Die Suche ergab 229 Treffer

von RHW
19.11.16, 13:22
Forum: Versicherungsrecht
Thema: TA 11 schein - welche Leistungen werden abgerechnet
Antworten: 4
Zugriffe: 706

Re: TA 11 schein - welche Leistungen werden abgerechnet

Hallo, der T/A 11 ist bei einer dt. Krankenkasse nach Wahl (meist ist es sinnvoll, die Krankenkasse des Besuchten zu wählen) in einen dt. Behandlungsschein umzutauschen. Mit diesem Behandlungsschein kann der Leistungserbringer dann alle sofort notwendigen Leistungen mit der dt. Krankenkasse zu den d...
von RHW
12.11.16, 12:04
Forum: Sozialrecht
Thema: Wie komme ich vorzeitig wegen Krankheit an meine Rente?
Antworten: 13
Zugriffe: 1202

Re: Wie komme ich vorzeitig wegen Krankheit an meine Rente?

Hallo, Vorausetzung für eine Erwerbsminderungsrente ist, dass mindestens 5 Beitragsjahre vorhanden sind. Ggf. können Kindererziehungszeiten, Bezug von Arbeitslosengeld oder Krankengeldbeziug als Beitragsjahre angerechnet werden. Am besten einen Termin bei einer Rentenberatungsstelle vereinbaren: htt...
von RHW
31.10.16, 17:54
Forum: Sozialrecht
Thema: Transport für Behinderte
Antworten: 8
Zugriffe: 463

Re: Transport für Behinderte

Hallo Mondbein, bei Privatversicherten sind alle Leistungen der Pflege versicherung wie bei GKV-Versicherten. Fahrkosten gehören aber zur Krankenversicherung. In der Krankenversicherung ist bei Privatversicherten immer der abgeschlossene Vertrag maßgebend. Am besten das Kleingedruckte komplett durch...
von RHW
31.10.16, 15:24
Forum: Sozialrecht
Thema: Transport für Behinderte
Antworten: 8
Zugriffe: 463

Re: Transport für Behinderte

Hallo Shqour, bei Pflegestufe III übernimmt die Krankenkasse die notwendigen Fahrten zu Ärzten und Therapeuten. Folgende Voraussetzungen prüft die Krankenkasse: - Pflegestufe II oder III liegt vor - Fahrten wurden vorher beantragt - der Arzt hat die Krankenvbeförderung und das notwendige Verkehrsmit...
von RHW
22.10.16, 11:29
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV bei ALG I und II
Antworten: 6
Zugriffe: 676

Re: GKV bei ALG I und II

Hallo, 1) wenn die Arbeitsagentur Alg zahlt, übernimmt die Agentur auch die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung an die bisherige Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass in den letzten 24 Monaten mindestens 12 Monate Arbeitslosenversicherungsbeiträge gezahlt wurden. 2) Wenn beide Ehegatten zus...
von RHW
08.10.16, 11:02
Forum: Sozialrecht
Thema: arbeitslos ohne Leistungen - KV-Beiträge
Antworten: 5
Zugriffe: 1016

Re: arbeitslos ohne Leistungen - KV-Beiträge

Hallo, er sollte mit der Krankenkasse über eine Ratenzahlung sprechen. Eine Familienversicherung über den Ehegatten kommt ja vermutlich nicht in Frage. Solange er Arbeitslosengeld II bezieht, behält er bei der Krankenkasse den vollen Leistungsanspruch. Wenn er Beitragsschulden und weder eine Ratenza...
von RHW
10.09.16, 22:33
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Verzögerungstaktik bei Basistarif
Antworten: 7
Zugriffe: 980

Re: Verzögerungstaktik bei Basistarif

Hallo, am besten nachweisbar schriftlich den Basistarif zum ... beantragen und eine Antwort bis .... verlangen. Versicherungsbüros vor Ort helfen in aller Regel nicht weiter, weil es für den Basistarif keine Provision gibt. Bei Problemen kann man den PKV-Ombudsmann und/oder die Bafin (als Aufsichtsb...
von RHW
10.09.16, 22:27
Forum: Sozialrecht
Thema: Versicherungspflichtig nach §5 SGB V?
Antworten: 4
Zugriffe: 614

Re: Versicherungspflichtig nach §5 SGB V?

