Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Sonderwunsch nicht erfüllt, Anrecht auf Erstattung?
Aktuelle Zeit: 22.04.18, 23:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.04.18, 09:56 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 21.08.14, 15:57
Beiträge: 7699
ralph12345 hat geschrieben:
Was soll eigentlich der Ansatz, dass die nun verbaute Standardtür so ok ist und man sich damit zufrieden gibt, die Kosten dafür vom Vertrag gedeckt sind und nun auch noch diskutiert, wer die Mehrkosten für den Umbau trägt?
...



Man kann das selbstverständlich weiter konsequent ausblenden:

Zitat:
... findet eine mündliche Einigung insofern statt, dass der Käufer mit dem Einbau einer Standard Zimmertür (abschließbar) einverstanden ist.


Das ist die Abnahme und eine ergänzende vertragliche Absprache. Darüber welchen Inhalt das nun genau hatte, würde ggf.eine Beweisaufnahme stattfinden.

Gut, dass hier der hoffentlich neutrale Gutachter dabei war und alles mitangehört hat.

Wenn Sie sich mal ähnliche Fälle ansehen, die ausgeurteilt wurden, werden Sie feststellen, dass recht häufig die Beweisaufnahme für den AG überraschende Absprachen bei der Abnahme ergibt. Er hat das gar nicht mitbekommen, was laut Zeugen des AN da alles abgesprochen wurde.

Aus der Ferne in einem Forum kann man das ganz sicher nicht beurteilen, was sich da am Ende belastbar herauskristallisiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.04.18, 11:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 30.04.07, 14:38
Beiträge: 1240
Wohnort: Hamburg
Keine Einwände. Aber offenbar hält sich der Bauträger da auch nicht dran, wenn er nun 600€ nachfordert. Daher der dezente Hinweis, dass im Regelfall die andere Seite zahlt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.18, 09:31 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 18120
Wohnort: Auf diesem Planeten
Ralph12345 hat das System verstanden. Selbst eine finanzielle Gegenforderung aufstellen. :wink: Bauprozesse, wenn sie denn geführt werden, laufen in der Masse immer auf einen Vergleich hinaus und da ist es hilfreich selbst Forderungen zu haben.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!