Die Suche ergab 2604 Treffer

von Big Guro
18.03.09, 11:50
Forum: Baurecht
Thema: Garantie - wie lange?
Antworten: 19
Zugriffe: 2888

Madivaru hat geschrieben:
Aus euren Rückmeldungen schließe ich, dass die Firma B nachbessern muss, weil noch Garantie besteht. Sehe ich das jetzt richtig?
Aber nur wenn der Wassereintritt auf die mangelhaften Arbeiten von B zurückzuführen sind. Der Vollständigkeit halber sollte dies noch erwähnt werden.
von Big Guro
17.03.09, 17:01
Forum: Baurecht
Thema: Garantie - wie lange?
Antworten: 19
Zugriffe: 2888

Madivaru hat geschrieben:
dann sind es im genannten Fall fünf Jahre, richtig?
Nicht unbedingt, die Abdichtung einer schon vorhandenen Treppenanlage wäre M.E. eine "Reparatur", demnach nur 2 Jahre.

Das Pflastern vom Hof, M.E. Bauwerk, also 5 Jahre.
von Big Guro
17.03.09, 12:35
Forum: Baurecht
Thema: Garantie - wie lange?
Antworten: 19
Zugriffe: 2888

BGB § 634a Verjährung der Mängelansprüche beim Werkvertrag (1) Die in § 634 Nr. 1, 2 und 4 bezeichneten Ansprüche verjähren 1.vorbehaltlich der Nummer 2 in zwei Jahren bei einem Werk, dessen Erfolg in der Herstellung, Wartung oder Veränderung einer Sache oder in der Erbringung von Planungs- oder Übe...
von Big Guro
16.03.09, 17:37
Forum: Baurecht
Thema: Rechnung bezahlen?
Antworten: 3
Zugriffe: 1161

Der Bauleiter hat A nichts zu bestimmen, auch nicht wann er zu zahlen hat.

Entscheidend ist, was A und H vereinbart haben, bzw. die gesetzliche Regelung.
von Big Guro
13.03.09, 11:12
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Auskopplung aus Meldethread
Antworten: 1282
Zugriffe: 4644

von Big Guro
13.03.09, 11:07
Forum: Leasingrecht
Thema: Leasing - Überlassung an Dritte
Antworten: 5
Zugriffe: 4911

Warum? Wenn der B und der K einen Mietvertrag geschlossen haben Das hörte sich aber anders an. Wie von Anfang an geplant, überlässt er das Auto dem B, für einen monatlichen Betrag von 700,00 EUR. Leasingverträge sind ähnlich wie Mietverträge. Der Hauptunterschied ist, dass in der Regel die Wartungs...
von Big Guro
12.03.09, 17:38
Forum: Leasingrecht
Thema: Leasing - Überlassung an Dritte
Antworten: 5
Zugriffe: 4911

Selbst wenn der Leasinggeber die „Untervermietung“ ausgeschlossen hat, bleibt der Vertrag zwischen K und B gültig. Welche Vereinbarungen K und B über eventuelle Schäden getroffen haben, berührt den Leasinggeber nicht. K haftet für Fahrzeugschäden und ggf. Schadenansprüche gegenüber dem Leasinggeber.
von Big Guro
26.11.08, 10:36
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Verzicht auf Widerruf?
Antworten: 49
Zugriffe: 21655

§ 312d Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen (...) (3) Das Widerrufsrecht erlischt (...) bei einer sonstigen Dienstleistung, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verb...
von Big Guro
28.08.07, 12:01
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Forenregeln: Was ist erlaubt?
Antworten: 62
Zugriffe: 54384

Wenn die Frage z.B. in der ICHform gestellt wird, darf ich allgemein darauf antworten, oder muss der Beitrag erst geändert werden? Ist mir nicht klar, wird unterschiedlich gehandhabt.