Die Suche ergab 100 Treffer

von Ratford
03.07.11, 15:21
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Re: Urheberrecht eines Werkes von 1918

Mir fällt dazu gerade eine elementare Frage ein: wenn das Werk in den USA entstanden ist, gilt dann nicht auch deren Recht? Nein. Hab mir den Link angesehen. Dort heißt es doch aber ... "Der Schutzfristenvergleich reduziert für ausländische Rechteinhaber die Schutzdauer auf die im Ursprungslan...
von Ratford
03.07.11, 14:07
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Re: Urheberrecht eines Werkes von 1918

Klingt erstmal gut.

Mir fällt dazu gerade eine elementare Frage ein: wenn das Werk in den USA entstanden ist, gilt dann nicht auch deren Recht?
Formal würde doch die Wahrnehmung der Urheberrechte einer entsprechenden in den USA ansässigen Verwertungsgesellschaft (oder einem Verlag o.ä.) obliegen.
von Ratford
26.06.11, 16:23
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Re: Urheberrecht eines Werkes von 1918

ThePhil hat geschrieben:
Ratford hat geschrieben: Das ist ja auch die 20. Auflage seines Buches.
Er ist dann wohl nicht der Alleinurheber.
Möglich, ja.

Kann man den Hinweis bei Wikipedia ernst nehmen?

Meine Vermutung ist ja, dass die sich auf Grund ihres Status mit urheberrechtlichen Fragen etwas intensiver befassen.
von Ratford
25.06.11, 14:22
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Re: Urheberrecht eines Werkes von 1918

ThePhil hat geschrieben:
Ratford hat geschrieben:Gemeint ist "Grays Anatomy" von 1918. Der Urheber ist Henry Gray, verstorben 1861.
Der Urheber hat post-mortem ein Werk geschaffen. Respekt, das schafft nicht jeder.
Das ist ja auch die 20. Auflage seines Buches.
Laut bartleby.com ist er der Autor.
von Ratford
24.06.11, 16:41
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Re: Urheberrecht eines Werkes von 1918

Gemeint ist "Grays Anatomy" von 1918. Der Urheber ist Henry Gray, verstorben 1861. Die Online Ausgabe ist eine exakte Wiedergabe seines Werkes und ist, wie schon angemerkt, in den USA public domain. Bei Wikipedia werden die Bilder überall verwendet. Habe gerade gesehen, dass dort ein Hinwe...
von Ratford
23.06.11, 16:24
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Urheberrecht eines Werkes von 1918
Antworten: 12
Zugriffe: 273

Urheberrecht eines Werkes von 1918

Hallo liebe Forenteilnehmer, ich habe eine Frage zum Urheberrecht. Ich würde gerne Bilder aus dem online gestellten Gray's Anatomy von 1918 verwenden: http://www.bartleby.com/107/. Laut Wikipedia ist in den USA das Urheberrecht dafür (längst) abgelaufen (http://de.wikipedia.org/wiki/Gray%E2%80%99s_A...
von Ratford
09.06.11, 06:37
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Zitieren aus Fachbüchern in eigenen Schriften
Antworten: 4
Zugriffe: 406

Re: Zitieren aus Fachbüchern in eigenen Schriften

Naja es geht um anatomische und physiologische Informationen aus Büchern, die im Rahmen einer kleinen Ausarbeitung zu einem anatomischen Thema verwendet werden sollen.
von Ratford
08.06.11, 19:41
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Zitieren aus Fachbüchern in eigenen Schriften
Antworten: 4
Zugriffe: 406

Zitieren aus Fachbüchern in eigenen Schriften

Hallo liebe Forenmitglieder, die aktuellen Geschehnisse haben mich selbst etwas sensibler für das Thema Zitieren gemacht. Ich möchte gerne kurze Schriften aufsetzen zum Thema Anatomie und Physiologie - im Schnitt etwa 2 Seiten lang. Dazu verwende ich dann entsprechende Fachbücher. Diese Dokumente mö...
von Ratford
02.06.11, 14:29
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Gleichzeitig Approbation als Arzt und als Apotheker
Antworten: 3
Zugriffe: 2051

Re: Gleichzeitig Approbation als Arzt und als Apotheker

Hieße das, er könnte als Arzt praktizieren (natürlich mit Approbation), seine Apothekrapprobation behalten und beispielsweise am Wochenende noch als Apotheker angestellt arbeiten? (1 Tag Aushilfe oder Arbeit in einem Apothekerlabor o.ä.) Da dieser Fall sicherlich selten ist: wie liefe so ein Prozede...
von Ratford
01.06.11, 22:54
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Gleichzeitig Approbation als Arzt und als Apotheker
Antworten: 3
Zugriffe: 2051

Gleichzeitig Approbation als Arzt und als Apotheker

Hallo liebe Forenmitglieder, ich hoffe mal, das ist das richtige Forum. Folgende Frage stellt sich mir. Ein Bekannter von mir hat Pharmazie studiert und eine Approbation als Apotheker. Er studiert zur Zeit Medizin (die Apotheker-Approbation hat er zur Zeit) im 2. Semester. Irgendwann steht dann jedo...
von Ratford
25.04.11, 12:54
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Approbation: Versagen der Zulassung aus gesundheitl. Gründen
Antworten: 3
Zugriffe: 397

Re: Approbation: Versagen der Zulassung aus gesundheitl. Grü

Verhindert Uebergewicht die gewissenhafte Ausuebung des aerztlichen Berufs? Womöglich nicht grundsätzlich. In einigen Bereichen ist es aber vermutlich hinderlich. Die Rede ist übrigens von starkem Übergewicht (BMI jenseits der 30). Grund für die Frage: der Kommilitone einer Bekannten (studiert Medi...
von Ratford
25.04.11, 10:40
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Approbation: Versagen der Zulassung aus gesundheitl. Gründen
Antworten: 3
Zugriffe: 397

Approbation: Versagen der Zulassung aus gesundheitl. Gründen

Hallo liebe Forenmitglieder, in der Bundesärzteordnung steht ... (1) Die Approbation als Arzt ist auf Antrag zu erteilen, wenn der Antragsteller [...] 3. nicht in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufs ungeeignet ist [...] Ich habe leider keinen Kommentar zur BÄO hier. Welche Gründe könnt...
von Ratford
05.02.11, 21:05
Forum: Recht und Politik
Thema: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?
Antworten: 13
Zugriffe: 1400

Re: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?

Jepp, denke ich auch.

Besten Dank für die Infos :).
von Ratford
05.02.11, 09:44
Forum: Recht und Politik
Thema: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?
Antworten: 13
Zugriffe: 1400

Re: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?

Hallo Klaus,

auch ich bedanke mich für die Infos.

Das Betreuungsrecht ist mir durchaus bekannt - ich hätte es jetzt allerdings in keinen sinnhaften Zusammenhang mit dem initial angesprochenen Thema gebracht.

Gute Überleitung.
von Ratford
04.02.11, 19:40
Forum: Recht und Politik
Thema: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?
Antworten: 13
Zugriffe: 1400

Re: Ehemalige NS Gesetze - wieso nicht alle außer Kraft?

Laut Wikipedia wurde das Gesetz im Jahr 1974 vom Bundestag für die gesamte Bundesrepublik außer Kraft gesetzt. Vorher meinte man offenbar, solche Gesetze seien vielleicht gar nicht so schlecht. :evil: Ja schau mal am unteren Ende des Artikels: "Das Gesetz wurde bis heute nicht aufgehoben. [2]&...