Hauskauf-Vereinigungsbaulast der Grundstücke

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Felix1981
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.17, 19:18

Hauskauf-Vereinigungsbaulast der Grundstücke

Beitrag von Felix1981 » 24.07.17, 19:37

Hallo,
in meinem Fall geht es um den Erwerb einer Doppelhaushälfte mit dazugehörigen Grundstück.

Die Garage der DHH A ragt auf das Grundstück der DHH B.
Aus diesem Grunde wurde eine Vereinigungsbaulast gemäß §81 i.V.m. § 4 Abs 2 BauO NRW eingetragen.

Jetzt steht die DHH B zum Verkauf. Welche Nachteile würden bei einen eventuellen Kauf bestehen? Abstand vom Kauf nehmen?
Dürfte der Eigentümer A weitere Bauvorhaben auf dem Grundstück B realisieren, da sie Baurechtlich ein Grundstück sind?
Dürfte B auf seinem Grundstück , ohne Überstand auf Grundstück A, eine Garage bauen oder ist jetzt die Zustimmung von A erforderlich?
Im Grundbuch sind es weiterhin 2 separate Flurstücke.

MfG Felix

Antworten