Die Suche ergab 2604 Treffer

von Big Guro
24.04.15, 15:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: § 439 BGB Austausch wg.angeblicher Gebrauchsspuren abgelehnt
Antworten: 13
Zugriffe: 628

Re: § 439 BGB Austausch wg.angeblicher Gebrauchsspuren abgel

freemont hat geschrieben:
ist die Reparatur für den Verkäufer deutlich günstiger als der Umtausch, kann der Käufer mit Fug und Recht darauf verwiesen werden.
Das muss der Verkäufer dann aber auch substanziiert vortragen. Ein angeblicher durch den Käufer verursachter Schaden erfüllt diese Anforderung m.M.n nicht.
von Big Guro
24.04.15, 12:15
Forum: Verbraucherrecht
Thema: § 439 BGB Austausch wg.angeblicher Gebrauchsspuren abgelehnt
Antworten: 13
Zugriffe: 628

Re: § 439 BGB Austausch wg.angeblicher Gebrauchsspuren abgel

Grundsätzlich gilt : Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 439 Nacherfüllung (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. ------ Liegt eine "Wertminderung" an der zurückgegeben Sache vor gilt: Hat die Ku...
von Big Guro
23.04.15, 17:41
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verdeckter Mangel? // Duschboden
Antworten: 3
Zugriffe: 437

Re: Verdeckter Mangel? // Duschboden

Ist dadurch der Anspruch auf Mangelbeseitigung ausgeschlossen? Grundsätzlich ja. Oder bleibt der Anspruch bestehen, da es sich um einen arglistig verschwiegenen Mangel handeln könnte? Sollte ein arglistiger Mangel vorliegen - was schwer zu beweisen ist - besteht grundsätzlich der Anspruch auf Mange...
von Big Guro
23.04.15, 09:15
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Nachträglich bemängelte Wartungen
Antworten: 2
Zugriffe: 519

Re: Nachträglich bemängelte Wartungen

Bei einem Werkvertrag kann die Abmahme entweder, ausdrücklich erklärt oder stillschweigend (konkludente Abnahme), z. B. durch vollständige Zahlung der Vergütung erfolgen. BGB § 640.

Nach der Abnahme trägt grundsätzlich der Auftraggeber die Beweislast einer nicht ausgeführten Leistung
von Big Guro
22.04.15, 10:11
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Ausstellung von Rechnun so zulässig?
Antworten: 8
Zugriffe: 324

Re: Ausstellung von Rechnun so zulässig?

Umsatzsteuergesetz (UStG) § 15 Vorsteuerabzug (1) Der Unternehmer kann die folgenden Vorsteuerbeträge abziehen: 1. die gesetzlich geschuldete Steuer für Lieferungen und sonstige Leistungen, die von einem anderen Unternehmer für sein Unternehmen ausgeführt worden sind. Die Ausübung des Vorsteuerabzug...
von Big Guro
22.04.15, 10:04
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verdeckter Mangel? // Duschboden
Antworten: 3
Zugriffe: 437

Re: Verdeckter Mangel? // Duschboden

Grundsätzlich hat der Käufer ggü. dem Verkäufer ein Mangelbeseitigungsanspruch. --- BGB § 439 Nacherfüllung (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. ---- Ob dieser Anspruch im Kaufvertrag ausgeschlossen ...
von Big Guro
22.04.15, 09:12
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Ausstellung von Rechnun so zulässig?
Antworten: 8
Zugriffe: 324

Re: Ausstellung von Rechnun so zulässig?

Da bei einem Leistungsaustausch zwischen einem Kleinunternehmer und einer Privatperson das Problem Umsatz- und Vorsteuer grundsätzlich nicht vorliegen sind die besonderen Anforerungen des USTG § 14 ff nicht einschlägig. Für die einkommensteuerrechtliche Dokumentation sind Aufzeichnungspflichten nach...
von Big Guro
21.04.15, 09:50
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Ausstellung von Rechnun so zulässig?
Antworten: 8
Zugriffe: 324

Re: Ausstellung von Rechnun so zulässig?

