Die Suche ergab 3458 Treffer

von Celestro
17.05.11, 12:13
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] / Mahnen bei unbekannter Adresse
Antworten: 18
Zugriffe: 557

Re: Internetauktionshaus [Name geändert] / Mahnen bei unbeka

Also die Adresse der Person sollte eigentlich bekannt sein. Sie wird ja in der Mail übermittelt, die man vom Auktionshaus bekommt.

O.k., die muß jetzt nicht unbedingt korrekt sein, aber erst einmal sollte man einen Anhaltspunkt haben.
von Celestro
10.03.11, 17:06
Forum: Mietrecht
Thema: Mietzahlung nach Trennung
Antworten: 21
Zugriffe: 766

Re: Mietzahlung nach Trennung

Tastenspitz hat geschrieben:Sind das nicht mehr bis zur kündigung?
Mir ging es um den Betrag als solchen ... dafür würde ich durchaus klagen ... bei noch mehr Geld (wie in diesem Fall) natürlich auch ...
von Celestro
10.03.11, 16:08
Forum: Mietrecht
Thema: Mietzahlung nach Trennung
Antworten: 21
Zugriffe: 766

Re: Mietzahlung nach Trennung

Ok, dann danke mal an alle !! Ich werd das dann gegen Ende des Monats in angriff nehmen. Werde sie erstmal schriftlich auffordern das zu zahlen und sie ausführlich auf ihre gesetzliche Pflicht hinweisen! Mal schaun was dann deren Anwalt sagt. Wenn nix kommt, mach ich dann sie Klage fertig, wenn sie...
von Celestro
10.03.11, 15:56
Forum: Mietrecht
Thema: Mietzahlung nach Trennung
Antworten: 21
Zugriffe: 766

Re: Mietzahlung nach Trennung

Werner hat geschrieben:Mal Hand aufs Herz , wer klagt wegen 300 € ?
Mal Hand aufs Herz ... wer würde bei 300 Euro NICHT klagen ... manche Leute scheinen ernsthaft zuviel Geld zu haben.
von Celestro
10.03.11, 15:04
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Lustig wird es, wenn der AG gleiches Spiel mit "vertraulichen" Informationen des AN macht - sagen wir z.B. er fordert, dass eine Krankmeldung rechtzeitig persönlich eingereicht werden muss... Dann darf sich der AN mit verknackstem Knöchel oder 40 Fieber vom Arzt direkt zum AG schleppen st...
von Celestro
10.03.11, 15:02
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

ich kann mir selbige Abrechnung an einer bestimmten Stelle abholen. Huhuhuhh :shock: .....hört sich nach einem Treffen am Morgen hinter der Friedhofsmauer an. Kennwort "Rosebud". :ironie: sagen wir mal so ... wenn ich es groß rum tratschen würde (außer anonym in einem Forum), dann wird di...
von Celestro
10.03.11, 13:06
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

pragmatiker hat geschrieben:
Celestro hat geschrieben:Bin ziemlich überrascht über diese Entwicklung, hätte ich nicht erwartet.
tja, wer keine probleme hat, dermacht sich welche.
:?: Also ich hatte eins und habe es gelöst ...
von Celestro
10.03.11, 12:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Der Arbeitgeber macht für mich eine Ausnahme und ich kann mir selbige Abrechnung an einer bestimmten Stelle abholen. Selbstredend könnte man jetzt argumentieren, dass sie auf dem Weg dahin auch abhanden kommen kann, aber wer die in den Fingern haben darf, ist ja geregelt und nachvollziehbar. Sprich ...
von Celestro
01.03.11, 17:45
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

matthias. hat geschrieben:
Tastenspitz hat geschrieben:Ich schlage vor, sie bitten ihren AG ihnen die Abrechnung (gegen Kostenersatz) als persönliches Einschreiben zuzusenden. Das dürfte das Problem lösen.
Und sowas geht nie verloren?
Das ist auch wieder wahr ... :(
von Celestro
01.03.11, 14:31
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Tastenspitz hat geschrieben:Ich schlage vor, sie bitten ihren AG ihnen die Abrechnung (gegen Kostenersatz) als persönliches Einschreiben zuzusenden. Das dürfte das Problem lösen.
keine schlechte Idee .... sollte alles andere nicht funktionieren, werde ich das in Erwägung ziehen.
von Celestro
01.03.11, 13:39
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Vielleicht machst du dir zur Beruhigung mal wirklich Gedanken was Kriminelle mit deinen Daten, die sie im übrigen keineswegs nur über den Postweg abfischen können, anstellen können. Wenn man regelmäßig seine Auszüge kontrolliert, kann man unbefugt abgebuchtes Geld einfach und problemlos zurück buch...
von Celestro
28.02.11, 13:35
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Ich lebe derzeit allein, allerdings in Scheidung. Mein Sohn (bzw. zukünftige Ex-Frau) bekommt pünktlich den Unterhalt für ihn überwiesen. Es lebe der Datenschutz :devil: Was ich an Daten "raus posaune" ist ganz allein meine Sache ... abgesehen davon ... muß das nicht die Wahrheit sein und...
von Celestro
28.02.11, 13:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: 1 Job auf Steuerkarte, 2 auf 400 €-Basis...
Antworten: 8
Zugriffe: 341

Re: 1 Job auf Steuerkarte, 2 auf 400 €-Basis...

Hallo, jemand hat 3 Jobs, mit denen er insgesamt nicht mehr als 400 €/Monat verdient. Der eine Job ist auf Steuerkarte, ist aber auch ein Minijob. Die anderen beiden sind "normale" 400 €-Jobs. Fallen hierbei irgendwelche Steuern an?? Ich habe nämlich gelesen, dass man bei mehr als 2 400 €...
von Celestro
28.02.11, 12:38
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Mir scheint hier will jemand der besseren Hälfte den wahren Verdienst vorenthalten? Ich lebe derzeit allein, allerdings in Scheidung. Mein Sohn (bzw. zukünftige Ex-Frau) bekommt pünktlich den Unterhalt für ihn überwiesen. Sie selbst hat längere Zeit Trennungsunterhalt kasiert, dies ist jedoch mittl...
von Celestro
28.02.11, 12:33
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Lohnabrechnung per Post ?
Antworten: 37
Zugriffe: 6935

Re: Lohnabrechnung per Post ?

Na ja es gibt Leute die halt wirklich Angst haben um ihre Daten, ich weiß nicht ob es was bringt dem OP etwas zu unterstellen. Man sollte Risiken aber bitte immer auch einordnen und hier gibt es ein überschaubares kleines Risiko, das wie auch schon gesagt wurde kaum größer, vielleicht sogar eher kl...