Notausgang Vereinshalle

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

deGier
FDR-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.01.08, 20:00

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von deGier » 27.11.18, 12:52

Ja, Fenster sind tolle Notausgäng, vor allem für Kinder.
Mich wundert, dass das gerade in NRW so ddurchgeht.
Ich habe beruflich die Erfahrung gemacht, dass seit der Loveparade- Katastrophe die Kommunen dort extrem nervös bei dem Thema sind.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von ktown » 27.11.18, 12:57

Was hat die Loveparade Katastrophe mit Brandschutz zu tun und wieso sollten Kinder keine Fenster nutzen können?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Mueck
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 23.03.06, 13:47
Wohnort: nahe der Pyramide ;-)

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von Mueck » 27.11.18, 16:17

ktown hat geschrieben:Meinen sie nicht auch, dass der TE diese erwähnt hätte?
Der besorgte Vater hatte ja nach einem NotAUSGANG gefragt und nicht nach einem zweiten Rettungsweg ... Man muss ja erst mal wissen, dass es nicht nur um Türen gehen muss, bevor man drauf kommt, die Fenstersituation als relevant beschreiben zu sollen ... Also warten wir das mal ab ...

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6538
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von Oktavia » 27.11.18, 21:44

deGier hat geschrieben:Ja, Fenster sind tolle Notausgäng, vor allem für Kinder.
Mich wundert, dass das gerade in NRW so ddurchgeht.
Ähm bei uns planen die Architekten für Kitas und Grundschulen extrem schwere Brandschutztüren. So schwer, dass Kinder sie nicht öffnen können :roll:
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von ktown » 28.11.18, 07:35

Oktavia hat geschrieben:
deGier hat geschrieben:Ja, Fenster sind tolle Notausgäng, vor allem für Kinder.
Mich wundert, dass das gerade in NRW so ddurchgeht.
Ähm bei uns planen die Architekten für Kitas und Grundschulen extrem schwere Brandschutztüren. So schwer, dass Kinder sie nicht öffnen können :roll:
1. Deswegen sind die regelmäßigen Brandschutzübungen wichtig. Nur so lernen die Erzieher/innen, dass sie absolut niemanden allein lassen, weil sie die Tür öffnen müssen.
2. Wenn sie mit Brandschutztüren eine Tür zwischen zwei Brandabschnitten meinen, dann hat das schon seine Berechtigung. Diese sollten dann für den Tagesbetrieb mit einer Offenhaltung betrieben werden.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

deGier
FDR-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.01.08, 20:00

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von deGier » 28.11.18, 17:54

ktown hat geschrieben:Was hat die Loveparade Katastrophe mit Brandschutz zu tun und wieso sollten Kinder keine Fenster nutzen können?
Sie müssen das Lesen üben.
Im Eingangsbeitrag geht es um Notausgänge, nicht um Brandschutz. Wenn sie das nicht unterscheiden können, haben sie hoffentlich beruflich nichts mit der Thematik zu tun.

Und zum Thema Fenster als Notausgang:
Eine Gruppe panischer Kleinkinder versucht ein Fenstersims zu erklimmen.
Wer erkennt den Fehler?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von ktown » 28.11.18, 18:08

deGier hat geschrieben:Sie müssen das Lesen üben.
Im Eingangsbeitrag geht es um Notausgänge, nicht um Brandschutz.
Da gebe ich ihnen Recht. Lesen üben hilft :wink:
Steffi1978 hat geschrieben:wenn es in dem Bereich zu brennen beginnen sollte wären alle in der Halle befindlichen Personen gefangen da es keinen weiteren Ausgang gäbe
Zu Erwähnen sein noch, dass die Thematik zweiter Rettungsweg einzig aus der Tatsache des Brandschutzes resultiert. Das was sie meinen ist hier zusammengefasst und resultiert einzig aus der Veranstaltung ansich.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

MGH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: 07.01.05, 11:47
Wohnort: Region München

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von MGH » 03.12.18, 09:24

Es wäre recht hilfreich, wenn sich der Fragesteller mal zur Situation äußert...
Über eine Situation zu diskutieren, die nicht genauer beschrieben ist, kann schwierig werden.

"Viele Kinder" ist nicht genauer definiert. Größe der Halle auch nicht. Räume ganz ohne Fenster (ohne Belichtung) sind nicht soo häufig... aber wer weiß.

@ktown
für jeden einzelnen Raum (unterhalb der Sonderbaugrenze) dürfen nach LBO beide Rettungswege über einen gemeinsamen Flur führen und erst dann über die Treppen ins Freie.
Wenn nun statt dem Flur direkt das Freie vorhanden ist...
Aber eben nur, wenn es keine weiteren Räume ohne eigenen Ausgang gibt.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von ktown » 03.12.18, 10:20

Da der TE stumm bleibt, werden wir vermutlich nicht weiter erfahren, ob es weitere Räume, einen Flur und eine Treppe gibt (wo kommt die eigentlich jetzt plötzlich her?).

