Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
wilbur245
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.11.06, 10:34

Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von wilbur245 » 26.07.17, 14:48

Hallo mal ein Gedankenspiel,

A bekommt ein Schreiben (bzw. der Mieter da A nicht im Objekt wohnt) mit der Aufforderung eine Überdachung die nicht im Liegenschaft Kataster eingezeichnet ist vermessen zu lassen.

A hat das Objekt 2013 gekauft (Haus mit Werkstatt war bis 2000 Gewerbeobjekt) und nichts gebaut oder Überdacht. Das FA hat die Überdachung 2013 als Carport bewertet.
Die Überdachung wurde Mitte 1950-1960 nach Auskunft vom Vorbesitzer gebaut.


Ist A verpflichtet das Vermessen zu lassen?

Niedersachsen
Zuletzt geändert von wilbur245 am 26.07.17, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

alana4
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: 01.02.13, 18:31

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von alana4 » 26.07.17, 15:06

es gibt (selbstverständlich!!) Vorschriften, welche Art von Bauten der Einmessungspflicht unterliegen.
Man schaue also zunächst, welches Bundesland- dann findet man die Bestimmungen dazu.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21907
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von ktown » 26.07.17, 15:51

Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

wilbur245
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.11.06, 10:34

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von wilbur245 » 26.07.17, 20:02

Danke das wusste ich schon.....

Muss A (der gar nichts damit zu tun hat) das Bezahlen was vor 60 Jahren gemacht wurde. Das ist die Frage
Zum damaligen Zeitpunkt wurde ein Stall abgerissen und die Überdachung gebaut.
Sicherlich mit Baugenehmigung

wilbur245
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.11.06, 10:34

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von wilbur245 » 26.07.17, 20:04

alana4 hat geschrieben:es gibt (selbstverständlich!!) Vorschriften, welche Art von Bauten der Einmessungspflicht unterliegen.
Man schaue also zunächst, welches Bundesland- dann findet man die Bestimmungen dazu.

diese Vorschriften gab es wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt gar nicht.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21907
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von ktown » 26.07.17, 21:37

wilbur245 hat geschrieben:
alana4 hat geschrieben:es gibt (selbstverständlich!!) Vorschriften, welche Art von Bauten der Einmessungspflicht unterliegen.
Man schaue also zunächst, welches Bundesland- dann findet man die Bestimmungen dazu.

diese Vorschriften gab es wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt gar nicht.
Mag sein...aber es gibt sie jetzt und in § 7 steht nun mal drin, dass Grundstückseigentümer dazu verpflichtet sind diesbezüglich alle gebäudeteile erfassen zu lassen und das die Aktualisierung auf Kosten des Grundstückseigentümers oder sonstigen Berechtigten von Amts wegen veranlasst werden kann.
Es steht dem A natürlich zu, über einen Anwalt prüfen zu lassen, ob er diese Kosten vom Verkäufer zurück holt.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

wilbur245
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.11.06, 10:34

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von wilbur245 » 27.07.17, 14:21

so nach ausführlicher Rücksprache mit dem Kataster wird die Vermessung und Eintragung von Amtswegen Kostenlos gemacht.
Weil A nachweisen konnte das die Überdachung schon 60 Jahre steht.
Danke an Alle

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21907
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von ktown » 27.07.17, 14:50

Offtopic: Anscheinend hat die Verwaltung heute einen spendablen Tag. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

khmlev
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6074
Registriert: 02.05.09, 18:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von khmlev » 27.07.17, 19:25

wilbur245 hat geschrieben:Zum damaligen Zeitpunkt wurde ein Stall abgerissen und die Überdachung gebaut.
Sicherlich mit Baugenehmigung
Vielleicht kommt jetzt das Bauordnungsamt und fragt nach der Baugenehmigung. :engel:
Gruß
khmlev
- out of order -

wilbur245
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.11.06, 10:34

Re: Katasteramt will Vermessung von Überdachung

Beitrag von wilbur245 » 28.07.17, 08:27

khmlev hat geschrieben:
wilbur245 hat geschrieben:Zum damaligen Zeitpunkt wurde ein Stall abgerissen und die Überdachung gebaut.
Sicherlich mit Baugenehmigung
Vielleicht kommt jetzt das Bauordnungsamt und fragt nach der Baugenehmigung. :engel:


das würde bei dem Objekt sicherlich nicht Überraschen :evil:

Antworten