Die Suche ergab 8310 Treffer

von freemont
14.10.14, 18:14
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Router gehackt - hohe Rechnung
Antworten: 32
Zugriffe: 1905

Re: Router gehackt - hohe Rechnung

Den Router habe ich von meinem DSL Anbieter gekauft und dieser war auch durch ein Passwort geschützt. Ist der Router eigentlich selbstverwaltet oder ein sogenannter "Zwangs-Router", der (so argumentieren die Provider ja gerade gerne) gar nicht zum Kunden-Netzwerk, sondern zum Provider-Net...
von freemont
14.10.14, 13:39
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Router gehackt - hohe Rechnung
Antworten: 32
Zugriffe: 1905

Re: Router gehackt - hohe Rechnung

Was ist "alles ihm zumutbare"? Das würde am Ende ein Richter, nicht der Anwalt entscheiden. Diese Ungewissheit hat der Provider aber auch, der müsste ja klagen. Nur liegt die Beweislast beim Kunden! :roll: Das wird man dann sehen. Es wird mehr oder weniger bald Urteile geben. Man kann sch...
von freemont
14.10.14, 13:24
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Router gehackt - hohe Rechnung
Antworten: 32
Zugriffe: 1905

Re: Router gehackt - hohe Rechnung

Ich habe den Artikel gelesen! Vielen Dank für den Link! Sollte mir der DSL Anbieter keine Kulanz einräumen, werde ich mich wohl an eben diese Kölner Anwaltskanzlei wenden. Reklame sollte das nicht sein, der Beitrag lief gestern abend im WDR. Anwälte sind (fast) immer optimistisch. Wenn der Gegner i...
von freemont
14.10.14, 13:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Router gehackt - hohe Rechnung
Antworten: 32
Zugriffe: 1905

Re: Router gehackt - hohe Rechnung

OK, heißt im Klartext: Wenn mir der DSL-Anbieter keine Kulanz einräumt, kann ich mir auch den Gang zum Rechtsanwalt sparen und verbuche die 600Euro unter "Lehrgeld" Sehe ich das richtig? Nein, im link den ich oben angegeben habe ist ganz unten ein Anwalt zitiert, der 30 Geschädigte vertri...
von freemont
14.10.14, 12:51
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Router gehackt - hohe Rechnung
Antworten: 32
Zugriffe: 1905

Re: Router gehackt - hohe Rechnung

Mich interessiert nun die Rechtslage. Muss ich die Kosten tragen, die ich offensichtlich nicht verursacht habe? Vielen Dank im Voraus! Das Problem ist lange bekannt, die Router haben Sicherheitlücken, die Angriffe nehmen zu: http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/markt/sendungen/router-gehackt100.ht...
von freemont
13.10.14, 20:33
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Eine Vertragsauflösung ist hier gar nicht im Interesse des A, vielmehr möchte er wahrscheinlich viel lieber die Differenz als Schadensersatz, was deutlich unproblematischer sein dürfte. ... Das würde "großen" Schadensersatz bedeuten, das positive Interesse, das scheidet von vorneherein au...
von freemont
13.10.14, 17:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Für eine Bedingung (§ 158 BGB) sehe ich im SV keinen Anhaltspunkt. Dort wird ein Foto lediglich verlangt, um "intern" etwas in "den Unterlagen" zu haben. Der Verkäufer hat sich nur darauf eingelassen, weil der Kunde vermeintlich nachgewiesen hat, dass der Mitbewerber günstiger i...
von freemont
13.10.14, 13:44
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Redfox hat geschrieben:
freemont hat geschrieben:BGH, Urteil v. 26.09.1997 - V ZR 29/96 (München)
Zum Hervorrufen eines unbeachtlichen Motivirrtums finde ich da nun nichts.

Das wundert mich nicht.
von freemont
13.10.14, 12:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Dagegen kommt man über §§ 280 I, 241 II, 311 II, 249 BGB unproblematisch zum Rücktritt des Verkäufers. "Vertragsauflösung durch Naturalrestitution wegen Haftung aus cic" ist hier das Stichwort unter dem man fündig wird. Das Thema ist eigentlich ausdiskutiert, bis hoch zum BGH. Dann wird s...
von freemont
13.10.14, 12:33
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Zu § 123 Abs. 1 BGB komme ich bei einem Motivirrtum gar nicht mehr. Kann es sein, daß da irgendetwas durcheinander geht? Die Anfechtung ist eine rechtsvernichtende Einrede und wird bei der Frage "Anspruch (aus § 433 Abs. 1) weggefallen?" geprüft. Dabei sind § 119 und § 123 völlig unabhäng...
von freemont
13.10.14, 10:53
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Motivirrtümer berechtigen grundsätzlich nicht zur Anfechtung. Daher kommt man bei Motivirrtümern gar nicht zur Frage der Täuschung über dieses Motiv. Ausnahme sind Irrtümer über eine Eigenschaft. Aber hier war die Eigenschaft des verkauften Sofas eindeutig. Das ist für den Anwendungsbereich des § 1...
von freemont
12.10.14, 13:10
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Auch, wenn der Verkäufer von Haus B das Preisschild ja ebenfalls (auf einem Foto) noch vor Vertragsschluss gesehen hat? Die "fahrlässige Falschangabe" des Kunden würde dann ja einhergehen mit "fahrlässiger Selbstüberprüfung" des Verkäufers, der anhand des Preisschilds zum selben...
von freemont
11.10.14, 13:10
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Auf dem Preisschild wird die Elektrik nicht explizit erwähnt, es steht allerdings folgender Satz dabei: "Funktionen + Alternativbezüge gegen Aufpreis" Das erinnert mich jetzt an so manche Autoreklame. Abgebildet ist das Top-Modell "ab xxxxx EUR". Irgendwo weit unten steht dann k...
von freemont
11.10.14, 10:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren Preis
Antworten: 90
Zugriffe: 5297

Re: Möbelhaus: Verkäufer verlangt nach Kaufvertrag höheren P

Weil das den Tatbestand des Betrugs erfüllt. Hervorrufen eines Irrtum: ja, der Preis ist bei A nämlich gar nicht so niedrig. Vermögensverfügung: ja, c€ Rabatt Schaden: natürlich, c€ weniger als es hätte sein müssen. Kausalität: ohne die Bilder kein irrtümlicher Rabatt Vorsatz: ja, den gestehen sie ...
von freemont
09.10.14, 19:12
Forum: Mietrecht
Thema: Schlösser Austausch - Strafbar?
Antworten: 27
Zugriffe: 3380

Re: Schlösser Austausch - Strafbar?

Ok, lese ich 869 BGB usw. durch. Bsten dank Zwischen dem Tag der Zustellung und dem Tag des Vollstreckungstermins müssen wenigstens drei Wochen liegen . ..." was passiert wenn - wie in doesem Fall - nichts zugestellt werden können. Der Vermieter hat das namenschild entfernt. Bedeutet das gar k...