Die Suche ergab 3455 Treffer

von lottchen
23.08.12, 11:26
Forum: Immobilienrecht
Thema: Maklerprovision ist eine Frechheit
Antworten: 83
Zugriffe: 5363

Re: Maklerprovision ist eine Frechheit

Ich habe keinen Makler beauftragt, das wäre ja noch schöner. Ich suche Objekte selbst, fahre viel herum und mache und tue. Der Makler klebt an dem Objekt, was ich kaufen will. Aber den Makler, der an dem Haus klebte, haben Sie doch angerufen, oder nicht? Und damit haben Sie ihn letztendlich auch be...
von lottchen
22.08.12, 22:10
Forum: Mietrecht
Thema: Recht auf Auskunft des "Beschwerdeführers"?
Antworten: 7
Zugriffe: 420

Re: Recht auf Auskunft des "Beschwerdeführers"?

Über Klatsch und Tratsch sollte sich niemand Gedanken machen. In dem Fall ist das doch Klatsch und Tratsch, was der Hausmeister Deiner Mutter erzählt hat. Solange DU von der Verwaltung nichts offiziell zu dem Thema hörst - was interessiert es Dich? Wenn es Dir so wichtig ist rauszubekommen, wer Dich...
von lottchen
22.08.12, 17:19
Forum: Polizeirecht
Thema: Hausdurchsuchung beim nachpächter
Antworten: 6
Zugriffe: 1242

Re: Hausdurchsuchung beim nachpächter

In einem Wohnhaus, mit dem ich zu tun habe, hat die Polizei letztes Jahr die Wohnungstür eingetreten (es war zwar die falsche Tür, der gesuchte Mann hat dann später freundlich die Wohnungstür der Nachbarwohnung geöffnet... - aber egal). Jedenfalls wurde dem Eigentümer (natürlich nur nach Antrag und ...
von lottchen
22.08.12, 15:06
Forum: Ausländerrecht
Thema: Aufenthaltstitel erloschen...
Antworten: 9
Zugriffe: 3867

Re: Aufenthaltstitel erloschen...

Auf den Computerbildschirm schauen, nachdem der Paß durch das Lesegerät gezogen wurde?

Gruß Lottchen
von lottchen
22.08.12, 11:09
Forum: Sozialrecht
Thema: Ausbildung mit 20 beendet, ausziehen möglich?
Antworten: 1
Zugriffe: 269

Re: Ausbildung mit 20 beendet, ausziehen möglich?

Da der 20-jährige noch weit unter 25 ist, wird die Arge ihm keine eigene Wohnung bezahlen. Es sei denn, er kann nachweisen, dass das Festhalten an der jetzigen (Bedarfs-)gemeinschaft zu Hause für ihn unzumutbar ist und hier eine besondere Härte vorliegt. Ob er HartzIV bekommt kann hier keiner ahnen....
von lottchen
21.08.12, 22:11
Forum: Ausländerrecht
Thema: Aufenthaltstitel erloschen...
Antworten: 9
Zugriffe: 3867

Re: Aufenthaltstitel erloschen...

Meiner Erfahrung nach achten doch schon die Fluggesellschaften in den Abflugländern penibel darauf, dass der Passagier ja wirklich auch einen gültigen Paß mit einer gülltigen Einreiseerlaubnis (wie Visum oder Aufenthaltstitel) für das Einreiseland hat. Wenn die Einreise von den dortigen Behörden nic...
von lottchen
21.08.12, 21:59
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern
Antworten: 12
Zugriffe: 789

Re: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern

Papa ist einer von der bequemen Sorte. Er möchte... Nun ja, ich möchte auch einiges. Bekomme das meiste davon aber auch nicht :lachen: Was möchtest Du denn? Wenn Du ihn nicht in Deiner Wohnung haben willst, müßt ihr eben eine andere Absprache finden, wo das Treffen mit den Kindern stattfinden soll....
von lottchen
21.08.12, 19:23
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern
Antworten: 12
Zugriffe: 789

Re: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern

Das würde ja bedeuten, dass ich z.B. einen Passanten, den ich mitleidigerweise in meine Wohnung gelassen habe, damit er mein WC benutzen darf, nie wieder legal aus der Wohnung bekomme, wenn er nicht gehen will? Kann mir nicht vorstellen, dass ich ihn in Zukunft bei mir wohnen lassen muss, ob ich wil...
von lottchen
21.08.12, 17:16
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern
Antworten: 12
Zugriffe: 789

Re: getrennt lebenden Mann aus der Wohnung befördern

Bis 31.08. nichts (es sei denn, D schlägt z.B. C oder die Kinder, dann muss sich C eine einstweilige Verfügung besorgen), ab 01.09. Polizei holen. Warum sollen müssen die Treffen denn in der Wohnung stattfinden, wenn C Angst hat, dass D dann nicht mehr verschwindet?

Gruß Lottchen
von lottchen
21.08.12, 09:46
Forum: Mietrecht
Thema: Weigerung Umschreibung Stromzähler
Antworten: 9
Zugriffe: 1086

Re: Weigerung Umschreibung Stromzähler

Ich weiß zwar immer noch nicht, was genau der Eigentümer nun eigentlich bezahlt (Miete für Zähler, Grundgebühr für Zähler oder doch den Stromverbrauch). Aber ich würde dem Anbieter mitteilen, dass ich ein ganz eigentümlicher Mensch bin, der nur für Sachen zahlt, die auch auf meinen Namen laufen und ...
von lottchen
20.08.12, 22:18
Forum: Mietrecht
Thema: Weigerung Umschreibung Stromzähler
Antworten: 9
Zugriffe: 1086

Re: Weigerung Umschreibung Stromzähler

1.) Können wir uns erst mal darauf einigen, dass Du oder wer auch immer den Stromliefervertrag umschreiben will? Geht es darum? 2.) Wie viele Stromzähler gibt es auf dem Grundstück? Einen? 3.) Wie viele Mieter? Nur den einen (Ex-Eigentümer)? 4.) Steht in dem Kaufvertrag zwischen Alteigentümer (jetzt...
von lottchen
20.08.12, 16:53
Forum: Mietrecht
Thema: Weigerung Umschreibung Stromzähler
Antworten: 9
Zugriffe: 1086

Re: Weigerung Umschreibung Stromzähler

Tut mir leid, ich verstehe das nicht. Der Eigentümer zahlt. An wen, wofür, aufgrund welchen Vertrages? Wer ist Vertragspartner des Energieunternehmens? Er will den Zähler ummelden oder den Zählerplatz oder den Liefervertrag oder den Hausanschluß oder was? Wieso zahlt er für etwas, was ihm nicht gehö...
von lottchen
20.08.12, 16:42
Forum: Immobilienrecht
Thema: Maklerprovision ist eine Frechheit
Antworten: 83
Zugriffe: 5363

Re: Maklerprovision ist eine Frechheit

Beim besten Willen ist es mir unverständlich, wie es in Deutschland rechtlich einwandfrei möglich sein soll, für eine einzige Besichtigung diese riesige Summe zu erhalten. Ist aber so. Im Übrigen weißt Du doch gar nicht, wie viele Besichtigungen er gemacht hat (auch wenn das rechtlich egal ist). Vi...
von lottchen
20.08.12, 14:00
Forum: Mietrecht
Thema: Weigerung Umschreibung Stromzähler
Antworten: 9
Zugriffe: 1086

Re: Weigerung Umschreibung Stromzähler

Was ist eigentlich das Problem? Der frühere Eigentümer wohnt noch dort und zahlt auch den Strom für das Anwesen? Ist doch gut so oder nicht? Der neue Eigentümer ist (noch) kein Vertragspartner der Stadtwerke oder irgendeines anderen Anbieters und zahlt demzufolge auch nichts. Was daran ist nachteili...