Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

timo_jessi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 21.04.06, 09:03

Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von timo_jessi » 21.06.17, 18:05

Hi,

darf man vor einem privaten Grundstück Poller auf einen ca. 50 cm schmalen Seitenstreifen aufstellen um das Parken darauf zu unterbinden?
Die Straße ist breit genug, so, dass auf der Fahrbahn geparkt werden kann.
Der unbefestigte Seitenstreifen dient ja unter anderem der Entwässerung der befestigten Fahrbahnfläche und ist nicht für das Abstellen von Fahrzeugen gedacht.

Danke :)

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14172
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von Gammaflyer » 21.06.17, 18:13

Wem gehört diese Streifen?

timo_jessi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 21.04.06, 09:03

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von timo_jessi » 21.06.17, 18:19

Der Stadt denke ich. Benötigt man Genehmigung?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von SusanneBerlin » 21.06.17, 18:25

Und wer möchte die Poller aufstellen?
Grüße, Susanne

timo_jessi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 21.04.06, 09:03

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von timo_jessi » 21.06.17, 18:26

Die Person der das Grundstück hinter dem Streifen gehört...

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von SusanneBerlin » 21.06.17, 18:33

:D :D :D :D :D
Grüße, Susanne

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14172
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von Gammaflyer » 21.06.17, 18:34

timo_jessi hat geschrieben:Der Stadt denke ich. Benötigt man Genehmigung?
Naja, was denken Sie?
Natürlich benötigt man eine Genehmigung, um etwas auf fremdem Grund aufzustellen.

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 25.09.16, 18:30

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser » 21.06.17, 18:50

SusanneBerlin hat geschrieben: :D :D :D :D :D
:lachen:

timo_jessi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 21.04.06, 09:03

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von timo_jessi » 21.06.17, 18:50

Wer wäre dafür zuständig? Um eine Genehmigung zu bekommen oder ggf. dies zu beanstanden, das Poller in öffentlichen Raum gestellt werden.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von SusanneBerlin » 21.06.17, 18:59

Genehmigen oder Aufbauten auf seinem Eigentum beanstanden kann, wer hätte es gedacht, der Eigentümer des Grundstücks.
Grüße, Susanne

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6256
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von hambre » 21.06.17, 20:29

Um eine Genehmigung zu bekommen oder ggf. dies zu beanstanden, das Poller in öffentlichen Raum gestellt werden.
Um da keine falschen Vorstellungen aufkommen zu lassen:
- Das Aufstellen solcher Poller auf öffentlichem Grund ist nicht erlaubt.
- Dass einem privaten Anlieger das Aufstellen von Pollern erlaubt wird, würde mich sehr überraschen.
- Wenn es durch das Parken zu erheblichen Beeinträchtigungen des Anliegers kommt, dann stellt die Gemeinde vielleicht selbst dort Poller auf

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21891
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von ktown » 21.06.17, 20:32

Um es dem TE mal klar zu machen. Es wird keine Genehmigung für das private aufstellen von Pollern auf öffentlichem Grund geben und wenn die Gemeinde der Ansicht gewesen wäre, dass dies notwendig ist, dann hätte sie dies schon längst getan. Man wird wohl damit leben müssen, dass böse böse Autofahrer hin und wieder auf dem Seitenstreifen stehen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

timo_jessi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 21.04.06, 09:03

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von timo_jessi » 21.06.17, 20:48

Der Nachbar ist der jenige übrigens. Autofahrer parken dadurch auf eine Rasenfläche der Kleingärten, denen das natürlich zurecht ärgert. Straßenbauamt meine das stört niemanden und es besteht kein Beseitigunganspruch... Kungeleien in der Stadtverwaltung ...alte Seilschaften

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6256
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von hambre » 21.06.17, 21:32

In dem Fall würde ich an der Stelle der Kleingärtner ebenfalls Poller aufstellen und abwarten was passiert.

Entweder wird das dann ebenfalls geduldet oder es kommt eine Beseitigungsaufforderung. Die wäre aber ermessensfehlerhaft, wenn der Nachbar nicht ebenfalls zur Beseitigung aufgefordert werden würde.

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3057
Registriert: 19.05.05, 15:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Aufstellen von Pollern vor Grundstück erlaubt?

Beitrag von Froggel » 21.06.17, 21:33

timo_jessi hat geschrieben:Autofahrer parken dadurch auf eine Rasenfläche der Kleingärten, denen das natürlich zurecht ärgert.
Sofern diese Rasenfläche den Kleingartenanliegern gehört, können sie dort durchaus Poller aufstellen - ist ja Privatgrund. Auf öffentlichem Grund ist das private Aufstellen von Pollern untersagt und das hat nichts mit Kungelei zu tun.
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

Antworten