Die Suche ergab 22572 Treffer

von ktown
25.06.09, 14:29
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Anfechtung von Kaufvertrag und Transportkosten
Antworten: 3
Zugriffe: 438

Kann der Käufer beweisen, dass er 2,45 m bestellt hat und dies der verkäufer auch so verstanden hat?
von ktown
25.06.09, 11:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Verkäufer will nicht nachbessern. Wie geht man vor ?
Antworten: 6
Zugriffe: 618

Hier scheint die problematik wohl eher anders gelagert zu sein. Der Verkäufer scheint wohl jegliche Annahme, sei es mit Wiederrufsrecht oder Gewährleistung, zu verweigern.

Ich würde einfach mal den Brief abschicken. Bei vielen Leuten wirkt die Androhung mit dem Anwalt und es kommt Bewegung rein.
von ktown
24.06.09, 19:11
Forum: Baurecht
Thema: ästhetische Verantwortung des Architekten
Antworten: 6
Zugriffe: 983

Es gibt keine rechtlichen Grenzen für Kreativität. Wenn es das gäbe, dann würde es Zensur bedeuten.
Es gibt entweder Bebauungspläne die die Gestaltungsmöglichkeiten des Architekten eingrenzen oder die örtlichen Behörden die dann meißtens in einen offenen Dialog mit den Entscheidungsträger eintritt.
von ktown
24.06.09, 18:47
Forum: Mietrecht
Thema: Wespennest im gemieteten Grab - wer zahlt die Entfernung ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1071

Also ich denke eher, dass die Friedhofsverwaltung die Füße still hält, da die Wildbienen zu den schutzbedürftigen Arten gehört und nicht einfach getötet werden dürfen. ..was umgekehrt auch bedeuten kann, dass dann eine Behörde zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Form des Schutzes...
von ktown
24.06.09, 18:20
Forum: Mietrecht
Thema: Wespennest im gemieteten Grab - wer zahlt die Entfernung ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1071

Also ich denke eher, dass die Friedhofsverwaltung die Füße still hält, da die Wildbienen zu den schutzbedürftigen Arten gehört und nicht einfach getötet werden dürfen.
von ktown
24.06.09, 17:45
Forum: Mietrecht
Thema: Wespennest im gemieteten Grab - wer zahlt die Entfernung ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1071

questionable content hat geschrieben:Wenn *dann* das Ganze noch immer nicht gelöst sein sollte, dann kann man immer noch diskutieren.
oder warten bis Herbst ist :wink:
von ktown
24.06.09, 15:54
Forum: Mietrecht
Thema: Mein Ex-Vermieter hat halbe Miete abgezogen.
Antworten: 5
Zugriffe: 573

Ich betone nochmals: Ich gebe grundsätzlich Recht. Aber der Mieter hat in der Annahme (Überzeitpunkt 6.Mai und Freigabe durch Vermieterseite) Material in der Wohnung liegen lassen. Er hat ja die Wohnung nicht im eigentlichen Sinne genutzt. Darum meine Frage nach dem Schaden bzw. Nutzungsausfall. Die...
von ktown
24.06.09, 15:21
Forum: Mietrecht
Thema: Mein Ex-Vermieter hat halbe Miete abgezogen.
Antworten: 5
Zugriffe: 573

Grundsätzlich gebe ich euch Recht.
ABER!!!

Welcher Schaden ist dem Vermeiter entstanden?
Kann der Vermieter Belege vorlegen, dass er aufgrund des Sperrmülls die Wohnung nicht weitervermieten konnte?
von ktown
24.06.09, 13:28
Forum: Baurecht
Thema: ästhetische Verantwortung des Architekten
Antworten: 6
Zugriffe: 983

Hier gibt es nur eine plausibele Antwort: Über Geschmack läßt vortrellich streiten. :wink:
von ktown
24.06.09, 09:14
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Falschlieferung
Antworten: 14
Zugriffe: 885

Ok ich fasse zusammen: Da es keine gesetzliche Regelung gibt bezüglich der Auszeichnung von Schuhgrößen, kann ein Produzent ergo auch ein Verkäufer draufschreiben was er will. oder anders formulirt: Wenn ein Schuh nicht passt aufgrund der falschen Auszeichnung, ist es kein Mangel und kann nur maxima...
von ktown
23.06.09, 19:27
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Falschlieferung
Antworten: 14
Zugriffe: 885

Welchen Verkäufer eigentlich? Den von den Schuhen oder den von dem Meßgerät? :wink: Natürlich den Verkäufer des Schuhes..... :lol: Mit dem Anprobieren ist es in zweierlei Hinsicht problematisch: 1. Ein Kleinkind will oftmals nicht so wie die Eltern wollen, wie z.B. Schuhe anprobieren 2. Kleinkinder...
von ktown
23.06.09, 18:08
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Falschlieferung
Antworten: 14
Zugriffe: 885

Falschlieferung

Folgendes Szenario. Internethändler verkauft Kinderschuhe mit der Größe 23. Es steht auch auf den Schuhen Größe 23 drauf. Leider weiß man aus Erfahrung und auch aus der Presse das gerade bei Kinderschuhen oftmals die wirkliche Größe eine andere ist. Deshalb gibt es sogenannte Innenschuhschieber mit ...
von ktown
23.06.09, 08:32
Forum: Baurecht
Thema: Hinweise im Bebauungsplan rechtsverbindlich?
Antworten: 2
Zugriffe: 1326

Wobei erwähnt werden sollte, dass man sich nicht einfach darüber wegsetzen darf.
Es bedarf schon eines Dialoges mit den Behörden.
von ktown
22.06.09, 19:10
Forum: Mietrecht
Thema: Stromzähler ausbauen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1818

Nein
von ktown
22.06.09, 09:43
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Nagel in Autoreifen
Antworten: 12
Zugriffe: 2239

Mal ganz abgesehen vor den Hintergründen verzwickter Technik, muß man meiner Meinung nach in einem Neubaubegiet imm mit Unwägbarkeiten im Straßenbild rechnen. Außerdem haben sie es ja vortrefflich gesagt: Wie man sich allerdings gleich 4 Reifen plätten kann durch ein vermutliches "Nagelereignis...