Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

ralph12345
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1375
Registriert: 30.04.07, 14:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Beitrag von ralph12345 » 20.09.17, 12:57

Der Anwalt, der eine Schlichtung einleitet ersetzt nicht den Vermessungsingenieur. Der Vermesser schafft Fakten, aufgrund derer man dann handeln kann, alleine, ohne auf die Hilfe der Nachbarin angewiesen zu sein. Da brauchts keine Schlichtung für...

Dimeto
FDR-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 13.09.17, 18:38

Re: Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Beitrag von Dimeto » 20.09.17, 20:35

Leider scheinst Du meinen Beitrag nicht vollständig gelesen zu haben. Ich zweifle keineswegs an, dass das 3k€ teure CAD-Programm, wie auch diverse kostenlose DXF-Viewer, aus den Koordinaten exakte Entfernungen berechnen kann. Die Frage ist, wie die Koordinaten entstanden sind. Ohne Kenntnis der Genauigkeitsstufe ist die ermittelte Entfernung nichts wert. Ich wollte mir auch mal ein aufwändiges Herstellen eines Grenzpunktes über das Liniennetz sparen und habe ein ca. 1qm großes Loch an der Stelle der Koordinate gebuddelt. Ohne Erfolg. Nach ordentlichem Absetzten des Punktes über die Vermessungsrisse befand sich der Grenzstein 5cm neben dem Grubenrand. Soll heißen: Für den nicht Fachmann hat die Suche nach Grenzpunkten kaum Aussicht auf Erfolg. Und Vektordaten haben keinen Maßstab! Das ist ja der Sinn von Vektordaten, dass sie beliebig skalierbar sind. Wenn das Katasteramt diesbezüglich von einem Maßstab spricht, wird wohl der Bezugsmaßstab der Textelemente gemeint sein.

Da Vermessungswesen Ländersache ist (Ausnahmen: Die im BGB enthaltenen Paragraphen, z.B. zur Kostenteilung), ich aus NRW-Sicht schreibe und sich kein in Bayern Kundiger gemeldet hat, solltest Du die Vorgehensweise bei der Grenzvermessung mit dem zuständigen Amt besprechen.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20776
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Beitrag von ktown » 21.09.17, 13:41

Um mit der Nachbarin in Diskussion zu treten muss eh ein öffentlich bestellter Vermessungsingenieur das Vorort ausmessen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Dimeto
FDR-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 13.09.17, 18:38

Re: Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Beitrag von Dimeto » 21.09.17, 15:09

ktown hat geschrieben:ein öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
Den gibt's in Bayern nicht. Ich hab' noch ein bischen gelesen: Grenzanzeige, wie in NRW, scheint es auch nicht zu geben. Ist wohl immer eine Grenzwiederherstellung (wenn nicht sogar eine Grenzermittlung vorgenommen werden muss), da das Amt Vermarkungsmängel grundsätzlich behebt. Dafür gibt es dort Feldgeschworene, hab' gerade keine Zeit herauszufinden, wozu die gut sind.

Der Bekannte möge sich an die zuständige Stelle bei der Bayerischen Vermessungsverwaltung wenden und berichten, wenn der Grenzverlauf geklärt ist.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20776
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Nachbarzaun steht 1m auf anderem Grundstück

Beitrag von ktown » 21.09.17, 15:34

Dimeto hat geschrieben:Den gibt's in Bayern nicht. I
Stimmt. :oops:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten