Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Von Auftrag zurück treten???
Aktuelle Zeit: 15.10.18, 14:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von Auftrag zurück treten???
BeitragVerfasst: 10.10.18, 13:23 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.10.18, 13:21
Beiträge: 1
Hallo,

Es geht um folgendes:
Anfang dieses Jahres haben wir uns ein Haus gekauft. April oder Mai haben wir ein Angebot wegen PV Anlage eingeholt. Der Vertreter ist mit mir alles durch gegangen. Hat sich das Haus komplett angeschaut, wie zb Zählerschrank, Dach, Dacheindeckung usw. auch Bilder gemacht. Nach dem er sein ok gab und dieses Angebot für uns interessant war, haben wir unterschrieben, damit wir die Finanzierung bei der Hausbank bekommen. Anzahlung wurde wie vereinbart gemacht. Ein Tag, bevor sie mit der Arbeit anfangen wollten waren sie nochmals bei mir. Aber diesmal mit einem Dachdecker. Er hat sich unseren Dach angeschaut und festgestellt, dass wir blechpfannen drauf haben. Somit würde mir ein weiteres Angebot mit über 9000€ eingereicht. Darauf hin habe ich dem Vertreter geschrieben, damit ich damit nicht einverstanden bin und das der Deal nichts wird und ich das nicht stemmen kann. Er wurde von mir beauftragt den Betrag zurück überweisen zu lassen. Sein Chef hat das Geld Gott sei dank wieder zurück überwiesen. Thema war dann für mich erledigt.
Im september hab ich mir Dacheindeckung besorgt und mein Dach neu eingedeckt. Später wollte ich pv Anlage selber drauf machen. Jetzt hat sein Chef das natürlich gesehen und meint, dass der Auftrag noch gültig ist und die Situation sich wieder geändert hätte. Er setzt mich so zu sagen unter Druck und droht mir mit Anwalt. Kann er das? Hat er recht? Ich kann die Nachrichten (WhatsApp) belegen.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Von Auftrag zurück treten???
BeitragVerfasst: 10.10.18, 13:39 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.01.05, 03:00
Beiträge: 13969
Wohnort: Internet
Mal davon abgesehen, dass Rechtsberatung hier nicht erlaubt ist läuft es wohl am Ende darauf hinaus was exakt vertraglich vereinbart wurde...

Dem Sachverhalt dürfte sich das nicht entnehmen lassen. Ein Anwalt kann helfen...

_________________
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Von Auftrag zurück treten???
BeitragVerfasst: 11.10.18, 21:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 29.06.13, 19:52
Beiträge: 294
sind Sie vom Vertrag zurückgetreten?
Schriftlich?

der Vertreter hat seinen "eigenen" Dachdecker erst 1 Tag vor beabsichtigter Ausführung der Arbeiten hinzugezogen?

Dann war die zugrundeliegende Beratung zur Auftragserteilung mangelhaft.Selber hat der Vertreter die bauliche Situation des Dachs nicht einschätzen können?Zeugt von wenig Fachkenntnis.

Der Vetreter muss als Verkäufer des "Chefs" genügend Fachkenntnis besitzen,um zu sehen,dass Ihre Blechpfannen für sein zu verkaufendes Produkt nicht geeignet sind (wenns denn wahr ist :roll: )
Dann kann sich ja der "Chef" beim Vertreter Regress holen (Boni kürzen,etc.) :lachen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!