Hallo,

war die Person bisher jemals in einem EU-Staat krankenversichert?
Wenn ja, in welchem und in welcher Form? Gesetzlich oder privat?

Gruß
RHW
von RHW
03.09.16, 12:43
Forum: Sozialrecht
Thema: BG / Berufsgenossenschaft - Verletztengeld /Wechsel GF -> AN
Antworten: 2
Zugriffe: 772

Re: BG / Berufsgenossenschaft - Verletztengeld /Wechsel GF -

Hallo,

mit 51% Gesellschafteranteilen ist er ein der Sozialversicherung kein Arbeitnehmer.

Wird er bei der BG bisher als Arbeitnehmer oder als Selbständiger geführt?
Wie ist er in den anderen Sozialversicherungszweigen gemeldet?

Gruß
RHW
von RHW
03.09.16, 11:03
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Rückwirkende Abmeldung bei Krankenkasse
Antworten: 12
Zugriffe: 2001

Re: Rückwirkende Abmeldung bei Krankenkasse

Hallo alexb47, bestand bisher eine freiwillige Mitgliedschaft oder eine Pflichtversicherung in der Krankenversicherung? Das hängt von der Höhe des Bruttoverdienstes ab. Die Grenze liegt bei 56250 Euro jährlich (für Überstunden, Weihnachts-/Urlaubsgeld gibt es Sonderregelungen). Was steht auf den let...
von RHW
27.08.16, 16:58
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankentagegeld aus PKV für Rentner?
Antworten: 12
Zugriffe: 2675

Re: Krankentagegeld aus PKV für Rentner?

Hallo querfan, wenn man jetzt nur Rentner ist und den Krankentagegeldtarif kündigt, sollte man ggf. diesen Aspekt in die Entscheidung mitwinbeziehen: Was ist, wenn man später mehr als nur geringfügig erwerbstätig sein möchte (als Arbeitnehmer oder Selbständiger)? Man bekommt vermutlich nicht so einf...
von RHW
29.07.16, 16:22
Forum: Sozialrecht
Thema: Wegfall Bestandsschutz Minijob, gesetzliche KV
Antworten: 2
Zugriffe: 414

Re: Wegfall Bestandsschutz Minijob, gesetzliche KV

Hallo, der Arbeitgeber hätte zum 31.12.2014 eine Abmeldung der Krankenversicherungspflicht vornehmen müssen. Auch wenn dies unterblieben ist, endet die KV-Pflicht. http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__7.html Nach § 188 Absatz 4 SGB V ist dann zum 1.1.2015 eine freiwillige Mitgliedschaft bei der...
von RHW
29.07.16, 15:58
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversichert auch ohne Job bzw nicht in Ausbildung?
Antworten: 8
Zugriffe: 656

Re: Familienversichert auch ohne Job bzw nicht in Ausbildung

Hallo Hanomag, nach Ende/Abbruch/Abschluss des Studiums ist die kostenlose Familienversicherung grds. möglich. Die Befreiung von der Versicherungspflicht als Student hat nur während des Studiums Auswirkungen. § 10 SGB V schließt nur während der Befreiung die Familienversicherung aus. nur zur Info; t...
von RHW
29.07.16, 10:15
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversichert auch ohne Job bzw nicht in Ausbildung?
Antworten: 8
Zugriffe: 656

Re: Familienversichert auch ohne Job bzw nicht in Ausbildung

Hallo,

wenn der Vater Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, kann der Sohn zwischen Exmatrikulation und 23. Geburtstag ggf. kostenlos in die Familienversicherung des Vaters wechseln. Dies geht auch wenn Vater und Sohn getrennte Wohnungen haben.

Einzelheiten: § 10 SGB V

Gruß
RHW
von RHW
21.07.16, 12:39
Forum: Sozialrecht
Thema: Ausnahmesituation:Möglich ohne Krankenversicherung zu leben?
Antworten: 34
Zugriffe: 2199

Re: Ausnahmesituation:Möglich ohne Krankenversicherung zu le

Hallo MDS, grds. ist jeder in Deutschland zu einer Absicherung im Krankheitsfall verpflichtet. Ausnahmen sind z.B. Touristen aus dem Ausland. Wie kommt es zu "Unversicherten"? z.B. - direkt vor 2007 bzw. 2009 bestand legal keine Krankenversicherung und diese Personen haben sich bisher noch...