Zauntor zu benachbarten Grundstück

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

Guten Tag,

da das benachbarte Grundstück von Person B, zu dem Person A den Zaun gesetzt hat, unbebaut ist und frei steht, würde Person A gerne ein Zauntor anbringen. Ist das Person A gesetzlich erlaubt? Wie ist die Rechtslage?

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Qwe am 08.06.21, 10:24, insgesamt 3-mal geändert.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25750
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von FM »

Das Tor auf dem eigenen Grundstück wahrscheinlich schon (kann aber bau- und nachbarrechtliche Bedingungen geben). Aber wozu soll es dienen?
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

Das Zauntor wäre als Notausgang gedacht.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25750
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von ktown »

Ein begehen oder befahren von fremden Grundstücken ist nur mit Zustimmen des Besitzers möglich.
Wenn das Grundstück mal bebaut ist, dann ist nix mit Notausgang.
Notausgang von was?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

Vielen Dank für die Antworten!

Also theoretisch ist das Gartentor auf dem eigenen Grundstück von Person A erlaubt, das begehen des Grundstücks von Person B aber nur mit Erlaubnis gestattet?
ktown hat geschrieben: 08.06.21, 10:10 Notausgang von was?
Notausgang vom Gartengelände im Fall eines Hausbrands.
Zuletzt geändert von Qwe am 08.06.21, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von FM »

Qwe hat geschrieben: 08.06.21, 10:22 Also theoretisch ist das Gartentor auf dem eigenen Grundstück von Person A erlaubt, das begehen des Grundstücks von Person B aber nur mit Erlaubnis gestattet?
Je nachdem was das für ein Grundstück ist. Es gibt schon auch private Wege, die von jedermann betreten werden dürfen. Und wenn man vor einem Brand flüchtet ohnehin.
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

FM hat geschrieben: 08.06.21, 10:36Je nachdem was das für ein Grundstück ist. Es gibt schon auch private Wege, die von jedermann betreten werden dürfen. Und wenn man vor einem Brand flüchtet ohnehin.
Verstehe. In wie fern könnten bau- und nachbarrechtliche Bedingungen problematisch werden in diesem theoretischen Fall? Hat Person B eine rechtliche Grundlage auf das beseitigen des Zauntors von Person A zu bestehen?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25750
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von ktown »

Nein. Aber er kann die Nutzung untersagen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

Vielen herzlichen Dank!
Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3600
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Froggel »

Wenn baurechtlich nichts dagegen spricht, kann sich der Grundstücksbesitzer auch einen Zaun nur bestehend aus Gartentoren (und Pfosten zum Anbringen)bauen. Solange man sie nicht benutzt, ist dagegen nichts einzuwenden. Und wenn man sie benutzt, dann eben nur im rechtlich erlaubten Rahmen. Es ist nur fraglich, wie sinnvoll das ist :wink:
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22343
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Tastenspitz »

Und wenn es dem Nachbarn nicht passt, setzt er auf seiner Seite einen Zaun davor. :devil:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von FM »

Das BGB weiß da schon auch noch einiges dazu, z.B. https://dejure.org/gesetze/BGB/922.html
und das Baurecht des jeweiligen Landes auch. Mitunter spielen auch noch Naturschutz- oder Denkmalrecht eine Rolle.

Im Ausgangsfall wäre es anzuraten erst mal den Eigentümer des Nachbargrundstückes zu fragen und im Zweifel dann noch die örtlich zuständige Behörde.
Qwe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.21, 09:47

Re: Zauntor zu benachbarten Grundstück

Beitrag von Qwe »

Okay, dann werde ich mich mit diesen Themen auch noch auseinandersetzen.
Antworten