Achja von Räumen ohne Tageslicht gehe ich nicht aus, weil der Arbeitsschutz dies schon fordert und die Halle ja vorher als Werkstatt genutzt wurde.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

CDS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1504
Registriert: 16.01.05, 23:59

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von CDS » 29.01.19, 17:01

Naja,
ich habe schon einiges an "alten Werkstätten" gesehen. Da kann die Beleuchtung auch nur durch Oberlichter oder nicht öffenbare Fenster gelöst sein.

Sollte es aber tatsächlich in besagter Halle keinen zweiten Fluchtweg geben, so sollte der Vorstand schon aus reinem Eigeninteresse dringendst tätig werden.
Meiner Meinung nach ist er im Falle eines Personenschadens aus diesem Grunde voll in der persönlichen Haftung ...

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von WHKD2000 » 29.01.19, 19:57

ktown hat geschrieben:Da der TE stumm bleibt, werden wir vermutlich nicht weiter erfahren, ob es weitere Räume, einen Flur und eine Treppe gibt (wo kommt die eigentlich jetzt plötzlich her?).

Achja von Räumen ohne Tageslicht gehe ich nicht aus, weil der Arbeitsschutz dies schon fordert und die Halle ja vorher als Werkstatt genutzt wurde.
ich gehe davon aus,daß man das Thema "Treppe" abhaken kann,da die vorherige Nutzung eine KFZ-Werkstatt war.
Und KFZ pflegen ebenerdig in diese Hallen einzufahren;eine Treppe würde dem Unterboden und den Reifen schaden... :lachen:

Ein Flur vermutlich Richtung Büroräume wird aber vorhanden sein.
Fluchtmöglichkeit Fenster wäre eine Option,wenn man das innen und außen entsprechend gestaltet;aber warum baut man nicht einfach eine weitere Türe mit beleuchtetem Schild "Notausgang" ins Freie ein??

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von ktown » 29.01.19, 20:27

WHKD2000 hat geschrieben:ich gehe davon aus,daß man das Thema "Treppe" abhaken kann,da die vorherige Nutzung eine KFZ-Werkstatt war.
Und KFZ pflegen ebenerdig in diese Hallen einzufahren;eine Treppe würde dem Unterboden und den Reifen schaden...
Die Treppe kam nicht von mir. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von WHKD2000 » 29.01.19, 20:49

ktown hat geschrieben:Die Treppe kam nicht von mir. :wink:
ich weiss;ich wollte diese nur als ungeeignet erwähnen.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von WHKD2000 » 29.01.19, 21:02

ktown hat geschrieben:
Oktavia hat geschrieben: Ähm bei uns planen die Architekten für Kitas und Grundschulen extrem schwere Brandschutztüren. So schwer, dass Kinder sie nicht öffnen können :roll:
1. Deswegen sind die regelmäßigen Brandschutzübungen wichtig. Nur so lernen die Erzieher/innen, dass sie absolut niemanden allein lassen, weil sie die Tür öffnen müssen.
2. Wenn sie mit Brandschutztüren eine Tür zwischen zwei Brandabschnitten meinen, dann hat das schon seine Berechtigung. Diese sollten dann für den Tagesbetrieb mit einer Offenhaltung betrieben werden.

zu 2.)
Man geht eigentlich nicht zu jener Türe raus,die durch den erkannten Brandrauch gerade dort schliesst.Denn dahinter könnte es happig werden.Der Haftmagnet,der die Türe elektrisch hält,wird spannungsfrei und die Türe fällt durch Federkraft/Türschliesser zu.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Notausgang Vereinshalle

Beitrag von WHKD2000 » 29.01.19, 21:10

deGier hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:Was hat die Loveparade Katastrophe mit Brandschutz zu tun und wieso sollten Kinder keine Fenster nutzen können?
Sie müssen das Lesen üben.
Im Eingangsbeitrag geht es um Notausgänge, nicht um Brandschutz. Wenn sie das nicht unterscheiden können, haben sie hoffentlich beruflich nichts mit der Thematik zu tun.

Und zum Thema Fenster als Notausgang:
Eine Gruppe panischer Kleinkinder versucht ein Fenstersims zu erklimmen.
Wer erkennt den Fehler?
:idea: :idea:
ich habe den Fehler erkannt.
Es muss heissen .....versucht einen Fenstersims zu erklimmen.
Alternativ könnten Sie auch spanische Kleinkinder gemeint,jedoch das "S" weggelassen haben.
Deswegen bin ich mir nicht ganz sicher. :lachen:

Antworten