in deren Nähe ein Atomkraftwerk steht. Unter anderem wurde die Energieversorugungsfrage diskutiert, welche dann kruzzeitig über eine Diskus...
von DaChris77
09.02.12, 21:17
Forum: Rechtsfragen der Jugend
Thema: Dummejungenstreich jetzt Anzeige
Antworten: 17
Zugriffe: 1419

Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Situation: 2 Jungs, 13, 15 sehen auf dem Schulweg ein Fahrzeug welches auf der Heckscheibe eine Werbung für ein Kosmetikstudio hat. "Only (www.)XXXXX(.de) for my face". Darunter eine Abbildung des Gesichts, der wie sich später herausstellte, Studiobesitzerin. Da die aufgeklebten Buchstaben sich begi...
von DaChris77
09.02.12, 21:07
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Meinungsfreiheit vs. Schulische Weisung
Antworten: 33
Zugriffe: 3002

Meinungsfreiheit vs. Schulische Weisung

Frage für einen Bekannten (16). Heute wurde in mehreren Schulen in Marktheidenfelt beschlossen eine Lichterkette gegen "den rechten Terror und die ewig Gestrigen" zu bilden. 2 Schüler (16, 17, Gymnasium) haben sich geweigert an diesem "Zirkus" mitzumachen. Von den Lehrkräften wurde massiv Druck ausg...
von DaChris77
08.02.12, 17:20
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Was ist hiervon zu halten?
Antworten: 9
Zugriffe: 322

Re: Was ist hiervon zu halten?

Aha. Nun, auch mündliche Arbeitsverträge sind wirksam. Nein, es geht um die mündliche Zusage, dass der Vorgesetzte bald "weg" ist und man die anderen Sachen aus der Personalakte löschen wird, da man dies ohnehin nicht beweisen könne. Der einzige der diese Aussage bezeugt hat war der (scheidende) GF...
von DaChris77
08.02.12, 17:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schneeräumen als unzumutbare Beschäftigung
Antworten: 20
Zugriffe: 1875

Re: Schneeräumen als unzumutbare Beschäftigung

Ein Serviceman (Kellner) muss ja schliesslich seinen Arbeitsbereich sauber halten. So war auch die Aussage der IHK. Man könne den Azubi allerdings zu nichts zwingen, dies sei nicht gestattet das widerspricht sich doch, außerdem ist der Arbeitsplatz des Azub nicht die Straße, und außerdem verträgt s...
von DaChris77
08.02.12, 12:44
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schneeräumen als unzumutbare Beschäftigung
Antworten: 20
Zugriffe: 1875

Re: Schneeräumen als unzumutbare Beschäftigung

Das ganze sind Arbeiten, die in den Bereichen UVV und Werbung anzusiedeln sind. Somit kann der Azubi hierbei auch einiges mitnehmen. Wenn es auch stupide klingt. Ein Serviceman (Kellner) muss ja schliesslich seinen Arbeitsbereich sauber halten. So war auch die Aussage der IHK. Man könne den Azubi a...
von DaChris77
08.02.12, 12:39
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Was ist hiervon zu halten?
Antworten: 9
Zugriffe: 322

Was ist hiervon zu halten?

AN ist 12 Jahre im Betrieb in leitender Position (in D) Der Geschäftsführer wechselt und es gibt mit AN persönliche/betriebliche Differenzen. AN bekommt Abmahnungen und wird fristlos gekündigt, zudem wird ein Grossteil der Provision einbehalten und ein schlechtes Arbeitszeugnis ausgestellt und AN we...
von DaChris77
08.02.12, 12:29
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nach fristl. Kündigung: AG hat immer wieder Anliegen
Antworten: 9
Zugriffe: 539

Re: Nach fristl. Kündigung: AG hat immer wieder Anliegen

Dann braucht der AN gar nichts mehr zu machen. Weg ist weg. Wenn der AG keine Übergabe wünschte dann hat er halt pech gehabt. AN könnte dem AG ja für die aufgewendete Zeit für die Recherche mal ganz dreist eine Rechnung stellen :) Mal ganz gemein: Waren die Abmahnungen rechtlich korrekt und die fris...
von DaChris77
08.02.12, 12:27
Forum: Arbeitsrecht
Thema: "krummes" datum auf arbeitszeugnis
Antworten: 5
Zugriffe: 688

Re: "krummes" datum auf arbeitszeugnis

Das Ausscheidedatum ist wichtig. Ist dieses ein "krummes" Datum irgendwann mitten im Monat, dann ist von einer fristlosen Kündigung auszugehen. Im Ausnahmefall (Betriebsschliessung, schwere Krankheit oder andere Situationen) wird dies dann auch im Arbeitszeugnis vermerkt. Wenn das Arbeitszeugnis ein...