Wie sollte C das auch bewerkstelligen? Für sich selber kann C das wohl beantworten. Dann kann C feststellen ob er den Auftrag von einen Unternehmen, einer Privatperson oder sonst jemandem bekommt. Sind z.B Leistungsempfänger und Leistender Unternehmer nach § 2 UstG ist für die Rechnungerstellung gr...
von Big Guro
21.04.15, 09:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Ausstellung von Rechnun so zulässig?
Antworten: 8
Zugriffe: 324

Re: Ausstellung von Rechnun so zulässig?

Grundsätzlich ist zuerst zu prüfen welche Einkunftsarten nach § 2 (1) EStG bei den Beteiligten vorliegen. Dann ist zu klären wer Unternehmer nach § 2 USTG ist. Erst wenn das alles beantwortet ist, kann beantwortet werden, ob die Vorschriften über die Ausstellung von Rechnungen nach § 14 ff USTG Anwe...
von Big Guro
20.04.15, 17:33
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Lebensgemeinschaft Deutsch/Österreich
Antworten: 11
Zugriffe: 483

Re: Lebensgemeinschaft Deutsch/Österreich

Grundsätzlich wird für einen Deutschen der in Deutschland arbeitet, aber in Wien seinen Wohnsitz nach § 8 AO hat, das Problem einer möglichen Doppelbesteuerung und Wegzugsbesteuerung bestehen.

Das Thema ist insgesamt sehr komplex.
von Big Guro
20.04.15, 14:19
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erste Steuererklärung und diese Werbekosten ???
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Re: Erste Steuererklärung und diese Werbekosten ???

Hallo, sehe dir den § 9 EStG - Werbungskosten mal an.

Da findest du u.a.

- Aufwendungen des Arbeitnehmers für die Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte

- Verpflegunsmehraufwendugen

- Aufwendungen für Arbeitsmittel

Weitere Infos geben die Lohnsteuerrichtlinien und Hinweise
von Big Guro
17.04.15, 12:09
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Handwerkerleistung übertragbar?
Antworten: 2
Zugriffe: 217

Re: Handwerkerleistung übertragbar?

Nach § 11 (1) Satz 1 EStG (Zu - Abflussprinzip) i.v.m. Anwendungsschreiben zu § 35a, BMF vom 10.1.2014 (BStBl. I S.75 - Randnummer 44) ist eine Übertragung des Überschreitungsbetrags meiner Meinung nach nicht möglich.
von Big Guro
01.04.15, 11:16
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Gameserver vermieten (KEIN GEWINN)
Antworten: 3
Zugriffe: 425

Re: Gameserver vermieten (KEIN GEWINN)

Voraussetzung für die Annahme eines Gewerbebetriebes ist die Selbständigkeit der Tätigkeit, d. h., die Tätigkeit muss auf eigene Rechnung (Unternehmerrisiko) und auf eigene Verantwortung (Unternehmerinitiative) ausgeübt werden (>BFH vom 27.9.1988 - BStBl 1989 II S. 414). Ob die Voraussetzungen in di...
von Big Guro
07.01.15, 14:02
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: KESt Auszahlung BAV
Antworten: 2
Zugriffe: 298

Re: KESt Auszahlung BAV

Es könnte sein, das der § 32d ESTG angewendet wurde. Gesonderter Steuertarif für Einkünfte aus Kapitalvermögen. (6) 1 Auf Antrag des Steuerpflichtigen werden anstelle der Anwendung der Absätze 1, 3 und 4 die nach § 20 ermittelten Kapitaleinkünfte den Einkünften im Sinne des § 2 hinzugerechnet und de...
von Big Guro
07.01.15, 13:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Freiberuflicher Fotograf der Bilder verkaufen möchte
Antworten: 9
Zugriffe: 1280

Re: Freiberuflicher Fotograf der Bilder verkaufen möchte

§ 15 EStG (2) S.1 Eine selbständige nachhaltige Betätigung, die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen , unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt, ist Gewerbebetrieb, wenn die Betätigung weder als Ausübung von Land- und Forstwirtschaft noch als Ausübun...