Nutzungsrecht / Wegerecht

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
stevikus
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.18, 12:45

Nutzungsrecht / Wegerecht

Beitrag von stevikus » 06.01.18, 12:56

hallo, ich wüßte gerne ob es zum Nutzungsrecht bei zwei aneinandergrenzenden Grundstücken mit einer Zufahrt noch andere Alternativen gibt, als den Eintrag ins Grundbuch. Wie ist hier die Rechtslage..?

Gruss Stevikus

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Nutzungsrecht / Wegerecht

Beitrag von SusanneBerlin » 06.01.18, 13:03

Hallo,

man kann auch einen privatrechtlichen Nutzungsvertrag abschließen ohne Grundbucheintrag. Problem dabei ist, der Vertrag gilt nur zwischen den Unterzeichnenden. Bei einem späteren Verkauf oder Versterben des Vertragsunterzeichners hat der neue Eigentümer keine Nutzungsrechte.
Grüße, Susanne

Kissenschlacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 14.10.08, 10:42

Re: Nutzungsrecht / Wegerecht

Beitrag von Kissenschlacht » 08.01.18, 13:33

Wenn es darum geht, die Zuwegung zu sichern, würde sich eine Baulast anbieten.

elbstrand
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 15.03.07, 15:53
Wohnort: SH

Re: Nutzungsrecht / Wegerecht

Beitrag von elbstrand » 08.01.18, 14:31

Die hiesige Bauaufsichtsbehörde trägt eine Baulast nur ein, wenn diese bauordnungsrechtlich erforderlich ist.

stevikus
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.18, 12:45

Re: Nutzungsrecht / Wegerecht

Beitrag von stevikus » 11.01.18, 10:01

:) danke für die Infos....ist inzwischen erledigt, da Immobilie nicht mehr auf der Agenda steht...

Gruss stevikus

Antworten