Die Suche ergab 6341 Treffer

von ExDevil67
14.03.14, 09:21
Forum: Sozialrecht
Thema: SV-Pflicht bei nebenberuflicher Selbstständigkeit
Antworten: 6
Zugriffe: 470

Re: SV-Pflicht bei nebenberuflicher Selbstständigkeit

Von der UV habe ich kaum Ahnung, aber ich glaube, da gibt es keine Mehrfachversicherung. UV dürfte von der Satzung der zuständigen BG abhängen. Entweder kann man sich als selbstständiger freiwillig versichern oder man wird Kraft Satzung versichert, wobei einem das die BG sicher verraten kann. AFAIK...
von ExDevil67
13.03.14, 08:48
Forum: Arbeitsrecht
Thema: stunden nacharbeiten wen kekündigt ist
Antworten: 1
Zugriffe: 224

Re: stunden nacharbeiten wen kekündigt ist

Mal den AG fragen wie er auf die Stunden kommt?
Fehlstunden mangels arbeit sind Risiko des AG und müssen nicht nachgearbeitet werden.
von ExDevil67
12.03.14, 16:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Reisekostenübernahme: Heimfahrt am Wochenende
Antworten: 9
Zugriffe: 1035

Re: Reisekostenübernahme: Heimfahrt am Wochenende

Weil er vielleicht den Eingangsbeitrag gelesen hat und aus diesem hervorgeht das Frau A. Zubi ihre Ausbildung in Bayern bei der Gemeinde absolviert?
von ExDevil67
10.03.14, 12:21
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung einer sechköpfigen Familie
Antworten: 6
Zugriffe: 808

Re: Kündigung einer sechköpfigen Familie

Und nebenbei ist die Haupt-Intention eine interessante Geschichte im Fernsehen. Man muß die "Hosen runterlassen" und was das Fernsehen aus dramaturgischen Gründen ändert?.. :twisted: Sicher besteht auch die Gefahr. Wobei ich die in diesem Fall als eher gering einschätze, da hier scheinbar...
von ExDevil67
10.03.14, 11:19
Forum: Sozialrecht
Thema: ALG 1-Anspruch nach Werkstudentenzeit
Antworten: 4
Zugriffe: 412

Re: ALG 1-Anspruch nach Werkstudentenzeit

Arbeitnehmer A war ab 01.04.12 zwei Jahre lang sozialversichert beschäftigt. Davon 1 Jahr Teilzeit mit unter 20 Stunden, das andere Jahr Vollzeit. Der Zeitvertrag endet am 31.03.14. Ab 01.04.14 nimmt A ein Vollzeitstudium an einer Uni auf, da er beim bisherigen Arbeitgeber in Vollzeit nicht weitera...
von ExDevil67
10.03.14, 08:54
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung einer sechköpfigen Familie
Antworten: 6
Zugriffe: 808

Re: Kündigung einer sechköpfigen Familie

Vielleicht können die vermitteln? Gerade auf ARD.de gefunden: "In Ihrer Familie gibt es Streit ums Erbe? Oder Sie haben Ärger mit Ihrem Vermieter oder Nachbarn? Wir wollen Ihnen helfen! Für einen ARD-Film suchen wir Menschen, die sich von unserem erfahrenden Mediator coachen lassen wollen. Da ...
von ExDevil67
07.03.14, 08:27
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz eines Start-Ups
Antworten: 4
Zugriffe: 540

Re: Insolvenz eines Start-Ups

Hallo die Frage ob Insolvenz einzureichen ist hängt von der Rechtsform ab. Ein Einzelunternehmer muss keinen Insolvenzantrag stellen. Da hier aber die Gesellschafter als Bürgen im Kreditvertrag stehen, gehe ich mal von einer Kapitalgesellschaft aus. Und dann ist durch den GF ein Insolvenzantrag zu ...
von ExDevil67
07.03.14, 08:24
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: mahnbescheid
Antworten: 6
Zugriffe: 266

Re: mahnbescheid

Also ohne eine detaillierte Aufstellung der Gebühren würde ich keinen Cent mehr als die Hauptforderung zahlen. Da soll das Inkassobüro mal schön Aufschlüsseln was es für welche Tätigkeit haben will. Die nehmen nämlich gern für die unmöglichsten Tätigkeiten happige Gebühren, da gibt es aber schon afa...
von ExDevil67
07.03.14, 08:16
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: "in den haushalt aufnehmen"
Antworten: 7
Zugriffe: 641

Re: "in den haushalt aufnehmen"

Rein formal wüßte ich grade keinen Ansatz mit dem man ihren Vater zwingen könnte Sie in seinem Haushalt aufzunehmen. Wobei edy schon Recht hat, die Aussicht für beide Kinder Unterhalt zu zahlen sollte als Motivation taugen. Dann was anderes, wovon lebt ihre Mutter? Sie kann zwar gegenüber ihrem Ex-M...
von ExDevil67
06.03.14, 19:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Selbständiger: Zusagen für mehr als 100 % Auslastung?
Antworten: 3
Zugriffe: 354

Re: Selbständiger: Zusagen für mehr als 100 % Auslastung?

Also als Zusage würde ich das nicht interpretieren. Er bietet für mich lediglich seine Dienst an, kann ja sein das der Stundensatz dem Angeschriebenen zu hoch ist. Was man natürlich nicht machen sollte ist sich parallel für den gleichen Zeitraum bei mehreren Firmen anzubieten. Den einen oder anderen...
von ExDevil67
06.03.14, 08:28
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Fristlose Kündigung im Sportverein
Antworten: 14
Zugriffe: 1358

Re: Fristlose Kündigung im Sportverein

Moment, er kündigt seine Mitgliedschaft und die des Kindes nachdem seine Frau angegriffen wurde? Also ich sehe das nicht unbedingt als Grund für eine fristlose Kündigung. Die kündigenden Mitglieder sind ja nur indirekt betroffen und solange der Sportverein sich nicht auf eine Sportart beschränkt, kö...
von ExDevil67
06.03.14, 08:18
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz eines Start-Ups
Antworten: 4
Zugriffe: 540

Re: Insolvenz eines Start-Ups

2. Muss der Insolvenzantrag zwangslkäufig auf Basis eines Jahresabschlusses gestellt werden, oder welche Möglichkeiten gebe es noch? Das wäre mir neu das nur mit einem Jahresabschluss ein Insolvenzantrag möglich ist. Je nach Firmengröße kann es ja durchaus einige Wochen bis Monate dauern bis so ein...
von ExDevil67
05.03.14, 08:57
Forum: Mietrecht
Thema: Verhalten Eigenbedarfskündigung
Antworten: 8
Zugriffe: 483

Re: Verhalten Eigenbedarfskündigung

Hat E bisher nur angekündigt das er wegen Eigenbedarf zum 1.7 kündigen will oder hat er es schon getan? Das macht schon einen gewaltigen Unterschied ob die Kündigung nur (mündlich) angekündigt wird oder tatsächlich schriftlich vorliegt. Solange es keine Kündigung gibt kann A ganz in Ruhe warten bis ...
von ExDevil67
27.02.14, 19:34
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Minijob
Antworten: 4
Zugriffe: 333

Re: Minijob

Minusstunden weil kein Bedarf gehören zum unternehmerischen Risiko des Arbeitgebers, gehen also nicht zu ihren Lasten.
von ExDevil67
27.02.14, 19:32
Forum: Beamtenrecht
Thema: Warum müssen Beamte 41 Stunden arbeiten?
Antworten: 7
Zugriffe: 2050

Re: Warum müssen Beamte 41 Stunden arbeiten?

Hans Speicher hat geschrieben:Trotz aller Bemerkungen: das Arbeitszeitgesetz gilt nur für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, nicht für Beamte und Beamtinnen.
Das hat das Bundesverwaltungsgericht aber irgendwie anders gesehen in seinem Urteil vom 29.09.2011 unter dem Aktenzeichen 2 C 32.10.