Die Suche ergab 4388 Treffer

von Richard Gecko
17.04.09, 12:13
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Falsche Forenbeiträge - Gegendarstellung
Antworten: 8
Zugriffe: 989

Verleumdung Ueble Nachrede Um welche Verleumdungen geht es denn? So wie sie es schildern wurde doch sofort und ohne Grund gesperrt. Wenn das so war, dann darf mans auch schreiben. Da an die Registrierung keine Anforderung gestellt wird ist das Forum immer noch oeffentlich, also nichts mit "Spi...
von Richard Gecko
17.04.09, 10:55
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Falschlieferung von privat, via Internetauktion
Antworten: 4
Zugriffe: 581

Dem VK den Sachverhalt schildern.
von Richard Gecko
17.04.09, 10:33
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Falsche Forenbeiträge - Gegendarstellung
Antworten: 8
Zugriffe: 989

Wie kann man denn etwas was oeffentlich verbreitet wird "ausspionieren"?
Sowas hoert sich sehr nach Kindergarten an.
von Richard Gecko
16.04.09, 22:40
Forum: Recht und Politik
Thema: Die Zensurmaschinerie beginnt zu rollen
Antworten: 136
Zugriffe: 18494

Aus ... die Verbreitung von Filmen mit kinderpornografischen Darstellungen über eine Tauschbörse im Internet. und speziell entwickelte Software, die eine 24-Stunden-Überwachung ermöglicht. kann man schliessen, dass es sich hoechstwahrscheinlich um eine Tauschboerse nicht durch Webserver, sondern auf...
von Richard Gecko
16.04.09, 11:51
Forum: Recht und Politik
Thema: Die Zensurmaschinerie beginnt zu rollen
Antworten: 136
Zugriffe: 18494

Ein Interview mit dem Betreiber von wikileaks.de: http://www.gulli.com/news/wikileaks-de- ... 009-04-14/
Und hier eine Liste der Provider, die zensieren: http://www.zensurprovider.de/
von Richard Gecko
15.04.09, 15:42
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Karten über ein Internetforum "gekauft"
Antworten: 5
Zugriffe: 777

Es ist ein Kaufvertrag zustandegekommen und der Verkaeufer war da um die Uebergabe zu vollenden. Der Kaeufer fehlt. Das ist ja wohl nicht die Schuld des Verkaeufers. Also muss der KAeufer zahlen und der Verkaeufer die Karten liefern.
von Richard Gecko
15.04.09, 15:31
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf Verein Privat anrufen
Antworten: 3
Zugriffe: 1087

Cold Calls sind verboten.
von Richard Gecko
15.04.09, 15:16
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf Verein Privat anrufen
Antworten: 3
Zugriffe: 1087

Betteln per Telefon...
von Richard Gecko
15.04.09, 15:15
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Karten über ein Internetforum "gekauft"
Antworten: 5
Zugriffe: 777

Der A hat etwas gekauft, aber nicht abgeholt. Dann muss halt B dem A die Karten zuschicken. Das Versaeumnis ist ja nicht B anzulasten.
von Richard Gecko
15.04.09, 11:47
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Unterschrift
Antworten: 21
Zugriffe: 2903

Nicht alles handschriftliche ist eine Unterschrift. Sonst duerfte ich ja handschriftlich nur meinen Namen schreiben. Vielleicht war das ein Formular in dem man unten nur den Namen des Kaeufers eintragen muss.
von Richard Gecko
15.04.09, 10:57
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Karten über ein Internetforum "gekauft"
Antworten: 5
Zugriffe: 777

Wenn A (der Kaeufer) nicht da ist, dann ist das das Problem von A.
von Richard Gecko
15.04.09, 09:20
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Garantieverlust bei Neuinstallation Betriebsstem?
Antworten: 10
Zugriffe: 1088

Es geht um das Betriebssystem, nicht um Firmware.
von Richard Gecko
14.04.09, 15:59
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Lizenz für Betriebssystem gültig für zwei private Rechner?
Antworten: 9
Zugriffe: 911

PS: Es gibt nicht soviel BS die in naechtser Zeit nicht mehr verkauft werden :wink: Die Chance, dass das ein mit Linux erworbenes Notebook ist, ist bei der Fragestellung aeusserts gering. Da gehe ich das Risko gerne ein und tippe auf ein anderes OS. Das würde ich nicht sagen - da gibt es einen Hauf...
von Richard Gecko
14.04.09, 14:40
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Lizenz für Betriebssystem gültig für zwei private Rechner?
Antworten: 9
Zugriffe: 911

Die Lizenz berechtigt nur zum Einsatz auf einem Computer. In aller Regel klappt es auch gar nicht die Lizenz zu uebertragen, da diese mit dem Notebook verdongelt sind. Auch wenn es das BS nicht mehr zu kaufen gibt, aendert sich an der Rechtslage nichts. Falls man sich Geld sparen moechte greift man ...
von Richard Gecko
14.04.09, 14:23
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Garantieverlust bei Neuinstallation Betriebsstem?
Antworten: 10
Zugriffe: 1088

Dann haette sich der Kaeufer diesen als allererstes erstellen muessen. Das ist mittlerweile leider manchmal noetig.